Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neues Buch für Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler und Ernährungsmediziner

Von ZEK

Alles über Nahrungsmittelallergien, neue Musterpläne und ein aktueller Diätkatalog machen das Fachbuch zum Muss für alle Diät- und Ernährungsberater
Jetzt ist das Standardwerk der Diätetik und Ernährungsberatung von Ernährungswissenschaftlerin Eva Lückerath und Diätassistent Sven-David Müller in der dritten, vollständig überarbeiteten Auflage im Hippokrates Verlag erschienen, teilt heute das Zentrum für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit. Das Fachbuch trägt den Titel "Diätetik und Ernährungsberatung - Das Praxisbuch" und ist die ideale Publikation für alle Fachkräfte im Bereich der Diätetik, Ernährungsberatung sowie der nutritiven Medizin. Es richtet sich als umfassendes und interdisziplinäres Werk an alle Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler, Diätköche, Diabetesschulungspersonal, Ernährungsmediziner und Fachapotheker für Ernährungsberatung. Ich freue mich sehr, dass sich dieses Fachbuch so rasch in der Diät- und Ernährungsberatung etabliert hat, nach nur sieben Jahren in der dritten Auflage vorliegt und schon heute in mehr als 10.000 Beratungsstellen als Grundlage dient, betont Sven-David Müller heute in Berlin. Im Vergleich zu allen anderen Fachbüchern in diesem Themenkomplex ist es den Autoren gelungen, auch die Themen Ernährungspsychologie, Rhetorik, Seminargestaltung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit umfassend darzustellen. Das Kapitel "Rechtliche Aspekte" stellt ein Novum im Bereich der Diätetik-Literatur dar. Es gelang Sven-David Müller, dieses komplexe Thema zielgruppenspezifisch aufzubereiten. Praktisch ist auch das Verzeichnis der Trink- und Sondennahrungen von Sven-David Müller und Bettina Geier. Neben einer kompakten Ernährungslehre enthält das Buch einen ausführlichen, wissenschaftlich begründeten Diätkatalog. Besonders hervorzuheben ist die klare Strukturierung, die es dem Leser erleichtert, die aktuellen Erkenntnisse und Empfehlungen rasch aufnehmen zu können. Eine Vielzahl von Tipps und Tricks sowie 39 Abbildungen und 183 Tabellen erleichtern dem Diät- und Ernährungsberater die Arbeit. Bekannte Experten gehören zum Autorenteam: Die Bremer Ernährungswissenschaftlerin Kristina Cordes beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen der enteralen Ernährung, Ernährungswissenschaftler Dr. Jürgen Erhardt ist Spezialist für die Anwendung der EDV im Ernährungsbereich und hat das Nährwertberechnungsprogramm EBIS entwickelt, Diätassistentin Christiane Weißenberger entwickelt seit vielen Jahren erfolgreich Diät- und Ernährungskonzepte und hat zusammen mit Sven-David Müller die Musterdiätpläne erstellt, die Erwachsenenpädagogin und psychologische Beraterin Almut Carlitscheck widmet sich ausführlich den theoretischen Aspekten der Diät- und Ernährungsberatung und die Diplom-Theologin Mareike Carlitscheck wendet sich den Aspekten der Rhetorik und Seminargestaltung zu. Der Ernährungswissenschaftler Thomas Reiche beschäftigt sich seit Jahren mit der Sporternährung, ist auch selbst Leistungssportler und betreute folgerichtig das Thema Ernährung und Sport. Außerdem arbeiteten die Ernährungswissenschaftlerinnen Daniela Rösler und Bettina Geier am Buch mit. Aus dem Inhalt: Teil 1: Ernährungslehre und Diätetik - Diätetik - Grundlagen des Energiebedarfs - Grundlagen der Ernährungslehre Teil 2: Diät- und Ernährungsberatung - Einführung in die Diät- und Ernährungsberatung - Ernährungspsychologie - Rhetorik und Seminargestaltung für Ernährungsfachkräfte - Ernährungssoftware und der Einsatz in der Diätetik und Ernährungsberatung - Rechtliche Aspekte im Bereich Ernährung, Lebensmittel und Diätberatung - Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Ernährungsfachkräfte Teil 3: Diätkatalog - Diätformen - Richtlinien für die Ernährung bestimmter Bevölkerungsgruppen - Tagespläne Teil 4: Nahrungsmittelallergien - Allergische- und pseudoallergische Reaktionen - Allergologische Kostformen - Kreuzreaktionen - Allergenkennzeichnung Teil 5: Künstliche Ernährung - Einführung in die klinische Ernährung - Enterale Ernährung Bibliografische Daten: Diätetik und Ernährungsberatung, E. Lückerath/S.-D. Müller, Hippokrates Verlag, ISBN: 979-3-8304-5366-6. Redaktionsservice: Das Buch kann zur Rezension unter diaetmueller@web.de oder direkt beim Hippokrates Verlag bestellt werden. Das Zentrum für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Berlin-Charlottenburg widmet sich insbesondere dem Ernährungscoaching und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Ernährung, Prävention, Diätetik und Gesundheit. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der Ernährungs- und Medizinpublizist Sven-David Müller leitet das ZEK. Zentrum für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK), Sven-David Müller, Wielandstraße 3, 10625 Berlin-Charlottenburg, Telefon 030-74780900, 0177-2353525, diaetmueller@web.de, http://www.svendavidmueller.de ZEK Sven-David Müller Wielandstraße 3 10625 Berlin pressemueller@web.de 030-74780900 http://www.svendavidmueller.de
13. Apr 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven-David Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 5219 Zeichen. Artikel reklamieren

Über ZEK

Sven-David Müller ist Diätassistent, Diabetesberater und als Diätexperte und Ernährungsexperte als Medizinjournalist und Gesundheitspublizist tätig. Er leitet das Zentrum und die Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Nidderau bei Frankfurt am Main.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ZEK


Größter Wasserfall Europas wirkt besser als Asthmaspray

In Krimml können Asthmatiker und Allergiker aufatmen

26.07.2011
26.07.2011: Ein Wasserfall ist ein Naturschauspiel und die Krimmler Wasserfälle wirken zusätzlich als Heilmittel gegen Asthma und Allergien. Von der EU geförderte Studien der Medizinischen Universität in Salzburg beweisen, dass die Wasserfalltherapie in Krimml bei Asthmatikern und Allergikern Soforteffekte hat und Nachhaltigkeit für vier Monate erbringt. Vor dem Hintergrund der wissenschaftlichen Studien unterstützen oder übernehmen bereits einige Krankenkassen die Wasserfallkur in Krimml. Bereits Anfang des neunzehnten Jahrhunderts verschrieb der Salzburger Medicus Paul Oberlechner seinen Patiente... | Weiterlesen

Die meisten Diabetiker haben durch ihr Übergewicht erhöhte Blutzuckerwerte

Diabetesexperte prangert falsche Behandlung von übergewichtigen Diabetikern an

29.06.2011
29.06.2011: Acht von zehn Diabetikern in Deutschland könnten schon durch eine minimale Gewichtsreduktion von drei bis fünf Kilogramm ihre Blutzuckerwerte deutlich verbessern oder sogar völlig normalisieren, macht Diabetesberater Sven-David Müller bei der Vorstellung seines neuen Buches "Ernährungsratgeber Typ-2-Diabetes" in Berlin deutlich. In Deutschland leben mindestens sechs Millionen übergewichtige Diabetiker. Leider erhalten die meisten dieser Diabetiker einfach die falsche Behandlung, denn übergewichtige Typ-2-Diabetiker benötigen in der Regel kein Insulin, keine Tabletten, sondern vielmehr ... | Weiterlesen

Killer Cholesterin in der Küche entschärfen

Das Kaum Cholesterin Kochbuch zeigt Wege aus dem Cholesterindilemma auf

15.06.2011
15.06.2011: In Deutschland leiden 49,2 Millionen Menschen unter erhöhten Cholesterinwerten im Blut und die meisten könnten diese durch eine Umstellung ihrer Ernährungsweise normalisieren, informierte Ernährungsexperte Sven-David Müller gestern bei der Vorstellung des "Das Kaum Cholesterin Kochbuch" in Berlin. Wer sich an die Rezepte hält, kann in vier bis acht Wochen den Cholesterinspiegel normalisieren oder zumindest deutlich senken. Allein durch Ernährungsumstellung ist es möglich, den Cholesterinspiegel um mindestens 30 Prozent zu senken und damit sind praktisch alle Menschen, die einen Cholest... | Weiterlesen