Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ZyLAB bietet neue, flexible Lizenzmodelle für seine ZyIMAGE ‚eDiscovery and Production Platform’

Von ZyLAB Deutschland

Kanzleien, juristische und forensische Dienstleister können zwischen Volumen- bzw. Fall-basierter oder SaaS-Linzenmodellen wählen

(Frankfurt) Das auf Datenzugriffslösungen spezialisierte Software-Unternehmen ZyLAB bietet jetzt drei neue, flexible Lizenzmodelle für seine ZyIMAGE eDiscovery and Production Platform. Damit stehen preislich attraktive Möglichkeiten zum standardmäßigen Lizenzkauf zur Wahl. ZyLAB fokussiert mit seinen neuen Modellen insbesondere Kanzleien und juristische sowie forensische Dienstleister. Diese können ab sofort die E-Discovery-Lösung von ZyLAB in Abhängigkeit von Datenvolumen, Fällen oder als Software-as-a-Service (SaaS) gemäß ihren individuellen Anforderungen kosteneffizient nutzen.
Organisationen, die eine E-Discovery-Lösung benötigen, steht jetzt ZyIMAGE mit geringen Einstiegshürden zur Verfügung. Sie können von Fall zu Fall entscheiden, welches jeweils die pragmatischste und kosteneffizienteste Nutzungsmöglichkeit der ZyIMAGE eDiscovery and Production Platform für sie darstellt. Folgende drei Optionen stehen zur Verfügung: • Die Volumen-basierte Lizenzierung richtet sich nach der mit der ZyIMAGE eDiscovery and Production Platform verarbeiteten Datenmenge (in Gigabyte) und der Anzahl der Nutzer, die für die Überprüfung der verarbeiteten Daten benötigt werden. Dieser Lizenztyp eignet sich für Anwender, die Fälle unterschiedlicher Größenordnung bearbeiten müssen. • Die Fall-basierte Lizenzierung ermöglicht es Unternehmen, Lizenzen für einen bestimmten Fall oder ein bestimmtes Projekt zu erwerben. Diese sind für die Dauer des Falls oder Projekts gültig, unabhängig davon, wie lang dieser/s sich hinzieht oder welche Datenmengen verarbeitet werden. • Mit SaaS steht Anwendern die ZyIMAGE eDiscovery and Production Platform zur Verfügung, ohne dass sie Software und Server kaufen, installieren und warten müssen. Diese risikoarme Option umfasst Support rund um die Uhr, die Skalierbarkeit auf hohe Datenvolumina und viele User sowie – besonders wichtig – den jederzeitigen Zugriff auf geschäftskritische Daten. „Mit diesen ‚Pay As You Go‘-Lizenzmodellen können Kunden unsere E-Discovery-Lösung entsprechend ihrer jeweiligen Anforderungen nutzen, ohne sich langfristig festlegen oder große Investitionen tätigen zu müssen”, erklärt Vincent Rijnbeek, Sales Manager DACH für ZyLAB. „Ein kürzlich veröffentlichter Analysten-Bericht hat festgestellt, dass die Ausgaben für E-Discovery-Technologien und -Dienstleistungen bis 2012 jährlich um 25 bis 35 Prozent ansteigen werden. Wir sind überzeugt, dass sich ZyLAB mit dem Angebot dieser kosteneffizienten Lizenzoptionen hier einen erheblichen Marktanteil sichern kann.“ Die ZyIMAGE E-Discovery Suite stellt Organisationen eine integrierte Lösung für E-Discovery-Management zur Verfügung, mit der Informationen auf einfache, sichere und effiziente Weise erfasst, strukturiert, durchsucht und offengelegt werden können. Der Zugriff auf die Informationen erfolgt über einen beliebigen, handelsüblichen Browser. Sämtliche unstrukturierten Daten werden so lange gespeichert, wie sie benötigt werden. Integrierte Funktionen erlauben es den Nutzern, weitere Daten zu erfassen und hinzuzufügen, Daten zu analysieren und gemeinsam zu bearbeiten, einzelne Informationen zu editieren und bei Bedarf Dateien zu recherchieren und zu verteilen. Aufgrund seiner modularen Struktur ist ZyIMAGE vollständig skalierbar und erfüllt sowohl auf Abteilungsebene als auch unternehmensweit alle spezifischen Anforderungen. Über ZyLAB Distribution BV: ZyLAB wurde 1983 gegründet und ist der führende Anbieter von Software für Dokumenten-Imaging und Papierarchivierung, mit der Unternehmen der Global 2000 und Regierungseinrichtungen Millionen Seiten Papier und elektronische Dokumente digital archivieren und verwalten. Die umfassenden und hochwertigen Recherchefunktionen, die die Textsuche in über 200 Sprachen unterstützen und die Möglichkeit bieten, Daten zu verwalten und gemeinsam über das Internet zu nutzen, sind nur einige der Gründe dafür, dass Geheimdienste, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwälte, Anwaltskanzleien, Gerichte und interne Rechtsabteilungen sich für ZyLAB entschieden haben. Weltweit mehr als 9.000 Installationen mit über 400.000 Anwendern in Organisationen und Unternehmen wie Amtrak, dem FBI, dem Department of Homeland Security, der New Yorker Börse, Pepsico, Riggs Bank, dem Staat New York und Walt Disney bestätigen, dass ZyLAB über umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Geschäftsanwendungen verfügt. Das Unternehmen unterhält zur weltweiten Unterstützung seiner Kunden Niederlassungen in McLean (Virginia, USA), in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Singapur und Australien. Näheres erfahren Sie unter www.zylab.de. Ihre Redaktionskontakte ZyLAB Deutschland Vincent Rijnbeek An der Welle 4 60322 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 7593 8460 Telefax: +49 69 7593 8200 vincent@Zylab.com http://www.zylab.de PR-Agentur: good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon: +49 451 88199 - 12 Telefax: +49 451 88199 - 29 nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de
10. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4560 Zeichen. Artikel reklamieren

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ZyLAB Deutschland


ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Christine Wever-Diehl bringt ihre langjährige IT- und Sales-Expertise beim E-Discovery- und Information Management-Spezialisten ein

28.02.2013
28.02.2013: Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consultant bei ZyLAB und kann hierfür auf ihre technologische Expertise aus über 20 Jahren Tätigkeit in der IT-Branche zurückgreifen. Dabei umfasst ihr neues Aufgabenfeld sämtliche Aspekte der Vertriebsaktivitäten ZyLABs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.Die auf Enterprise 2.0 und Middleware spezialisierte Diplom-Mathematikerin war zuvor... | Weiterlesen

07.12.2012: Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem neuen Whitepaper 'The Dark Side of Big Data' Wege auf, Risiken und hohe Kosten durch Big Data in den Griff zu bekommen. Diese schlummern in den exponentiell wachsenden Bergen strukturierter und unstrukturierter Daten, deren Kontrollierbarkeit immer schwieriger wird. Compliance, Governance, Datenschutz und -speicherung werden zu fast unerfüllbaren He... | Weiterlesen

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Erfolg der E-Discovery- und Information Management-Lösungen von ZyLAB in den USA und Kanada soll weiter ausgebaut werden

06.09.2012
06.09.2012: Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs Positionierung in den USA und Kanada. Unter anderem wird er Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit initiieren und außerdem die gesamte Geschäftsstrategie für den nordamerikanischen Markt entwickeln und realisieren.Jasper van de Luijtgaarden war bisher bei der Planon Corporation in Braintree, MA, tätig, wo er als Geschäftsführer das ... | Weiterlesen