Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ricoh unterstützt Weltumwelttag der UN mit eigener „Eco Action“-Initiative

Von Ricoh Deutschland GmbH

Strom sparen und CO2-Ausstoß reduzieren

Ricoh unterstützt auch 2009 wieder den Umwelttag der Vereinten Nationen. Beschäftigte des Anbieters von Lösungen für Office- und Produktionsdruck schließen sich in dem Zuge für dessen weltweite „Eco Action“-Initiative zusammen und realisieren weltweit verschiedene energiesparende Maßnahmen. Diese sollen zum Erreichen der Umweltziele des Unternehmens beitragen. Ricohs allgemeine Umweltstrategie ist es, bis 2050 seinen CO2 Ausstoß um 88 Prozent zu reduzieren.
Bereits zum vierten Mal in Folge unterstützt Ricoh den Weltumwelttag der Vereinten Nationen. Im letzten Jahr beteiligten sich 43.000 Mitarbeiter aus 65 Unternehmen der Ricoh-Gruppe in 31 Ländern an verschiedenen Aktionen. Insgesamt konnte eine Gesamtreduktion der CO2-Emissionen von 14 Tonnen erreicht werden. Weltweit blieben Leuchtreklamen und elektronische Werbetafeln für mindestens 24 Stunden ausgeschaltet. In Europa warb im Rahmen des Umwelttages ein Team von Umweltschützern bei der Ricoh-Belegschaft mit Energiespartipps: Reifendruckmessung zur Reduzierung von Benzinverbrauch und Emissionen, Car-Sharing, Radfahren und mehr Nutzung des öffentlichen Verkehrs. In diesem Jahr werden weltweit Beschäftigte von Ricoh im Büro und daheim Licht und andere elektrische Geräte ausschalten, wo immer es möglich ist. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zu Fuß zur Arbeit gehen oder öffentliche Verkehrsmittel und das Fahrrad statt ihrer Autos nutzen. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ricoh Deutschland nehmen beispielsweise an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK und des ADFC teil. Zusätzlich werden innerhalb von Ricoh Deutschland am 5. Juni Informationen zum einem nachhaltigen und umweltgerechten Verhalten am Arbeitsplatz und im Privatleben verteilt. Die Angestellten im Hauptsitz von Ricoh Europe in London stellen ihre Arbeitszeit für ein gemeinnütziges Projekt zur Verfügung. So wollen sie den Energieverbrauch im Büro während des Tages einschränken und gleichzeitig zu Ricohs kommunalem Engagement beitragen. Europaweit installiert Ricoh außerdem auf den Firmenparkplätzen zusätzliche Fahrradständer und stellt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umweltschonende Autos vor. Energieeffiziente Lösungen “Unser Umweltengagement ist schon seit vielen Jahren sehr stark. Bei Neuentwicklungen achten wir stets darauf, energieeffiziente Produkte und Lösungen herzustellen, die einen möglichst geringen Umwelteinfluss während der gesamten Lieferkette haben. Der Umwelttag der Vereinten Nationen ist eine hervorragende Gelegenheit, um mittels unserer weltweiten „Eco Action“-Initiative alle Mitarbeiter an unserer proaktiven Herangehensweise an Umweltverantwortung teilhaben zu lassen“, so Tom Wagland, Manager der Environmental Management Group bei Ricoh Europe.
08. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Freede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2349 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ricoh Deutschland GmbH


GRAPHIA neuer Ricoh "Production Printing Partner"

Ricoh zertifiziert Fachhandelspartner

12.09.2011
12.09.2011: Ricoh Deutschland hat die grafischen Geschäftsbereiche der Firmengruppe NOTHNAGEL als "Production Printing Partner" zertifiziert. Ricoh und NOTHNAGEL - dazu gehören die GRAPHIA Willy Nothnagel GmbH & Co. KG, die HANSA GRAFIA Grafische Systeme Zweigniederlassung der UNIMEX Vertriebsgesellschaft mbH Darmstadt sowie die Alois Fetzner GmbH Graphische Fachhandlung mit ihren jeweiligen Niederlassungen - arbeiten bereits seit Jahren im Office-Sektor erfolgreich zusammen. Auftakt der Zusammenarbeit im Bereich Produktionsdruck war eine gemeinsame Veranstaltung im Mai 2011 in Ludwigsburg. Rund 50 ... | Weiterlesen

ZDS als "MDS-Master" zertifiziert

Ricoh zeichnet Fachhandelspartner aus

31.08.2011
31.08.2011: Die ZDS Bürosysteme GmbH aus Walddorfhäslach ist Ende August 2011 von Ricoh Deutschland, einem der führenden Lösungsanbieter für moderne Bürokommunikation und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement, als "Managed Document Services-Master" zertifiziert worden. ZDS ist das erste Fachhandelsunternehmen in der Wirtschaftsregion Großraum Stuttgart als MDS-Master zertifiziert worden. Unter dem Dach der Managed Document Services (MDS) ist das gesamte Leistungsportfolio von Ricoh gebündelt. MDS steht für ein umfassendes und nachhaltiges Konzept, das den Kunden eine maßgeschnei... | Weiterlesen

26.07.2011
26.07.2011: Hohe Druckgeschwindigkeit und optimale Schwarzweiß-Qualität - Ricohs Laserdrucker Aficio SP 4310N bietet viele Vorzüge für kleine Unternehmen oder Arbeitsgruppen. Der Nachfolger des Aficio SP 4210N erweist sich als schneller, zuverlässiger Assistent für die professionelle Bürokommunikation im Netzwerk. Bis zu 36 DIN-A4-Seiten pro Minute bei 10.000 Seiten Einsatzvolumen im Monat sind für den Aficio SP 4310N kein Problem. Besonders praktisch: Im Dunkeln schaltet sich das System dank Eco Night Sensor automatisch ab und spart Kosten, die durch unbeabsichtigten Dauerbetrieb entstehen. M... | Weiterlesen