Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach nehmen zum dritten Mal an bundesweiter Bevölkerungsbefragung teil

Von Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach

Wirtschaftsjunioren befragen am 25. April 2009 Bürger zur Stimmung in Mönchengladbach und weiteren aktuellen Themen. Erstmals Sponsoring für Zornröschen sowie Projektreihe geplant.
Mönchengladbach, 30. März 2009 - Die Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach beteiligen sich erneut an der größten Straßenbefragung Deutschlands, an der über 10.000 Menschen teilnehmen. "Die Befragung wird am 25. April stattfinden. Dazu werden wir wieder mit unseren Interviewern in den Fußgängerzonen in Mönchengladbach und in Rheydt Stellung beziehen", berichtet Jonathan Hoster, Projektleiter Bevölkerungsbefragung 2009. In diesem Jahr haben sich die Mönchengladbacher Junioren ein hohes Ziel gesetzt: sie wollen 1.000 ausgefüllte Fragebögen einsammeln. Dies würde den Erfolg des letzten Jahres noch steigern: 2008 hatten die Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach mit 635 abgegebenen Fragebögen den ersten Platz unter allen beteiligten Kreisen belegt. Und noch eine Besonderheit gibt es in diesem Jahr: Erstmalig ist im Rahmen der Bevölkerungsbefragung ein Sponsoring möglich. Mit einer individuellen Spende pro ausgefülltem Fragebogen oder einem Einmalbetrag können Unternehmen als Sponsor die Aktion unterstützen. Die eingenommenen Gelder dienen dem Guten Zweck: eine Hälfte geht an Zornröschen e.V. - der Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen - die andere Hälfte werden die Junioren für ihre eigene Projektreihe einsetzen. Schwerpunkt dabei wird das Thema Bildung sein. Unter anderem werden von den Geldern Planspiele und Seminare für Schulen konzipiert und durchgeführt, zur Teilnahme können sich Schulen aus Mönchengladbach und Umgebung dann direkt bewerben. Die teilnehmenden Unternehmen können sich im Gegenzug auch aktiv an der Projektreihe, beispielsweise durch Referenten aus dem jeweiligen Hause, beteiligen. "Mit dieser Aktion werden wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmer gerecht", so Vorstandssprecher Dirk Kniebaum. "Darüberhinaus können wir mit den Ergebnissen der Umfrage aktuelle politische und wirtschaftliche Themen, die den Bürgern und uns am Herzen liegen, direkt ansprechen" Die Ergebnisse der Untersuchung werden im Sommer der Mönchengladbacher Öffentlichkeit vorgestellt. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD), mit über 10.000 Mitgliedern der Spitzenverband der jungen Unternehmer und Führungskräfte Deutschlands, erfragen seit 1985 jährlich die Stimmungslage der Menschen und ihre Erwartungen für die Zukunft, in diesem Jahr in über 50 Städten und Regionen. Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach Frau Nina Lipperson Bismarckstraße 109 41061 Mönchengladbach +49 2161 241 132 +49 2161 241 105 www.wjmg.de Pressekontakt: marvice! Marketing-und PR-Beratung Karin van Soest-Schückhaus An der Eickesmühle 23 41238 Mönchengladbach wj@marvice.de 02166 91567 6860 http://www.wjmg.de
27. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin van Soest-Schückhaus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2773 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6