Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Interesse an SAP-Integration nimmt weiter zu

Von Campana & Schott Realisierungsmanagement

Frankfurt/Main. Unternehmen sind immer stärker an einer Integration von Microsoft und SAP interessiert.
Besonders bei internationalen Großunternehmen besteht ein gesteigerter Bedarf an der Verknüpfung dieser beiden Plattformen. Dies ist das Ergebnis zweier PMI-Veranstaltungen zum Thema Microsoft-SAP-Integration im Projektmanagement, die auf Anregung der PMI Chapter Paris und Amsterdam zusammen mit Campana & Schott stattgefunden haben. Die rege Diskussion hat den Bedarf an Standardprodukten zur Integration wie CS Connect deutlich bestätigt. Diese von Campana & Schott entwickelte Schnittstellenapplikation synchronisiert die jeweiligen Datenbestände bidirektional und lässt die Mehrfacheingabe von Daten überflüssig werden, was zu einer erhöhten Qualität bzw. Aktualität von Informationen Projektinformationen und damit effektivere Managemententscheidungen gewährleistet. Dr. Campana fasst das Ergebnis der Diskussionen mit den PM-Profis so zusammen: „Der allgemein höhere Prozess-Reifegrad in den Unternehmen führt zu einer verstärkten Nachfrage nach durchgängigen, integrierten IT-Lösungen. Das ist eine der Ursachen für die rasante Zunahme an CS Connect-Implementierungen, die wir in den letzten Jahren beobachten.“
04. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Esther Blaurock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 137 Wörter, 1149 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Campana & Schott Realisierungsmanagement


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6