Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

'Earth Simulator' von NEC setzt neue Maßstäbe im Supercomputing

Von NEC Deutschland GmbH

Weltweit schnellster Vektorrechner erzielt Effizienz-Spitzenwert
Düsseldorf/Tokio, 04.06.2009 - Er berechnet das "Weltklima der Zukunft", gilt als Flagschiff der japanischen Supercomputer-Forschung und hat jetzt einen neuen Rekord in Sachen Effizienz nach der "Linpack"-Bewertung aufgestellt: Der neue "Earth Simulator" (Erdsimulator) von NEC. Er ist seit März 2009 am japanischen Forschungszentrum JAMSTEC (Japan Agency for Marine-Earth Science and Technology) in Betrieb und treibt die globale Umweltforschung voran. NEC hat die höchste Effizienz Bisher übertraf kaum ein anderes System unter den weltschnellsten Supercomputern einen Linpack-Effizienz-Wert von 90% gegenüber der theoretisch erreichbaren Prozessor-Höchstleistung. Der neue Erdsimulator von NEC, dessen System im März 2009 durch Rechenknoten der NEC SX-9-Serie erweitert wurde, liegt laut den neuesten Ergebnissen des etwa 60 Stunden laufenden Linpack-Tests mit einem Effizienzwert von mehr als 93% deutlich an der Spitze in dieser Disziplin. Damit weist der neue Erdsimulator die weltweit höchste Effizienzleistung aller Supercomputer-Systeme auf. Das theoretische Maß der Supercomputer Die High Performance Linpack-Werte, die als Maßstab für die "Top 500" der weltschnellsten Rechner gelten, basieren auf der Lösung eines dicht besetzten Gleichungssystems. Wird der Wert der "Best-Linpack-Performance" durch die "Peak-Performance" - also die theoretische Spitzenleistung des Systems - geteilt, so erhält man den Wert für die Linpack-Effizienz. Dieser Effizienzwert liegt derzeit bei den meisten Systemen, die an der Spitze der aktuellen Top-500-Liste rangieren, unter 80%. Spitzenleistung im Dienste der Umwelt Im Bereich Klimaforschung steht NEC seit Jahren an der Weltspitze. Bestes Beispiel hierfür ist der "Earth Simulator", der im Rahmen von Forschungs- und Umweltinitiativen wie NASDA, JAERI und JAMSTEC entwickelt wurde und seit 2002 im Simulator-Gebäude des Instituts für Geowissenschaften der JAMSTEC in Yokohama in Betrieb ist. Dazu Dr. Thomas Schoenemeyer, Leiter HPC Presales bei NEC Deutschland: "Gerade bei den Simulationen im Dienste der Umweltforschung sind absolut zuverlässige Systeme das A und O. Die SX-Vektortechnologie hat sich am Erdsimulator sehr bewährt und daher wurde die SX-9 für die Erweiterung gewählt." Die NEC-SX-9-Computer mit dem weltweit stärksten Vektorprozessor von über 100 Gigaflops Spitzenleistung und der höchsten Hauptspeicherbandbreite von vier Terabyte/sec im Knoten ermöglichen einzigartige Prognosen für weltweite Umweltphänomene. Download der Pressemitteilung: www.pressebox.de/?boxid=267718 Bildmaterial zum Earth Simulator steht hier zum Download bereit: http://www.jamstec.go.jp/esc/gallery/index.en.html NEC Deutschland GmbH Claudia Kreuels Hansaallee 101 40549 Düsseldorf 089-211 817 45 www.nec.de Pressekontakt: Schwartz Public Relations Monika Röder Sendlinger Str. 42A 80331 München mr@schwartzpr.de 089-211 817 44 http://www.schwartzpr.de
04. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3012 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von NEC Deutschland GmbH


02.03.2010: Stuttgart / Düsseldorf, 02. März 2010 - Ob es um Klimafragen, Ozeanströmungen oder die Entwicklung brennstoffärmerer Flugzeuge geht: Supercomputer sind aus der Simulationsforschung in der heutigen Wissenschaftswelt nicht mehr wegzudenken. Die neuesten Forschungsergebnisse aus den unterschiedlichsten Disziplinen stehen im Fokus des Teraflop Workshops, der am 15. und 16. März 2010 zum 12. Mal am Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) tagen wird. Die Veranstaltung hat sich längst als obligatorisch für internationale Experten der Supercomputerbranche etabliert, deren Spitzenvert... | Weiterlesen

23.02.2010: Zur diesjährigen CeBIT wartet NEC Deutschland mit Neuankündigungen aus dem Bereich lizenzpflichtiger Richtfunk auf. Der Weltmarkführer für Richtfunksysteme erweitert seine bekannte PASOLINK-Reihe um ein zusätzliches Highlight-Produkt. Mit PASOLINK NEO HP AMR (High Performance) präsentiert NEC ein absolutes High-End-Gerät, das den sicheren Transport von Daten über lange Wegstrecken bei extrem hohen Übertragungsraten von bis zu 1,6 Gigabit/ s realisiert. Ebenfalls attraktiv für Unternehmen ist ein spezielles Service-Konzept, das NEC gemeinsam mit dem Value Add Distributor Compart IT-So... | Weiterlesen

07.12.2009: Düsseldorf, 07.12.2009 - Der Richtfunkmarkt gewinnt weiter an Fahrt. Dies wurde eindrucksvoll auf der diesjährigen PMRExpo in Köln bestätigt. Das Branchentreffen gilt hierfür als Trendbarometer und spiegelte auch in 2009 die gute Stimmung auf dem Richtfunkmarkt wieder. Die Messe bildete auch gleichzeitig den Startschuss für eine umfangreiche Kampagne, im Rahmen derer NEC und der Value Add Distributor Compart weitere Reseller und Systemhäuser für den Wachstumsmarkt Richtfunk gewinnen möchten. Dies wurde sehr positiv von den Messeteilnehmern aufgenommen. Darüber hinaus war deutlich gew... | Weiterlesen