Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kodak startet großen Scanner-Fotowettbewerb

Von Kodak

Stuttgart, 26. Januar 2009 – Scanner von Kodak sind längst zu unverzichtbaren Begleitern in der Arbeit oder im privaten Bereich geworden. Dem entsprechend vielseitig, kreativ, ausgefallen und einfach nur clever kommen die treuen Helfer in Büros oder Home Offices zum Einsatz. Nach diesen besonderen Beispielen fragt Kodak ab heute Teams aus (mindestens zwei) Kollegen, Freunden und/oder Familienmitgliedern. Bis zum 18. März ruft das Unternehmen dazu auf, der Kreativität freien Lauf zu lassen und den ‚besten KODAK-Scannermoment’ per Digitalkamera festzuhalten und einzusenden. Ob clever, lustig oder einfach nur ausgeflippt – dem Foto zur kreativen Arbeit mit einem Kodak-Scanner sind keine Grenzen gesetzt. Die zehn besten Einsendungen prämiert eine Kodak-Jury u.a. mit attraktiven Einkaufsgutscheinen im Wert von bis zu € 500,-. Weitere Informationen zum Fotowettbewerb bzw. zu den Teilnahmeunterlagen gibt es online unter http://www.kodak.com/go/Scannerfotowettbewerb oder direkt bei Carina Wollwage von Kodak (carina.wollwage@kodak.com). Über die Eastman Kodak Company Die Eastman Kodak Company (NYSE: EK) ist der Innovator auf dem Gebiet der Imaging-Lösungen. Mit einem Umsatz von 10,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2007 verfolgt das Unternehmen eine digital orientierte Wachstumsstrategie, die darauf ausgerichtet ist, Menschen bei ihrer Arbeit und in der Freizeit mit besseren Bildern und Daten zu versorgen. Privatkunden nutzen die digitalen und analogen Produkte und Dienstleistungen von Kodak, um ihre Fotos aufzunehmen, auszugeben und an andere weiterzuleiten - immer und überall. Weltweit kommunizieren Unternehmen mit ihren Kunden mit Hilfe von Kodak-Lösungen für die Druckvorstufe, für die herkömmliche und digitale Druckausgabe sowie für Document Imaging. Profi-Künstler greifen zur Technologie von Kodak, um ihre Ideen in Fotos oder Filme umzusetzen. Weitere Informationen zu Kodak finden Sie unter www.kodak.com. Zusätzliche Informationen zu den Scanner-Lösungen von KODAK Document Imaging sind unter www.kodak.com/go/docimaging abrufbar. Kontakt: Kodak Deutschland, Österreich, Schweiz Bettina Eberhard Marketing Document Imaging Hedelfinger Str. 60 70327 Stuttgart Tel.: +49 (0)711 / 406 -2535 Fax: +49 (0)711 / 406 -3619 E-Mail: bettina.eberhard@kodak.com Web: www.kodak.com HBI GmbH (PR Agentur) Christian Weber/ Susanne Bergmann Stefan-George-Ring 2 81929 München Tel.: +49 (0)89 / 99 38 87 -0 Fax: +49 (0)89 / 930 24 45 E-Mail: christian_weber@hbi.de susanne_bergmann@hbi.de Web: www.hbi.de Diese Pressemitteilung sowie Bildmaterial von Kodak können Sie auch unter http://www.hbi.de/clients/Kodak_GmbH/Kodak_GmbH.php downloaden oder direkt bei der HBI anfordern.
26. Jan 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2779 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Kodak


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kodak


Scannen auf der Überholspur: Die neuen i700er von Kodak

CeBIT-Messeneuheiten reduzieren Dokumentenstapel mit Hochgeschwindigkeit bei perfekter Bildqualität

10.02.2009
10.02.2009: Stuttgart, 10. Februar 2009 – Auf der CeBIT 2009 stellt KODAK, Marktführer im Bereich der Mid-Volume-Dokumentenscanner, zwei neue Modelle vor, mit deren Hilfe Unternehmen die ständig wachsende Menge an Dokumenten und unstrukturierten Informationen meistern können. Die Modelle KODAK i730 und KODAK i750 digitalisieren unsortierte Stapel mit einer Geschwindigkeit von 90 bzw. 115 Seiten pro Minute und sind somit schneller, als der Stapel an Belegen, Rechnungen, Kontoauszügen etc. auf dem Schreibtisch wachsen kann. Die technologischen Spitzenprodukte aus dem Hause Kodak halten ihre volle Sc... | Weiterlesen

04.03.2008: CeBIT, Hannover/ Stuttgart, 4. März 2008 – KODAK Document Imaging gibt auf der CeBIT 2008 seinen Einstieg in das Personal Scanner-Segment bekannt. Der „Kleine“ von Kodak, mit dem Namen ScanMate i1120, ist eine komplette Dokumentenscannerlösung, die schnell, flexibel und kinderleicht zu bedienen ist und zudem mit der hochwertigen PerfectPage-Bildbearbeitungstechnologie und Anwendersoftware von Kodak aufwartet. Mit seinem Listenpreis von nur € 550,- ist ScanMate eine Komplettlösung für jedes Budget und kommt insbesondere den Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen entgegen.... | Weiterlesen

Schnelle Produktionsscanner-Familie von Kodak bekommt Zuwachs

Höhenverstellbarer KODAK i1840 bietet erstklassige Ergonomie und Produktivität nun auch für Hochleistungsanwender mit niedrigeren Scan-Volumina

03.07.2007
03.07.2007: Ergonomie wird groß geschrieben Der i1840 von Kodak verfügt über einen höhenverstellbaren Arbeitstisch. Damit können Anwender den Produktionsscanner je nach Bedarf komfortabel im Stehen oder im Sitzen bedienen. Sein intuitiver Farb-Touchscreen beschleunigt den Scan-Prozess, da viele Vorgänge mit nur einem Fingerdruck auf den Bildschirm ausgeführt werden können. „Unsere wichtigsten Designkritiker sind die Anwender und diese haben den seit Anfang des Jahres verfügbaren KODAK i1860 begeistert aufgenommen. Das drückt sich in den Verkaufszahlen deutlich aus“, kommentiert Günte... | Weiterlesen