Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

VOI führt Umfrage zur Posteingangsbearbeitung durch

Von VOI e.V.

Bonn. Mit einer Umfrageaktion zur aktuellen Lage der Posteingangsbearbeitung in deutschen Unternehmen startet jetzt der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme. Damit will der Fachverband eruieren, wie weit die digitale Posteingangsbearbeitung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen fortgeschritten ist. Unter den Teilnehmern der Umfrage verlost der VOI 50 Exemplare seines Buches „Digitale Postbearbeitung: Einführung und Voraussetzungen“ im Wert von je 50 Euro. Der Fragebogen steht unter www.voi.de im Info-Center zur Verfügung. Die Aktion läuft bis zum 1. März 2009.
Täglich erhalten Unternehmen unzählige Dokumente per Briefpost. Deren manuelle Bearbeitung ist für Organisationen zeit- und kostenaufwendig. Deutlich effizienter ist eine digitale Postbearbeitung. Daher gehen immer mehr Unternehmen dazu über, ihre Papierpost unmittelbar nach dem Eingang einzuscannen, um sie dann anschließenden Verarbeitungsprozessen digital zur Verfügung zu stellen. Sie profitieren von geringeren Kosten und können gleichzeitig Bearbeitungs- und Servicezeiten verkürzen. Doch wie weit sind diese Vorteile auch bei den Unternehmen angekommen? „Wir wollen mit unserer Umfrage einen Einblick bekommen, inwieweit die digitale Posteingangsbearbeitung bereits in Organisationen zum Einsatz kommt. Weiterhin interessiert uns, was diese von einer elektronischen Lösung erwarten und auch, wie sich die Größe einer Organisation auf die Entscheidung zum Einsatz effizienter Lösungen auswirkt“, erklärt Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.. Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme in Deutschland. Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz. www.voi.de oder www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu Alle Pressetexte stehen unter VOI Presse oder im VOI Presseraum von good news! zum Download bereit. Ihre Redaktionskontakte: VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. Henner von der Banck Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn Telefon: +49-(0)228 – 90820-89 Telefax: +49-(0)228 – 90820-91 E-Mail: voi@voi.de http://www.voi.de good news! GmbH Marketing & PR Consulting Sven Körber Kolberger Str. 36, D-23617 Stockelsdorf Telefon: +49-(0) 451 – 88199-11 Telefax: +49-(0) 451 – 88199-29 E-Mail:Sven@goodnews.de http://www.goodnews.de
09. Feb 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2197 Zeichen. Artikel reklamieren

Über VOI e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VOI e.V.


26.05.2010: Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbeiten, erfordert Organisation und Informationstechnologie. Als Lösung für eine übergreifende Dokumentenverwaltung, -erstellung und -verarbeitung dienen Dokumenten-Management-Systeme. Das Seminar der IHK Aachen, das die Experten des VOI-Competence Center Postbearbeitung inhaltlich füllen, bietet folgende Themen: - Wann rechnen sich DMS-Inves... | Weiterlesen

18.05.2010: Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das große Interesse an dem Thema Output-Management, das vom VOI bisher nur am Rande beachtet wurde“, so Dr. Werner Broermann. „Unser Ziel ist, mit einem umfassenden Aktionsplan das Thema im Markt präsenter zu positionieren und den Dialog zwischen Anwendern und Anbietern zu fördern." Innerhalb der Sitzung wurde schnell deutlich, dass den Teilnehme... | Weiterlesen

17.05.2010: Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe schneller und besser? Wie werden Informationen den Mitarbeitern bereitgestellt? Wie lässt sich Teamarbeit effizient gestalten und Wissen teilen und sichern? Antworten und welche Möglichkeiten das Zusammenwirken von Microsoft SharePoint 2010 und ECM Enterprise Content Management bieten, gibt die VOI-Roadshow „Effizientes Büro mit SharePoint u... | Weiterlesen