Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Marokkanische Frauenkooperativen und Argand’Or zu Gast auf dem Maroc Forum 2009 in Offenbach/Main.

Von Argand'Or GmbH

Frankfurt am Main/Offenbach, 22. April 2009 - Wirtschaft, Kunst und Kultur Marokkos stehen im Mittelpunkt des Maroc Forums 2009, das vom 07. – 10. Mai 2009 in den Messehallen von Offenbach stattfindet. Unter der Schirmherrschaft S.M. König Mohammed VI., unterstützt von der marokkanischen Regierung und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bietet das Maroc Forum eine Informations- und Kontaktplattform für Unternehmen, die sich in Marokko engagieren möchten. Schwerpunkt und Gastland der diesjährigen Veranstaltung ist die aufstrebende Region „Souss-Massa-Draa“ im Südwesten des Königreichs. Diese für Marokko bedeutende Region ist nicht nur ein attraktiver Investitions- und Wirtschaftsstandort und begehrtes Tourismusziel sondern auch die Heimat des weltweit einzigartigen Arganöls. Hier liegt die „Arganeraie“, das 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben Biosphären-Reservat. Auf einer Fläche von ca. 820.000 Hektar wachsen hier noch die ansonsten weltweit ausgestorbenen Arganbäume. Aus den Früchten der Arganbäume stellen die Berberfrauen der UCFA (Union des Coopératives des Femmes de l’Arganeraie) das kostbare handgepresste Arganöl her. Mit dem Ziel der weltweiten Vermarktung dieses für die Gesundheit und Schönheit wertvollen Öls, begann 2005 eine ungewöhnliche Partnerschaft mit dem Friedrichsdorfer Unternehmen Argand’Or GmbH. Argand’Or vermarktet nicht nur weltweit erfolgreich das handgepresste Arganöl für die UCFA, sondern sorgt sich u.a. im Rahmen eines nachhaltigen Public-Privat-Partnership-Projects mit der Deutschen GTZ um die lebensmittelrechtliche Produktion in den Dörfern, die Einführung eines Qualitätssicherungssystems (HACCP) nach den neuesten Standards, um die Schulung, die Aus- und Weiterbildung und um die Aufforstung junger, nachwachsender Arganbäume. Die Zahl der teilnehmenden Kooperativen wuchs rasch von 4 auf 22. Heute produzieren über 1000 Frauen Argand’Or - Das Gold Marokkos und sorgen mit ihrer Arbeit für den Lebensunterhalt von rund 6000 Menschen in der Region. Diese beispielhafte deutsch-marokkanische Kooperation wird in Anwesenheit von Vertretern der UCFA, der GTZ und Argand’Or auf dem Maroc Forum einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Das soziale und nachhaltige Projekt ist auch Thema des IHK-Wirtschaftstages Marokko am 07. Mai 2009 auf der Messe in Offenbach. Linkempfehlungen: www.maroc-forum.de www.argandor.de www.gtz.de/marokko
24. Apr 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rudolf Bresink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2510 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Argand'Or GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Argand'Or GmbH


Das Öl macht den Unterschied

Lippenpflege mit handgepresstem Argand’Or-Arganöl

27.02.2012
27.02.2012: Die Haut der Lippen ist etwa siebenmal dünner als die restliche Haut des Körpers. Lippen besitzen auch keine Talgdrüsen, werden also nicht mit Fetten versorgt und neigen deshalb oft dazu, rissig und spröde zu werden. Damit es gar nicht dazu kommt, gibt es nun einen Lippenpflegestift auf Basis von wertvollem Arganöl, das zugleich feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend wirkt. Shea-Butter und Jojoba-Öl pflegen und glätten die zarte Lippenhaut. Natürliche Wachse sorgen für angenehmes Auftragen und Stabilität ohne Konservierungsstoffe. Zusammen bilden diese natürlichen Substanzen ... | Weiterlesen

14.10.2011
14.10.2011: Eine große Vielfalt aus neun Speiseölen und sieben Kosmetika, die aus Arganöl hergestellt sind, zeichnet den klar gegliederten Online-Shop http:// www.Argandor.de (http:// www.Argandor.de) aus. Aus gutem Grunde ist handgepresstes Arganöl nicht billig. Nur handgepresstes qualitativ hochwertiges Arganöl durch Frauenkooperativen sichert den Landfrauen den höchsten Anteil am Prozess der Wertschöpfung. Auf Ölpressmaschinen zu verzichten, mindert die Armut der Dorfbewohner auf dem Land erheblich und bewahrt gleichzeitig die Arganbäume, die es nur im Atlasgebirge in Marokko gibt. Der Arganwa... | Weiterlesen

27.02.2011: Schwäbisch Hall, Januar 2011. Vor einem handverlesenen Publikum präsentierten die Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt und Prof. Dr. Bernd Venohr erstmalig das „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“. Auf 690 Seiten werden 750 deutsche Unternehmen der Weltspitze vorgestellt, die gemeinsam für Innovationskraft in ihrer Branche stehen. Ein achtköpfiger, hochkarätiger Beirat mit Vertretern aus Industrieverbänden, Medien, Forschungseinrichtungen und dem Finanzsektor legte gemeinsam mit den Herausgebern die Struktur des Lexikons fest und bestimmte die Auswahl der Inhalte. Neben Elite... | Weiterlesen