Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FAST LTA und medavis kooperieren bei effizienter Speicherlösung für PACS

Von FAST LTA AG

Festplattenspeicher Silent Cubes ermöglichen in der medavis PACS Premium Backup Lösung die hochsichere Endspeicherung von Permanentdaten

München, 08. Juni 2009 – FAST LTA AG, Experte für digitale Langzeitspeicherung, kooperiert mit der medavis GmbH, einem führenden Anbieter von medizinischen Informationssystemen für die Radiologie. Die „Premium Backup“ Lösung für das medavis PACS nutzt in Zukunft die Festplattenspeicher Silent Cubes von FAST LTA zur Endsicherung und macht dadurch jede andere Art der Archivierung überflüssig. Damit besteht für die medavis Kunden die Möglichkeit, ein bisher benötigtes, zusätzliches Backup auf DVD einzusparen. Die Silent Cubes, das erste von Grund auf für eine kostengünstige, energiesparende und revisionssichere Langzeitsicherung von Permanentdaten ausgelegte Speichersystem, ist eine ideale Ergänzung der Angebotspalette von medavis im Bereich der professionellen Archivierung großer Mengen medizinischer Daten.
Das mit den Silent Cubes bestückte „medavis PACS Premium Backup“ ermöglicht Kliniken und Praxen eine schnelle, flexible und stabile Arbeitsweise bei sicherer Archivierung und verfügt über eine einfache Anbindung per Netzwerk-Share. Reiner Bielmeier, kaufmännischer Leiter von FAST LTA, freut sich über die Partnerschaft mit medavis und ist sich sicher: „Über kurz oder lang wird sich die Langzeitsicherung auf Festplattenspeicher im Healthcare-Bereich durchsetzen. Und unsere hochredundanten und modularen Silent Cubes bieten dafür die besten Voraussetzungen, denn sie wurden kompromisslos für diesen Einsatzbereich entwickelt. Sie sind z.B. die erste Langzeitspeicherlösung, die systematischen Festplattenausfällen dadurch vorbeugt, dass Festplatten von drei verschiedenen Herstellern innerhalb einer Speichereinheit einsetzt werden.“ Die medavis GmbH ist seit mehr als zehn Jahren als Softwarespezialist im Bereich Healthcare IT tätig und konzentriert sich dabei besonders auf die Radiologie. Mit den Produkten medavis RIS, dem workfloworientierten Radiologie Informations System, und dem Bildmanagementsystem medavis PACS bietet medavis Systemlösungen zur Optimierung der gesamten Prozesskette einer Radiologie an. FAST LTA hat sich im Hardwarebereich der Optimierung der Langzeitspeicherung verschrieben. Die Silent Cubes garantieren eine rechtskonforme Sicherung und Archivierung von Datenmengen bis in den Petabyte-Bereich - ohne zusätzliche optische Medien und ohne die Speicherinfrastruktur der kommenden Jahre bereits jetzt planen zu müssen. Da die Cubes hochskalierbar sind, ist eine Nach- oder Aufrüstung jederzeit problemlos und kostengünstig möglich. Außerdem ist es möglich, den bereits sehr hohen Sicherheitsgrad durch räumliche oder örtliche Trennung des Backup-Systems noch weiter zu optimieren. Kathrin Siemß, Produktmanagerin PACS bei der medavis GmbH: „Dank der Silent Cubes von FAST LTA kann die medavis ihren Kunden in Zukunft eine noch sicherere Datenhaltung bei deutlich schnellerer Datenwiederherstellung anbieten. Im Falle von RAID-Ausfällen ist ein Rückspielen der Daten von Band oder DVD zeitraubend, kostenintensiv und unsicher. Unsere Kunden haben jetzt die Möglichkeit, diesen Unwägbarkeiten durch die Investition in das „medavis PACS Premium Backups“ mit den Silent Cubes aus dem Wege zu gehen.“ Technische Details der Silent Cubes: http://www.silentcubes.de Informationen zu FAST LTA: Die im Oktober 1999 gegründete FAST LTA AG (vormals: FAST SERVER AG) fokussiert sich auf Speichertechnologien zur langfristigen, sicheren Aufbewahrung digitaler Daten. Dazu entwickelt und vermarktet FAST LTA einzigartige, innovative Technologien und Produkte. Kernkompetenzen in den Bereichen Software Security, Multimedia, Audio- und Videokompressionen sowie Internet und Datendienste unterstreichen das breite Spektrum, das Firmengründer Dipl. Phys. Matthias Zahn und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter repräsentieren. Weitere Informationen unter: www.fast-lta.de. Informationen zur medavis: Die medavis GmbH ist ein führender Anbieter von medizinischen Informationssystemen für die Radiologie. Schlüsselprodukt ist das medavis RIS, das workfloworientierte Radiologie Informations System. Durch den modularen Aufbau und offene Schnittstellen zu anderen Systemen eignet sich das medavis RIS für den Einsatz in radiologischen Einrichtungen unterschiedlicher Größenordnung. Das Bildmanagementsystem medavis PACS sowie ein entsprechendes Hardware-Angebot vervollständigen das Portfolio. Das mittelständische, inhabergeführte Unternehmen mit Firmensitz in Karlsruhe hat eine 100%-ige Tochtergesellschaft in Shanghai, China und verfügt über ein internationales Partnernetzwerk. Die praxisbewährten Systeme von medavis sind in über 200 Installationen weltweit erfolgreich im Einsatz. Die medavis GmbH ist DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Weitere Informationen unter: www.medavis.de Pressekontakt Deutschland: Wibke Sonderkamp / Martin Uffmann GlobalCom PR-Network GmbH Münchener Strasse 14 85748 Garching/München Tel.: +49 89 360 363–41 wibke@gcpr.net / martin@gcpr.net Unternehmenskontakt Steffi Körner / Hannes Heckel FAST LTA AG Rüdesheimer Straße 11 80686 München Tel +49 89 890 47-850 Presse@fast-lta.de
08. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Uffmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4328 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FAST LTA AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FAST LTA AG


FAST LTA und mediDOK sorgen gemeinsam für hochsichere und kostengünstige Langzeitspeicherung von Patientendaten

Kombination aus Festplattenspeicher Silent Cubes und Software mediDOK® 2.0 macht die Langzeitspeicherung extrem sicher und spart Kosten

17.09.2009
17.09.2009: „Die in Praxen und Kliniken anfallenden Datenmengen wachsen explosionsartig und die gesetzlichen oder standesrechtlichen Vorschriften zu ihrer Archivierung werden ständig verschärft. Wir wissen von vielen unserer Kunden, dass sie das vor ernsthafte Probleme stellt. Die Kombination unserer Silent Cubes mit den leistungsfähigen Softwarelösungen der mediDOK GmbH kann hier Abhilfe schaffen. Die Hard- und Software-Komponenten ergänzen sich optimal und bieten eine intelligente Alternative zu bisherigen Speichersystemen“, so Reiner Bielmeier, kaufmännischer Leiter bei FAST LTA. Die 1998 ge... | Weiterlesen

Hochsichere Dokumentenarchivierung – FAST LTA zeigt auf DMS Expo seine Silent Cubes in Kombination mit Lösungspartnern

DMS- und Storage-Lösungsanbieter entdecken die Vorteile der ersten speziell für die Langzeitarchivierung entwickelten Festplatten-Speicherlösung Silent Cubes

07.09.2009
07.09.2009: München, 07. September 2009 – Die Münchener FAST LTA AG, Experte für digitale Langzeitspeicherung, bietet mit ihrem hochskalierbaren, modularen Festplatten-speichersystem Silent Cube die ideale Hardware Komponente als Ergänzung zu den verschiedensten Archiv- und Dokumenten-Management-Systemen und garantiert die revisionssichere Archivierung sensibler Permanentdaten aus diesen Quellen. Diese Vorteile überzeugen auch immer mehr Reseller und Lösungsanbieter aus dem DMS- und Storage-Markt. Auf der DMS Expo stellt FAST LTA am gemeinsamen Stand mit Lösungs-Partner INCOM Storage GmbH (I-003) ... | Weiterlesen

FAST LTA und DocuWare erweitern Zusammenarbeit - Festplattenspeicher Silent Cubes für DocuWare 5.1 zertifiziert

Spezialistendoppel aus München ermöglicht Dokumentenmanagement mit rechtskonformer und energieeffizienter Langzeitsicherung von Permanentdaten

02.09.2009
02.09.2009: „Die Silent Cubes, das erste von Grund auf für höchste Sicherheit und niedrigste Kosten entworfene Speichersystem, sind problemlos bis in den Petabereich skalierbar, können leicht als Netzwerkspeicher angebunden werden. Sie zeichnen sich, ebenso wie die Lösungen von DocuWare, durch besonders niedrige Betriebskosten aus. Insofern bot sich eine Zusammenarbeit geradezu an, und unsere Kunden profitieren nach der Zertifizierung nun von einer Lösung, die das Know How zweier renommierter Spezial-Anbieter in sich vereint“, kommentiert Reiner Bielmeier, kaufmännischer Leiter bei FAST LTA die L... | Weiterlesen