Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neue Top-Level-Domains: Ansturm auf eco Informationsveranstaltung in München

Von InterNetWire Communications GmbH

Gastgeber InterNetWire stellt Registry-Backend-Services für den technischen Betrieb einer Top-Level-Domain (TLD) vor
München, 09. Juni 2009 - Die Informationsveranstaltung zum Thema neue Top-Level-Domains des eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft (www.eco.de) war ein voller Erfolg. Rund hundert Besucher, darunter zahlreiche Geschäftsführer und Marketingverantwortliche sowie Vertreter von Kanzleien und Agenturen, folgten der Einladung des eco Verbands, um sich über die Chancen und Voraussetzungen für eine eigenen Marken- oder Firmen-Domain zu informieren. Die ausgebuchte Veranstaltung zeigte deutlich, dass vor dem von der ICANN für das erste Quartal 2010 geplanten Startschuss für TLD-Bewerbungen reges Interesse und Informationsbedarf bestehen. .brand - aber wie? ".brand - aber wie?" lautete der Titel der eco Veranstaltung. Entsprechend deckten die Referenten das ganze Spektrum zum Thema einer eigenen TLD ab. Die Journalistin und ICANN-Expertin Monika Ermert berichtete in ihrem Vortrag über den aktuellen Stand der Zulassung neuer TLDs bei der internationalen Dachorganisation ICANN. Worauf Unternehmen bei der Bewerbung für eine eigene TLD achten müssen, erläuterte Dirk Krischenowski, Mitbegründer der Initiative .berlin, für DOTZON GmbH. Stefan Legner von InterNetWire Communications GmbH stellte die Bedeutung des technischen Betriebs einer TLD sowohl für das Bewerbungsverfahren als auch den regulären Betrieb heraus. InterNetWire ist Experte für Domain-Management und bietet unter dem Begriff "Registry-Backend-Services" die Dienstleistungen an, mit denen der technische Betrieb einer neuen TLD geleistet werden kann (www.internetwire.de/rbs). Dazu Stefan Legner: "Unternehmen, welche die Möglichkeiten der neuen TLDs nutzen möchten, sollten frühzeitig erfahrene Partner ins Boot holen, um die technische Kompetenz für den Betrieb der neuen TLD sicherzustellen. Denn neben der erfolgreichen Bewerbung bei der ICANN ist der reibungslose technische Betrieb das A und O für den Erfolg der eigenen Top-Level-Domain." Legner weiter: "InterNetWire bietet über den technischen Registry-Betrieb hinaus mit PartnerGate ein exzellentes Domain-Management-System, über das unsere Kunden neben der eigenen TLD auch ihr bereits vorhandenes Domain-Portfolio bequem per Browser verwalten können." Beim gemeinsamen Lunch im Anschluss an die Veranstaltung diskutierten die Besucher die Einsatzmöglichkeiten eigener TLDs oder klärten Detailfragen mit den Referenten. Insgesamt zeigten sich die Besucher erfreut über die gelungene Veranstaltung, mit der es dem eco Verband gelang, das Bild rund um Marken- oder Firmen-TLDs zu schärfen. Download der Pressemitteilung unter: www.pressebox.de/?boxid=268939 InterNetWire Communications GmbH Stefan Legner Wilhelm-Wagenfeld-Str. 20 80807 München 0800 240 240 2 www.internetwire.de Pressekontakt: Schwartz Public Relations Monika Röder Sendlinger Straße 42A 80331 München mr@schwartzpr.de 089 211871 44 http://www.schwartzpr.de
09. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 2952 Zeichen. Artikel reklamieren

Über InterNetWire Communications GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von InterNetWire Communications GmbH


Neue Cloud-Service Angebote bei InterNetWire

InterNetWire bietet mit 'Domain-Store' und 'TMCH- Store' neue White-Label Shop-Lösungen.

27.11.2013
27.11.2013: München, 27.11.2013 - Aus Anlass der Einführung der neuen Top-Level-Domains (new gTLDs) hat die Münchner InterNetWire Communications GmbH zwei neue Cloud-basierte Produktentwicklungen vorgestellt, die als Online-Shop-Lösungen die Bedürfnisse von Internet Service Providern (ISP), Agenturen und Verlagen, sowie auch spezielle Anforderungen von Markeninhabern, Rechtsanwälten und Betreibern neuer Top-Level-Domains abdecken sollen. Als Partner der Initiative 'Cloud Services Made in Germany?, welcher das Unternehmen vor Kurzem beigetreten ist, garantiert InterNetWire zusätzlich, dass sämtlic... | Weiterlesen

Noch kein weißer Rauch für neue Top-Level-Domains

Auch nach der Klausurtagung des ICANN-Boards bleiben Fragen offen

27.09.2010
27.09.2010: München, 27. September 2010 - Neue Top-Level-Domains in der Warteschleife - Am Wochenende traf sich das Board der internationalen Internet-Verwaltungsorganisation ICANN in einer Klausurtagung im norwegischen Trondheim. Hauptdiskussionspunkt war hier die Klärung wichtiger Fragen zum Bewerbungsverfahren rund um die Einführung neuer TLDs. Keine Entscheidung gab es beim Thema zu der "vertikalen Verflechtung", also der Frage, unter welchen Voraussetzungen auch Registrare Anbieter einer neuen TLD sein dürfen. Das strittige Thema wurde nun vom Board nochmals an die Arbeitsgruppe verwiesen, die je... | Weiterlesen

02.06.2010: Endlich erhielt die Domain-Branche von der ICANN, worauf sie monatelang warten musste: Die internationale Internet-Verwaltungsorganisation veröffentlichte den neuen Entwurf zum Verfahren der Einführung neuer Top-Level-Domains (http:// www.icann.org/ en/ topics/ new-gtlds/ comments-4-en.htm). Auf dem ICANN-Meeting im Juni (20.- 25.6.) in Brüssel könnten nun die letzten Änderungen auf den Weg gebracht und der finale Entwurf noch vor dem darauf folgenden ICANN Meeting Anfang Dezember veröffentlicht werden. Damit wäre dann der Weg frei für die Einführung neuer Domain-Endungen wie z.B. .BE... | Weiterlesen