Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Innovativer Insektenschutz für Betriebe

Von Ludwig Zeder GbR

Bruchsichere und Wassergeschützte Industriequalität bei der Insektenbekämpfung

(leanpress) MÜNCHEN. Fliegen stellen in Betrieben der Lebensmittelindustrie eine echte Gefahr dar, da sie ihre Larven in organisches Material legen, und dabei diverse Erkrankungen, z.B. Durchfall, übertragen. Die Maden schlüpfen bereits nach 24 Stunden aus den Eiern, verpuppen sich und schwärmen kurzfristig, schon 10 - 14 Tage nach der Eiablage als fortpflanzungsfähige Vollinsekten aus. Die Vermehrungsrate ist so immens, dass nur ein einziges Fliegenpaar im Jahr viele Billionen Nachkommen haben könnte. Alle Unternehmen, die Lebensmittel herstellen oder damit handeln sind deshalb angehalten, entsprechende Schutzmaßnahmen zu ergreifen.
Motten gehören zu den Schmetterlingen und treten daher auch als Ei, Raupe oder Puppe auf. Medizinisch sind Motten harmlos, zerstören aber je nach Art Lebensmittel oder Bekleidung. Auch gegen Sie muss deshalb in sensiblen Bereichen wirksam vorgegangen werden. Glücklicherweise existieren mittlerweile hochwirksame Geräte, die für Unternehmen sinnvoll und sicher zur Insektenbekämpfung eingesetzt werden können. Fortschrittliche Geräte, wie das Splashproof Excalibur aus dem Onlineshop von Ludwig Zeder (http://www.zeder.de) erfüllen die höchsten Anforderungen der Industrie. Das Besondere an diesen Geräten ist die spritzwassergeschützte Konstruktion und die Ausführung in verschiedenen Leistungsklassen, um den unterschiedlichen Ansprüchen der Betriebe zu erfüllen. Die einfache Bedienung durch die leicht abnehmbare Frontverkleidung und des dreieckigen Stromgitters, sowie die automatische Unterbrechung der Stromversorgung bei Entnahme der Auffangschale machen die Wartung schnell und sicher. Industriestandard in der Insektenbekämpfung: Splashproof Excalibur. Quelle: Ludwig Zeder GbR, www.zeder.de Innovativ sind auch die eingesetzten UV-Leuchtmittel zur Anlockung der Insekten, da selbige bruchsicher sind und den regelmäßigen Austausch somit deutlich sicherer und einfacher geworden ist. Für den Einsatz der Splashproof Excalibur-Geräte sind 3 verschiedene Montagemöglichkeiten für flexible Anwendung gegeben. Internetseiten zum Thema: http://www.zeder.de (Quelle) http://www.leanpress.de (Autor) Presse-Downloads (Text und Bilder): PRESSECENTER: http://www.leanpress.de/000001985b0ce1e49/index.html Pressethemen bequem nach Rubriken suchen: http://www.wwum.de Presse Newsfeed: http://www.leanpress.de/assets/rss/03287d9b1d0340c6b.xml Presse-Blog: http://pressemeldungen.blog.de/ Schlüsselbegriffe zum Thema: Lebensmittel, Lebensmittelindustrie, Insektenbekämpfung, Fliegenbekämpfung, Schädlingsbekämpfung, Hotel, Bäckerei, Metzgerei, Molkerei, Brauerei, Supermarkt, Gastronomie, Lebensmittellager, Textilindustrie, Textillager; Kurzportrait: Die Ludwig Zeder GbR in München ist ein Spezialunternehmen, das sich auf die Gebiete Duft, Hygiene und Sauberkeit spezialisiert hat. Zu den Kunden zählen schwerpunktmäßig Betriebe aus den Branchenkreisen Gastronomie, Lebensmittel, Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser- und Kliniken sowie Handel und Handwerk. In der Referenzliste des Unternehmens findet sich renommierte Klientel von Großkonzern bis Einzelunternehmung. Die Ludwig Zeder GbR setzt auf natürliche und schonende Verfahrensweisen und Technologien, die einen echten Fortschritt in Sachen Effizienz und Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Design aufweisen. Kontakt: Ludwig Zeder Paulsdorfferstr. 4a D-81549 München Tel.: + 49 (0) 89 - 68 07 02 26 Fax: + 49 (0) 89 - 68 01 31- 0 e-mail: info@zeder.de Internet: http://www.zeder.de/ Ansprechpartner für Redaktionen: leanpress Freier Journalist Rolf E. Sprengel Industriegebiet Eichenstruth/Marmer Weg 37 D-56470 Bad Marienberg T +49 (0) 2661 98 18 39 F +49 (0) 2661 91 65 27 E rolf.sprengel@leanpress.de Internet: http://www.leanpress.de Abdruck frei gegen Beleg oder Link-Name.
12. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 3272 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ludwig Zeder GbR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ludwig Zeder GbR


Terrassenheizer waren gestern – Jetzt kommt der Multifunktions-Satellit

Ideal für Party, Hotel, Terrasse, Messehalle, Verkaufsräume, Kirchen und vieles mehr

04.06.2009
04.06.2009: Die Konstruktion ist so logisch, dass man sich fragt, warum Sie erst jetzt auf dem Markt kommt. Der neue COMBI SUN LHS vereint in einem Gerät all das, was in großen Räumen und im Outdoor-Bereich zum Wohlbefinden gefordert ist. 3 x 1000 W Heizleistung sorgen für angenehme Wärme, 6 x 50 W Lichtleistung stehen für genug Helligkeit plus 1 x 100 W Sound für mehr als ausreichende Beschallung. Die umständliche Installation von separaten Licht, Heizungs- und Soundkomponenten fällt nun endlich weg. Das neue High Tech-Gerät lässt sich flexibel installieren. Zum einen als mobile Stand Alone... | Weiterlesen

01.03.2006: Ein Raum spricht alle Sinne an. Er ist der Lebensraum, Arbeitsplatz, Urlaubsort, Bildungsstätte und vieles mehr. Insbesondere der Geruchssinn ist hier von wesentlicher Bedeutung. Er ist ein maßgeblicher Faktor für das Wohlbefinden von Menschen in Räumen. Kein Wunder also, dass es viele Einsatzgebiete für den neuen Duft-Giganten gibt. Wer erinnert sich nicht spontan an eher unangenehme „Dufträume“, wie Schulungszimmer, Sporthallen, Wartebereiche, Flurpassagen, Klinikräume und viele mehr. Aromatisierte Räume hingegen, sorgen für ein deutliches Plus an Wohlbefinden. Große Räumlich... | Weiterlesen

18.11.2004: Nur Duftreize durchdringen im menschlichen Gehirn die Barriere der rationalen Interpretation und dringen direkt in die Gefühlsebene vor. Weniger wissenschaftlich ausgedrückt: Alle was der Mensch riecht, löst ein spontanes Gefühl aus. Jeder kann das an sich selbst beobachten. Um das positive Empfinden auszulösen, werden Raumluftsysteme gezielt eingesetzt. Negative Emotionen, wie der Verdacht mangelnder Hygiene, bewusste oder unbewusste Unzufriedenheit werden gezielt unterdrückt und positive Empfindungen wie „hier wird etwas für mich getan“ oder „es herrscht ein hoher Hygiene-Standard... | Weiterlesen