Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Regionalmarketing Oberpfalz begrüßt zweihundertstes Mitglied

Von Regionalmarketing Oberpfalz

VARIOTEC bietet Lösungen für energieeffizientes und zukunftsfähiges Bauen

Regensburg/Neumarkt (rmo). Das Regionalmarketing Oberpfalz verbucht auch im Jahr 2009 ein stetiges Mitgliederwachstum: Mit VARIOTEC aus Neumarkt kann der Verein ein Pionierunternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien als zweihundertstes Mitglied begrüßen. „Wir freuen uns, dass wir unsere Mitgliederzahlen seit 2006 mehr als verdoppeln konnten“, informiert Geschäftsführerin Nicole Niedermeier. „Diese Entwicklung zeigt, dass unsere Arbeit auf positive Resonanz stößt.“
Christof Stölzel, Geschäftsführer von VARIOTEC, ist durch das Energieforum Oberpfalz auf das Netzwerk aufmerksam geworden. Sein Ziel: „Wir hoffen, im Bereich Energie einiges gemeinsam bewegen zu können.“ Dass das Energieforum bereits eine feste Institution in der Oberpfalz geworden ist, bestätigt auch der Neumarkter Landrat Albert Löhner: „Das Forum ist immer überbucht. Es ist phantastisch, wie es läuft.“ Löhner freut sich, dass das zweihundertste Mitglied aus seinem Landkreis stammt: „VARIOTEC ist ein Vorzeigeunternehmen, das mit dem weltweit ersten Nullenergiehaus Maßstäbe gesetzt hat.“ VARIOTEC bietet Produkte und Lösungen zum Energiesparen im Bauwesen an und beschäftigt 80 Mitarbeiter. Hochwertige technische Neuerungen und innovative Patente sind das Erfolgsgeheimnis des Neumarkter Unternehmens, Energieeffizienz, Klimawandel und Nachhaltigkeit seine Leitthemen. Vom Engagement beim Regionalmarketing Oberpfalz erhofft sich Geschäftsführer Stölzel einen höheren Bekanntheitsgrad in der Region und eine bessere Marktdurchdringung in der Oberpfalz. „Warum bauen wir immer noch neue Altbauten?“, wundert sich Stölzel mit Blick auf die aus seiner Sicht immer noch zu niedrigen Energiestandards im Bausektor. Solche Gebäude seien nicht zukunftsfähig, so der Geschäftsführer weiter. Um das zu ändern, engagiert sich VARIOTEC auch bei der Planung und Umsetzung des Instituts für Umwelttechnik, einem Projekt des Landkreises Neumarkt, das im Juli starten soll. Neben der Etablierung der angewandten Umweltwissenschaft im Landkreis und der Knüpfung eines engen Netzwerks zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ist Entwicklung von Gebäuden mit Null-Energie-Standard und Energiegewinnung ein Schwerpunkt des Instituts. Landrat Löhner hält es für wichtig, sich in einer Institution wie dem Regionalmarketing Oberpfalz zu engagieren. Nur in einem stabilen Netzwerk sei es möglich, Kräfte zu bündeln und seine eigenen Stärken zu finden. „Das Regionalmarketing“, so Löhners Fazit, „leistet hier wichtige Arbeit“. Auch Nicole Niedermeier ruft Unternehmen auf, sich zu engagieren: „Helfen Sie uns, die Oberpfalz nach vorne zu bringen. Gemeinsam können wir einen Mehrwert schaffen für unsere Region, unsere Wirtschaft und unsere Bürger.“
08. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Aschenbrenner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2297 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Regionalmarketing Oberpfalz


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Regionalmarketing Oberpfalz


Zehn Jahre Regionalmarketing Oberpfalz

Verein feiert beim Oberpfalztag 2012 am 26. Juni in Regensburg

03.07.2012
03.07.2012: In Stein gemeißelt lag die Oberpfalz den Rednern bei der Zehn-Jahres-Feier im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz in Regensburg zu Füßen. Der Stein in Oberpfalzform entstand im Rahmen des Imagefilms über die Region und ist Kern der Markenkampagne, die das Regionalmarketing für die Oberpfalz entwickelt hat. „Und so steht der Stein symbolisch für die erfolgreiche Arbeit des Vereins Regionalmarketing Oberpfalz in Ostbayern e. V.“, begrüßte Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin und 1. Vorsitzende des Regionalmarketing Oberpfalz, die rund 150 Gäste der Jubiläumsfeier. Das Regiona... | Weiterlesen

"Tschechische Fachkräfte sind für den bayerischen Arbeitsmarkt qualifiziert"

5. Oberpfälzer Wirtschaftstreff zum Thema Fachkräftemarketing für die Region Pilsen-Oberpfalz

25.05.2012
25.05.2012: Erst kürzlich hat das Regionalmarketing Oberpfalz zusammen mit der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim das Projekt „Wir sind Europa! Talente, Perspektiven, Zukunft in der Region Pilsen-Oberpfalz“ gestartet. Mit diesem gemeinsamen Fachkräftemarketing sollen junge Menschen diesseits und jenseits der Grenze über die attraktive Wirtschafts- und Freizeitregion informiert werden. Christoph Aschenbrenner, Geschäftsführer des Regionalmarketing Oberpfalz, führte in das Thema ein und betonte dabei, dass in der Oberpfalz bereits jetzt 15.000 Fachkräfte fehlen. „Unternehmen brauchen ein att... | Weiterlesen

Kappenberger und Braun: Führende Elektrotechnik aus Cham

Auszeichnung als Unternehmen des Monats Mai durch das Regionalmarketing Oberpfalz

02.05.2012
02.05.2012: Mit vier Standorten der Elektrofachmärkte in der Oberpfalz und zwei weiteren in Niederbayern deckt K + B den gesamten ostbayerischen Raum ab. „Darüber hinaus sind wir in Thüringen, in Tschechien und in der Slowakei mit insgesamt weiteren rund 35 Märkten vertreten“, erläutert Josef L. Kappenberger, der zusammen mit seinem Bruder Thomas Kappenberger die Geschäftsleitung innehat. Zum Sortiment gehören Unterhaltungselektronik, Computer, Telekommunikation und Haushaltsgeräte. Als Eckpfeiler der Firmenphilosophie bezeichnet Kappenberger die Schlagworte „preiswert und kompetent“. „Durch ... | Weiterlesen