Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Freizeit beweglich genießen: Dietz bringt eBike i-Vela mit extra tiefem Einstieg auf den Markt

Von Dietz Reha

Intelligenter Controller passt Motorleistung automatisch an Pedaldruck und Geschwindigkeit an
Karlsbad/München, 27. Mai 2009. Es sorgt für Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr, hält fit und vor allem bei Laune: Das neu entwickelte i-Vela der Dietz GmbH bringt Menschen, die nach einem Unfall, aufgrund bestimmter Behinderungen oder aus Altersgründen nicht mehr in der Lage sind, ein herkömmliches Fahrrad zu benutzen, die gewohnte Mobilität auch außerhalb den eigenen vier Wände zurück. Ob für längere Fahrradtouren oder zum schnellen Einkauf - dank des niedrigen Einstiegs sind sie ab sofort auch bei Gegenwind und Steigungen immer flott unterwegs. Der an der Tretkurbel angebrachte Motor unterstützt die Radler bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern und schaltet sich dann automatisch ab. Ein intelligenter Controller passt die Motorleistung zudem automatisch dem Pedaldruck und der eigenen Geschwindigkeit an. Trotz ausgefeilter Technik ist das i-Vela einfach zu bedienen und bringt einen sicher und uneingeschränkt an jeden Ort. Fahrkomfort und Sicherheit Innovative Ideen und clevere Technik sind für Menschen, deren Grad der Eigenbewegung eingeschränkt ist, ein Muss: Deshalb ist nicht nur der Rahmen des i-Vela vollständig aus Aluminium gefertigt, sondern es verfügt auch über Alu-Federgabeln, wodurch es kinderleicht zu transportieren ist. Ein Material, dass trotzdem robust und damit alltags tauglich ist. Fällt das Rad einmal um oder bekommt es Kratzer, braucht sich der Besitzer über ein mögliches Verrosten keine Gedanken zu machen. Der tiefe Einstieg, eine vollständige Kabelinnenverlegung und eine gute Federung bieten Fahrkomfort nebst Sicherheit, wodurch das Fahrrad auch auf rauem Untergrund leicht zu manövrieren ist. Der speziell entwickelte Power-Cut-Modulator schaltet beim Bremsen den Motor aus Sicherheitsgründen ab, eine Anfahrtshilfe mit bis zu sechs Stundenkilometern unterstützt den Fahrer dann wieder beim Anfahren. Sportliches Design und ergonomische Lenkergriffe Der hohen Maß an funktionellem Komfort des i-Vela ergänzt sich perfekt mit seinem modernen Äußeren: Das spezielle Design sieht nicht nur sportlich aus, sondern sorgt auch für einen sicheren Stand und eine bessere Beinkraftnutzung. Die Lenkergriffe sind ergonomisch geformt und absorbieren den Druck optimal, wodurch Hand- und Schultergelenke entlastet werden. Die Griff- und Sattelhöhe kann einfach eingestellt werden, enge Lochabstände erlauben hierbei eine sehr feine Arretierung auf die gewünschte Höhe. Umfangreiches Zubehör Das neue i-vela bietet eine Vielzahl neuer Entwicklungen, die Menschen mit Handicap wieder hohe Mobilität bietet. Das i-vela hat ein für eBikes ausgesprochen niedriges Gewicht von nur 23 kg, individuelle Sattelformen für Frauen und Männer gewährleisten eine bequeme Sitzmöglichkeit auch bei Problemen mit der Harnröhre. Stützräder und verkürzte Kurbeln sorgen für Sicherheit sowie leichteren Antrieb und damit für ungetrübten und sicheren Zweiradgenuss. Fachmännischer Service am Telefon und Vorort Dietz bietet seinen Kunden weitreichende Service-Dienstleistungen - neben einer mit Fachkräften besetzten Hotline offeriert das Unternehmen kompetente Betreuung über ein erfahrenes Außendienstteam. Darüber hinaus garantiert das Unternehmen einen langfristigen und kompetenten Ersatzteilservice. Selbstverständlich ist dabei die Verfügbarkeit von Ersatz- und Zubehörteilen für mehr als zehn Jahre für jedes Produkt. Mehr Informationen über das neue i-Vela der Dietz GmbH finden interessierte Fachhändler aus dem Gesundheitsbereich unter www.bechle-mobility.de. Dietz Reha Jürgen Rast Goethestr. 66 80336 München 089 - 4444 674 66 089 - 4444 674 79 www.dietz-reha.de Pressekontakt: Trademark PR Jürgen Rast Goethestr. 66 80336 München juergen.rast@trademarkpr.eu 089 - 4444 674 66 http://www.trademarkpr.eu/
27. Mai 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Rast, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 3864 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Dietz Reha


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Dietz Reha


Gewicht, Qualität und Funktion im Fokus - Dietz mit zahlreichen neuen Produkten auf der RehaCare 2010

Neuer Faltrollstuhl, e-Fahrer, XXL-Produkte und die DIETZ Customline im Mittelpunkt des Messeauftritts

28.09.2010
28.09.2010: Dietz nutzt die RehaCare auch in diesem Jahr dazu, zahlreiche Innovationen und neue Produktlinien vorzustellen. Die sicherlich wichtigste Ankündigung auf dem in diesem Jahr vergrößerten Stand (Halle 3, Stand D36/ F41) ist die neue Faltrollstuhl-Reihe "CANEO", die sich mit der patentierten Lenkgabel und einer vollkommen neuen Rahmengeometrie auszeichnet und dadurch eine bisher unerreichte Stabilität garantiert. Ein weiteres Highlight wird die Vorstellung des neuen Mittelklasse e-Fahrers "Cyrius", der neben hohem Fahrkomfort auch umfassende Sicherheitseigenschaften und Geschwindigkeiten bis ... | Weiterlesen

17.11.2009: Genau 10 Jahre ist es her, dass im badischen Karlsbad bei Karlsruhe ein Unternehmen aus der Taufe gehoben wurde, das heute einen Spitzenruf in den Bereichen Reha-Technik und Pflege genießt. Als Anbieter für Rollstühle gestartet, erweiterte Dietz sein Portfolio über die Jahre um zahlreiche neue Produktgruppen und konnte mit Vorstellung der neuen Marke "Bechle" einen innovativen und Design-getriebenen Unternehmensableger präsentieren. Der Erfolg gab den Karlsbadern recht - von einstmals ca 8,2 Mio. DM (heute ca 4,2 Mio. Euro) steigerte das Unternehmen den Umsatz im laufenden Jahr auf über ... | Weiterlesen

04.05.2009: Karlsbad/ München, 4. Mai 2009 - Die Dietz GmbH Reha-Produkte stellt mit dem Primo Amico II einen neuen universell einsetzbaren Leichtgewichtsrollstuhl vor. Neben einer deutlich vereinfachten Handhabung überzeugt der Amico II mit vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, die eine optimale und schnelle Versorgung ermöglichen. Neben zahlreichen Serienausstattungen erhalten Kunden umfassende Service-Dienstleistungen, perfekte Ersatzteilversorgung und die bei Dietz-Produkten bekannte Qualität. Hinweis für Journalisten: Sie können alle neuen Dietz-Produkte anlässlich der REHAB 2009 vom 7... | Weiterlesen