Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Freilichtmuseum der Automobilgeschichte

Von Oldtimer-Meeting Baden-Baden

33. Internationales Oldtimer-Meeting in Baden-Baden
Vom 10. bis 12. Juli lädt das 33. Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden dazu ein, mehr als 100 Jahre Automobilgeschichte im Kurpark zu erleben. Nostalgisches Flair, stilvolle Kulisse und geschichtsträchtige Modelle - das Oldtimer-Meeting in Baden-Baden gilt als einer der Saisonhöhepunkte der automobilen Klassiker-Szene. 350 Oldtimer reisen aus ganz Europa an und verwandeln den Kurpark mit seinen Alleen in ein Freilichtmuseum der Automobilgeschichte. Oldtimer von mehr als 50 verschiedenen Marken sind beim Oldtimer-Meeting in Baden-Baden zu sehen. Ein besonderer Höhepunkt werden die Fahrzeuge der Ehrengastmarke Audi und Horch sein. So nimmt ein Horch aus den 20er Jahren teil, der beim Baden-Badener Automobilturnier im Jahre 1929 - zu dieser Zeit ein Neuwagen-Concours - den 1. Preis gewonnen hat. 80 Jahre später kehrt dieses Fahrzeugmodell nach Baden-Baden zurück. Zudem erwarten den Besucher Oldtimerraritäten mit außergewöhnlichen Antriebsformen. Zu Beginn der Automobilgeschichte konkurrierte der benzingetriebene Verbrennungsmotor mit Fahrzeugen, die elektrisch oder mit einem Dampfkessel betrieben wurden. Aus dieser Zeit wird ein elektrisch betriebener Rauch & Lang Wagen präsentiert, und aus den USA kommt ein Milwauckee Steam Car aus dem Jahr 1900, welches mit einem Dampfkessel betrieben wird. Einer der Höhepunkte des Oldtimer-Meetings sind die traditionellen Gartenpartys am Freitag- und Samstagabend. Licht- und Laserilluminationen setzen die Fahrzeuge in Szene und machen den Abend zu einem Fest der Sinne. Bei Heißluftballonglühen, Jazz-Konzerten sowie Modenschauen lassen Teilnehmer und Besucher beide Tage stilvoll ausklingen. Am Sonntag, den 12. Juli endet das Oldtimer-Meeting mit einer großen Siegerehrung. Die Fachjury ehrt die Oldtimer mit 120 Pokalen. Bewertet werden der Seltenheitswert und der Zustand der Fahrzeuge, aber auch Details wie eine hübsche Blumendekoration oder historische Kostüme. Zeichen: 2020 Oldtimer-Meeting Baden-Baden Marc Culas Dr. Rudolf-Eberle Straße 5 76534 Baden-Baden +49 (0) 7223 8012-90 http://www.oldtimer-meeting.de Pressekontakt: marmato GmbH Hanna Feil Wilhelmstraße 4 70182 Stuttgart hanna.feil@marmato.de 0711/248490-26 http://www.marmato.de
29. Mai 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hanna Feil, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2293 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Oldtimer-Meeting Baden-Baden


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Oldtimer-Meeting Baden-Baden


06.05.2011: Vom 8. bis 10. Juli 2011 lädt das 35. Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden dazu ein, 350 Oldtimer im Kurpark zu erleben. Nostalgisches Flair, stilvolle Kulisse und geschichtsträchtige Modelle - das Oldtimer-Meeting in Baden-Baden gilt als einer der Saisonhöhepunkte der automobilen Klassiker-Szene. 350 Oldtimer aus ganz Europa sind angemeldet. Drei Tage lang verwandeln die Oldtimer den Kurpark mit seinen Alleen in ein Freilichtmuseum der Automobilgeschichte. Freuen Sie sich auf ein erlebnisreiches Wochenende im Kurpark: Oldtimer der ersten Stunde vom Ende des 19. Jahrhunderts, r... | Weiterlesen

05.03.2010: Erste Sonnenstrahlen setzen sich durch und es wird endlich wärmer: Auch für Oldtimerbesitzer endet der Winterschlaf, die Sehnsucht nach Sonne, Urlaub und Fahrvergnügen wächst. Jean-Marc Culas, selbst Oldtimerbesitzer und Veranstalter des Oldtimer-Meeting Baden-Baden, kennt diese Sehnsucht - und ihr Heilmittel: Im Mai nimmt er eine Gruppe Oldtimer- und Frankreichbegeisterter mit in seine Heimat, die Provence, um dort gemeinsam Landschaft, kulinarische Genüsse und Gastfreundschaft zu "erfahren". Fernab touristischer Pfade will Jean-Marc Culas den Teilnehmern während der einwöchigen Aus... | Weiterlesen