Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Synopsys definiert neue Ära des Rapid-Prototyping

Von Synopsys GmbH

Erweitertes Hardware-unterstütztes Verifikationsangebot adressiert die Wirtschaftlichkeit von Embedded-Software Entwicklung und System-Validierung
München, 09. Februar 2009 - Synopsys, Inc. (Nasdaq:SNPS), weltweit führender Anbieter von Software und IP zum Entwurf und zur Fertigung integrierter Schaltungen, stellt seine erweiterte Rapid-Prototyping-Plattform Confirma? vor. Die kürzlich übernommenen CHIPit®-Produkte, -Tools und -Technologien vereinfacht die Implementierung und den Einsatz von Rapid-Prototype Systemen. Dies erlaubt den Anwendern, früher mit der Hardware-unterstützten System-Validierung sowie der Entwicklung von Embedded-Software zu beginnen. In Ergänzung der existierenden, leistungsfähigen Prototyping-Hardware bietet die erweiterte Confirma-Plattform nun auch eine software-konfigurierbare Architektur sowie transaktions¬basierte Co-Verifikationsfähigkeiten. Die Confirma-Plattform mit ihren neuen, emulationsähnlichen Fähigkeiten ist derzeit die modernste verfügbare Rapid-Prototyping-Lösung. Sie bietet maximale Performance sowie niedrigste Betriebskosten. Kombiniert mit einer bewährten Prototyping-Methodik, IP und Dienstleistungen stellt die Confirma-Plattform eine vollständige Lösung für verschiedene Prototyping-Anwendungen dar. Synopsys bietet damit die umfassendste Software-to-Silicon-Verifikationslösung an, die mit Rapid-Prototyping, Virtuellen Plattformen, funktionaler Verifikation und Analog-/Mixed-Signal-Simulation den entscheidenden Herausforderungen des System-on-Chip-(SoC)-Verifikationsprozesses begegnet. "Wachsende SoC-Komplexitäten, mehr Embedded-Software und die hohen Kosten für traditionelle Emulationssysteme erfordern neue Ansätze beim Systementwurf und der System-Validierung," sagt Gary Meyers, Vice President und General Manager des Synplicity-Geschäftsbereichs bei Synopsys. "Eigenbau-Prototyping-Boards waren über viele Jahre weit verbreitet. Allerdings wurde es für Kunden immer schwieriger diese zu entwerfen, herzustellen und einzusetzen. Unsere Confirma-Plattform, das führende Rapid-Prototyping-System, repräsentiert das nächste Zeitalter umfassender hardware-unterstützter Verifikation. Entwicklungsteams können nun simultan ihre komplexen Chips und Software validieren und zu Markt bringen." Die Wirtschaftlichkeit der Hardware-unterstützte Verifikation: Die wachsende Komplexität des Chipentwurfs und seines Software-Inhalts steigert auch die Kosten der Entwicklung von Embedded-Software und der Systemvalidierung. Herkömmliche Ansätze wie ´Big-Box´-Emulationssysteme sind zu teuer und zu langsam für einen weitverbreiteten Einsatz durch Entwickler von Embedded-Software und Verifikationsteams. Selbstgebaute FPGA-basierte Prototypen können diese Probleme lösen. Allerdings ist die Implementierung und das Austesten zeitaufwändig und kostspielig. Die Rapid-Prototyping-Plattform Confirma löst diese mit herkömmlichen Ansätzen verbundenen Probleme. Sie bringt alle benötigten Komponenten zusammen zu einer umfassenden und erschwinglichen Lösung, die immer mehr Entwicklungsteams von den Vorteilen der Hardware-unterstützten Verifikation profitieren lässt. Confirma-Plattform: Die erweiterte Confirma-Plattform ist eine komplette Familie von Produkten für Rapid-Prototyping, einschließlich FPGA-basierten Prototyping-Systemen und -Boards, Interface- und Speicherkarten, sowie Implementierungs- und Debug-Software. Die Confirma-Plattform bietet alle notwendigen Elemente zur raschen Implementierung von Prototypen. Hardware-Plattformen: ? CHIPit-Familie von Rapid-Prototyping-Systemen mit einer programmierbaren Verbingungsarchitektur für einen höheren Automatisierungsgrad und mit emulationsähnlichen Fähigkeiten, optimiert für transaktionsbasierte Verifikation ? HAPS?-Familie von Rapid-Prototyping-Boards mit hoher Leistung und Geschwindigkeit für System-Validierung und Entwicklung von Embedded-Software ? Große Palette von High-Speed-Interface- und Erweiterungskarten, die einen einfachen Aufbau der Prototypen ermöglichen, um einen weiten Bereich von Anwendungen abzudecken Software-Tools: ? CHIPit-Manager-Pro Software für Prototypen-Konfiguration und Projekt-Management. ? SCE-MI-(Standard Co-Emulation Modeling Interface)-kompatibles transaktionsbasiertes Co-Verifikationsinterface ? Certify® Multi-FPGA-Implementierungs- und Partitionierungssoftware. ? Identify®-Pro Debug-Software mit TotalRecall? Visibility-Enhancement-Technologie. ? Synplify®-Premier, das technologieführende Physical-Synthesis-Tool für FPGAs. Ergänzt werden die Produktangebote durch ein breites Spektrum an Service-, Training- und Support-Optionen, die von einwöchigen Schulungen bis hin zu ganzen Turn-Key-Services reichen. Des Weiteren bietet Synopsys" umfassenden weltweiten Support für die geografisch verteilten Hardware- und Software-Entwicklungsteams. Teil einer umfassenden Software-to-Silicon-Verifikationslösung: Die Rapid-Prototyping-Plattform Confirma ist Teil der Software-to-Silicon-Verifikationslösung von Synopsys. Sie ist die industrieweit umfassendste Serie bewährter Software, Hardware, Intellectual-Property (IP), Methodiken und Dienstleistungen zur Entwicklung von Embedded-Software, zur Systemvalidierung, zur funktionalen Verifikation und zur Schaltkreissimulation im Rahmen der Entwicklung komplexer Systems-on-Chip (SoC). Die neue lösungsorientierte Integration beinhaltet die Co-Simulation und das Debugging zwischen Synopsys" Confirma-Plattform und dem High-Performance-Simulator VCS®, sowie Unterstützung für synthetisierbare DesignWare®-IP in Confirma-Rapid-Prototypes. Confirma-Produkte arbeiten mit der virtuellen Plattformen, Innovator, zusammen und stellen auf diese Weise eine hybride Umgebung für Virtual-/Physical-Prototyping zur Entwicklung und Verifikation von Embedded-Software dar. Rapid-Prototyping-Seminare und Workshops Synopsys plant ab Februar 2009 eine Serie von halbtägigen Management-Seminaren sowie ganztägigen technischen Workshops zum Thema Rapid-Prototyping. Weitere Informationen und Anmeldungen zu den Seminaren finden Sie unter: http://www.synopsys.com/Company/Pages/Events.aspx .
09. Feb 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 597 Wörter, 6078 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Synopsys GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Synopsys GmbH


Synopsys präsentiert DC Explorer zur frühzeitigen RTL-Untersuchung

Lösung beschleunigt die Design-Implementierung durch frühzeitige Analysen und toleriert dabei unvollständige Daten

28.03.2011
28.03.2011: Mountain View, Kalifornien, USA, München-28. März 2011- Synopsys, Inc. (Nasdaq:SNPS), ein weltweit führender Anbieter von Software und IP zum Entwurf, zur Verifikation und zur Fertigung integrierter Schaltungen, stellt heute DC Explorer vor, die neueste Ergänzung der Implementierungsplattform Galaxy?, mit der die Entwicklung hochwertiger Entwurfsdaten signifikant beschleunigt wird. Um die aggressiven Zeitpläne heutiger massiv integrierter Multimillion-Instance-, "Gigascale"-Designs einhalten zu können, benötigen Ingenieure eine RTL-Analyse-Lösung, die ihnen ermöglicht, "Was-Wäre-Wenn... | Weiterlesen

Synopsys' neue Version von LightTools steigert Leistungsfähigkeit für die Entwicklung von Beleuchtungen

LightTools Version 7.1 ist jetzt erhältlich und kann nach der Übernahme von Optical Research Associates von Synopsys bezogen werden

06.12.2010
06.12.2010: Highlights: · Zusätzliche Photometrie Typen für Far-Field und Surface Receiver · Generiert gängige photometrische Reports · Anzeige der Beleuchtungsstärkeverteilung im 3D Modell zur schnellen Ergebniserfassung · CIE Farbdifferenz-Analyse zur Berechnung und Optimierung der Farbperformance des Systems · Verbesserte Benutzeroberfläche mit flexibler Anpassung des Arbeitsbereiches München, 06. Dezember 2010 - Synopsys, Inc. (Nasdaq: SNPS), ein führender Softwareentwickler für die Halbleiterindustrie bringt eine verbesser... | Weiterlesen

Synopsys verbessert FPGA-Synthese-Software Synplify durch bis zu vierfach kürzere Laufzeit und neue Team-Design-Fähigkeiten

Neue Release bietet auch DesignWare-Library-IP-Unterstützung für Production FPGA Designs Highlights der 2010.09-Release: - Bis zu 4-fache Verkürzung der Synthese-Laufzeit - Neuer Global Placer für Qualitätsverbesserungen bestehender Designs - Neue

28.09.2010
28.09.2010: München, 28. Sept. 2010 - Synopsys, Inc. (NASDAQ: SNPS), ein weltweit führender Anbieter von Software und IP zum Entwurf, zur Verifikation und zur Fertigung integrierter Schaltungen, hat heute die Verfügbarkeit verbesserter Funktionen seiner FPGA-Synthesetools Synplify Pro® und Synplify® Premier vermeldet. Die neuen Features der 2010.09-Release verkürzen die Laufzeiten der Logiksynthese und ermöglichen eine raschere Durchführung inkrementeller Designänderungen nach Erstellung der Netzliste. Die umfassende Unterstützung für Synopsys-DesignWare-Library-Datenpfad- und Funktionsbaustein... | Weiterlesen