Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Prolight + Sound 2009: VITEC Distribution zeigt Audio- und Steuerungslösungen

Von VITEC Distribution GmbH

Produktshow mit hoher Wertschöpfung für Reseller

Mainz, 19. Februar, 2009: - Die VITEC Distribution GmbH, führender europaweiter Distributor von Audio- und Videokonferenzprodukten, ist auf der diesjährigen mediasystems prolight + sound, die vom 1. – 4. April 2009 in Frankfurt stattfindet, gleich auf zwei Ausstellungsständen vertreten. Während die VITEC Distribution, Mainz, Mediensteuerungen von CREATOR sowie Lautsprecher, Verstärker und Zubehör der Marke sela Audio präsentiert (Halle 8.0 / L 67), stellt die VITEC Distribution-Tochter VITEC Audio GmbH, Schmelz, Brandschutz- und Sprachalarmierungslösungen der Reihe sela D.A.C.S. vor (Halle 8.0 / L 63). Der Mainzer AV-Distributor präsentiert dem Fachhandelspublikum damit ein absatz- und margenstarkes Portfolio, das er mit innovativen Partnerschafts- und Unterstützungskonzepten für Wiederverkäufer flankiert.
In Präsentations- und Konferenzräumen kommt immer mehr Medientechnik zum Einsatz. Das macht deren Bedienung nicht einfacher. Damit alles trotzdem einfach bedienbar ist und störungsfrei funktioniert, wurden Mediensteuerungen entwickelt. Zeitgemäße Produkte wie die vom Hersteller CREATOR ermöglichen mit wenigen Tastendrücken über einfache und intuitiv gestaltete Eingabegeräte die Steuerung auch komplexer technischer Anlagen inklusive Videokonferenzsystemen. Die CREATOR-Produktpräsentation von VITEC Distribution steht im Zeichen neuer lukrativer Angebote für den Fachhandel wie z.B. CPS Pack 3. Hierbei handelt es sich um ein Bundle aus Mediensteuerungs¬zentrale sowie 7-Zoll-Funktouch¬panel DTX 7900 C. Das Angebot für Wiederverkäufer beinhaltet die komplett vorinstallierte Bediensoftware für Polycom-Videokonferenz¬systeme der HDX / VSX-Serie. Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt ist die Produktreihe sela Audio. Hierbei handelt es sich um Eigenentwicklungen der VITEC Audio GmbH, die der Mainzer Distributor exklusiv in der Bundesrepublik vertreibt. Gezeigt werden neben verschiedenen hochwertigen Deckeneinbau-, Wand-/Decken-Aufbau-, Schallwand-, Monitor-, Pendel- und Druckkammerlautsprechern, Soundprojektoren und Schallzeilen auch Verstärker, Lautstärkeregler sowie anderes Zubehör. sela D.A.C.S.: Brandschutz und Sprachalarmierung In Sonderbauten wie z.B. Bahnhöfen, Flughäfen, Versammlungsstätten, Schulen, Hochschulen, Arenen, Kaufhäusern, Kliniken, Hotels oder Industrie- und Verwaltungsgebäuden muss die Brandmeldeanlage künftig mit einer Sprachalarmanlage gekoppelt sein. In diesen Bereich zielt die auf dem Stand von VITEC Audio vorgestellte sela D.A.C.S.-Produktreihe. Bei D.A.C.S. (Digital-Audio-Control-System) handelt es sich um ein volldigitales und modular entwickeltes Evakuierungs- und Beschallungssystem. Es erfüllt die Normen EN 60849, EN 54-16 sowie VDE 0833-4, bietet eine optimale Verknüpfung aller Systemkomponenten der Sicherheitstechnik und garantiert höchste Zuverlässigkeit in der Gefahrenmeldetechnologie. Anders als bei herkömmlichen Systemen wird die Master-, Bedien- und -Anzeigeeinheit in einem kompakten Brandmeldegehäuse direkt neben der Brandmeldeanlage montiert. Die überwachte Verbindung zwischen Brandmeldezentrale und Sprachalarmzentrale kann somit einfach und sicher hergestellt werden. Die Vernetzung zu den Leistungs- und Unterzentralen (z.B. auch in anderen Gebäuden) erfolgt über Brandmelde-Sicherheitskabel FE-180 oder LWL. sela D.A.C.S. erfüllt nicht nur weitere Sicherheitsanforderungen wie die kontinuierliche, lückenlose Überwachung aller internen und externen Systemkomponenten, Stromkreise, Leitungsnetz usw., sondern zeichnet sich auch durch eine maximale Programmiervielfalt des Hauptrechners (Basis-Control-Matrix) und eine nahezu unbegrenzte Skalierfähigkeit aus, die eine Vernetzung von bis zu 256 Basis-Controler-Matrixen ermöglicht. Unternehmensprofile Die VITEC Distribution GmbH, 2001 gegründet, fokussiert sich auf die europaweite Distribution von Audio- und Videokonferenzprodukten sowie auf Zubehör für Konferenzraumlösungen. Zu den Herstellern im Vertriebssortiment zählen u.a. Creator, Hyundai, InFocus, Konftel, MW CineScreen, NEC, Polycom und Sharp. VITEC Distribution positioniert sich gegenüber der klassischen Distribution mit einem innovativen Konzept, das eine weitreichende Unterstützung des Fachhandels beinhaltet. Die hier bereitgestellten Unterstützungsmaßnahmen betreffen u.a. Direktmarketing, Werbung und gemeinsame Messebeteiligung. In der 2007 neu geschaffenen AV-Division bündelt das Unternehmen das AV-Vertriebs¬portfolio in strategischen Produktbereichen. Mit der Polyfon Distribution AG verfügt das Unternehmen auch über eine Tochtergesellschaft in Zürich, Schweiz. Die VITEC Audio GmbH mit Sitz im saarländischen Schmelz, ein Tochterunternehmen der VITEC Distribution GmbH, ist auf europaweite Distribution, Service und Support einer breitgefächerten Audio-Produktlinie ausgerichtet, die unter dem Markennamen sela vertrieben wird. Das Angebot umfasst die beiden Produktlinien Audio sowie EVAC-Sprach¬alarm¬anlagen. Weitere Informationen: VITEC Distribution GmbH Am Sägewerk 3 55124 Mainz Friedrich Hoppe Tel. 0 61 31 – 62 75 0 Fax. 0 61 31 – 62 75 111 E-Mail info@vitec-distribution.com www.vitec-distribution.com
19. Feb 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4417 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VITEC Distribution GmbH


VITEC Distribution: Fachhandel profitiert vom wachsenden Videokonferenzmarkt nur mit richtiger Strategie

VITEC-Chef Dr. Mettner: „Erfolgreiche Händler verkaufen künftig an Chefetagen und suchen den Schulterschluss zur IT“

08.03.2012
08.03.2012: Laut IDC ließen sich im letzten Jahr etliche Branchen ausmachen, in denen die Nachfrage nach Videokonferenzen besonders spürbar war. Genannt werden Gesundheitswesen, Hochschulen, Finanzdienstleister, Fertigung, Einzelhandel, Strafverfolgungsorgane und Gerichte. Mit 22,5 Prozent entsprechend 716 Millionen US-Dollar noch etwas höher als bei Videokonferenzsystemen fiel gegenüber 2010 das Wachstum bei Video-Infrastruktur-Equipment aus. Das lässt sich nach Einschätzung von VITEC damit interpretieren, dass die Videokonferenz immer weniger Insellösung ist und dafür immer mehr in unternehmensw... | Weiterlesen

VITEC Distribution: ITK-Systemhäuser und Handel müssen ihre Strategie im künftigen Kommunikationsmarkt neu justieren

VITEC-Chef Dr. Mettner: „Um nicht Marktanteile zu verlieren, müssen traditionelle Platzhirsche wie TK-, IT-, Elektro- oder Bürofachhandel Netzwerk-Know-how aufbauen, einkaufen oder über Partnerschaften dazuerwerben

16.08.2011
16.08.2011: Laut einer aktuellen Studie der Researcher von Frost & Sullivan soll sich der Umsatz mit Videokonferenz-Endpunkten in Europa in den kommenden fünf Jahren fast verdreifachen – auf dann über 1,4 Mrd. US-Dollar. Die jährliche Wachstumsrate in diesem Zeitraum liegt hiernach im Durchschnitt etwas über 18 Prozent. Vergleichsweise gute Wachstumsprognosen gibt es auch für Telepresence und UC. Natürlich freut das die Anbieter und fast genauso natürlich liegen die Gründe dafür auf der Hand: Es gibt nach den Krisenjahren 2008 und 2009 in der Wirtschaft Nachholbedarf. Kostenspargründe sind auc... | Weiterlesen

28.07.2011: Die rabattierten Vorführgeräte, die nicht zum Wiederverkauf gedacht sind, stehen für die Fachhandelspartner der VITEC bis auf weiteres ohne zeitliche Limitierung zur Verfügung. Jeder Fachhändler kann pro Gerätetyp ein Demogerät erwerben. Nach Einschätzung von VITEC ist der deutsche Markt für Konferenztechnik alles andere als saturiert. Die gemeinsame Aktion mit Konftel soll dem Handel ein zusätzliches und vor allem effizientes Tool an die Hand geben, das vorhandene Nachfragepotenzial besser zu erschließen. „Kunden, die von ihrem Händler ein Gerät als Teststellung bekommen, k... | Weiterlesen