Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

DEKRA: Servicepapiere entlarven Tacho-Trickser

Von DEKRA Hauptstadtregion

Manipulationen können auch anhand von technischen Spuren durch forensische Gutachter festgestellt werden
Ob der Tacho eines Gebrauchtwagens manipuliert wurde, können Autokäufer anhand der Servicepapiere eines Fahrzeuges überprüfen. Zu Beginn der Gebrauchtwagensaison 2009 rät die DEKRA in der Hauptstadtregion, sich vom Verkäufer die Werkstattrechnungen und das Serviceheft des Fahrzeuges zeigen zu lassen. Aus den dort vermerkten Kilometerständen und den Terminen der Werkstattbesuche könne der Käufer die jährlichen Fahrleistungen des?Autos errechnen, so Niederlassungsleiter Helmut Enk (Hohenschönhausen). Starke Abweichungen in einzelnen Jahren sollte der Verkäufer überzeugend erklären können. Aus den Unterlagen gehe meist auch hervor, wenn der?Tacho einmal getauscht wurde. In so einem Fall sollte sich der Fahrzeughalter den?Kilometerstand von der Werkstatt schriftlich bestätigen lassen, damit er sie beim Verkauf vorlegen könne. Enk betonte, dass Manipulationen am Tacho unzulässig seien, und verwies darauf, dass forensische Gutachter der DEKRA in der Lage seien, solche Manipulationen anhand von technischen Spuren festzustellen. Ansprechpartner für die Presse: Detlef Untermann c/o Butterfly Communications Drakestraße 46 A 12205 Berlin Telefon: 030.84 31 21 27 Telefax: 030.84 31 21 28 Mail: dekra@butterfly-communications.de Internet: www.dekra.de DEKRA Hauptstadtregion Carsten Bräuer Kurt-Schumacher-Damm 28 13405 Berlin +49 30 9860982100 +49 30 9860981111 www.dekra.de Pressekontakt: Butterfly Communications Detlef Untermann Drakestraße 46 A 12205 Berlin dekra@butterfly-communications.de +49 30 84312127 http://www.butterfly-communications.de
08. Apr 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Detlef Untermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1630 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DEKRA Hauptstadtregion


Unfallverursachung zu über 70 % durch eigenes Fehlverhalten

DEKRA empfiehlt Eltern: Kinder gezielt auf Straßenverkehr vorbereiten

10.08.2011
10.08.2011: Berlin - 2010 haben rund 70 % der verunglückten Kinder in Berlin ihren Unfall durch eigenes Fehlverhalten verursacht bzw. mitverursacht. Darauf wiesen die Sachverständigen der DEKRA in der Hauptstadtregion am Mittwoch (10. August 2011) angesichts des nahenden Ferienendes hin und appellierten auf der einen Seite an Bezirke und Schulen, in der bisherigen Verkehrs- und Mobilitätserziehung nicht nachzulassen, und auf der anderen Seite an die erwachsenen Verkehrsteilnehmern, besondere Rücksicht auf die jüngeren Verkehrsteilnehmer zu nehmen. "Genauso wichtig ist aber auch, dass Eltern ihre K... | Weiterlesen

DEKRA Mängelbilanz 2010 für Berlin: Licht und Achsen sind Spitzenreiter

40 Prozent der Mängel an sicherheitsempfindlichen Baugruppen / Anzahl der Mängel steigt mit dem Fahrzeugalter stark an

25.02.2011
25.02.2011: BERLIN. Der technische Zustand der Autos in Berlin ist besser als im gesamten Bundesgebiet. Allerdings liegt die Zahl der Mängel nach wie vor auf hohem Niveau. Das geht aus der neuesten Prüfstatistik der Sachverständigenorganisation DEKRA hervor. Bei rund 149.000 Hauptuntersuchungen (HU) im Jahr 2010 stellten die Prüfingenieure von DEKRA in der Bundeshauptstadt bei 41,1 Prozent der Pkw Mängel fest. Bundesweit waren es 45,5 Prozent. Gute Noten gab es in der wichtigen Kategorie der erheblichen Mängel. Hier blieben die Pkw mit 16,5 Prozent deutlich unter dem Durchschnitt von 18,6 Prozen... | Weiterlesen

DEKRA Akademie in Berlin bietet 2011 Seminar "Flottenmanagement" an

Ziel: Fahrzeuge effizienter nutzen und sparen

15.12.2010
15.12.2010: Unternehmen können durch intelligentes Flottenmanagement ihren Fuhrpark effizienter nutzen und Kosten sparen. Vom Einkauf bis zur Fahrzeugverwertung lassen sich hier Prozesse koordinieren und verbessern. In der Seminarreihe der DEKRA Akademie in Berlin lernt der Flottenmanager, wie der Fuhrpark im Unternehmen vernetzt ist und wie man organisatorische Maßnahmen ergreifen kann, um den Informationsfluss zwischen Fuhrparkmanagement und den verschiedenen Unternehmensbereichen zu garantieren. Die Seminare mit namhaften Referenten, jeweils Fachleute auf ihrem Gebiet, sind eine wichtige Weiterbil... | Weiterlesen