Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Eurovision mietet Ku-Band und C-Band Kapazitäten auf dem Eutelsat-Satelliten W2A an

Von Eutelsat Communications

Paris, Köln, 15. Juni 2009 – Die Eurovision und Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) haben ihre langfristige Zusammenarbeit durch zwei neue Verträge für Ku-Band und C-Band Kapazitäten auf dem Eutelsat-Satelliten W2A vertieft. Dies teilten beide Partner heute mit. Die Eurovision integriert als die führende Institution für den Austausch von Programmen in den Bereichen Sport und Nachrichten für die weltweit führenden TV-Sender und Medienplattformen die neuen Kapazitäten in ihr globales Übertragungsnetz. Über dieses Netz stellt die Eurovision variable Breitbandübertragungsressourcen unter anderem für HDTV-und Mehrkanalaudioübertragungen in höchster Qualität bereit. “Die Eurovision besitzt über 50 Jahre Erfahrung darin, TV-Sendern und Vereinigungen Sport- und Nachrichtenübertragungen genau an den jeweils benötigten Ort zu liefern. Und dies nahtlos, zuverlässig und kostengünstig. Wir freuen uns über die ausgeweitete Zusammenarbeit mit Eutelsat für diesen wichtigen Strang unseres weltweiten TV-Übertragungsnetzes. Eutelsat stellt beständig sehr zuverlässige, sichere Dienste bereit, die für unsere Tätigkeiten entscheidend sind,” sagte Stefan Kuerten, Direktor Eurovision Operations. Die Eurovision nutzt Ku-Band Kapazitäten mit paneuropäischer Abdeckung und hat sich entschlossen den europäischen Teil ihres Netzwerks auf zwei Eutelsat-Positionen zu konsolidieren: 10° Ost mit den neu angemieteten Kapazitäten auf W2A und die historische 7° Ost Position mit dem Satelliten W3A. Die Eurovision hat sich zudem erstmals für die Anmietung von C-Band Kapazitäten auf W2A entschlossen, um den Austausch zwischen Afrika und Europa zu erleichtern. Dieses langjährige Vollzeitabkommen ersetzt vormals bei anderen Satellitenbetreibern kurzfristig angemietete C-Band Kapazitäten. Zudem kann die Eurovision ihr Ziel weiter verfolgen, eine Plattform für Zuführungen zwischen beiden Kontinenten einzurichten. Die Kapazität wird erstmals für Übertragungen des FIFA Confederations Cups genutzt, der vom 14. bis 28. Juni in Südafrika stattfindet. Im nächsten Jahr werden dort die nächsten Fußball-Weltmeisterschaften durchgeführt. Olivier Milliès-Lacroix, Commercial Director Eutelsat, sagte zum Abkommen: “Wir freuen uns darüber, auch weiterhin den Anforderungen der Eurovision zu entsprechen, die globale Standards für die Qualität und das schiere Volumen des Austauschs von Sport- und Nachrichtenübertragungen rund um den Globus setzt. Es ist ein Privileg, ihr Vertrauen für die ständige Nutzung unserer C-Band Plattform gewonnen zu haben, mit der die Eurovision den Ausbau ihrer Übertragungsmöglichkeiten und ihres Servicegebots fortsetzen und auf die schnellen Herausforderungen der Broadcast-Industrie reagieren kann.” Mit dem am 3. April gestarteten und am 19. Mai in den Betrieb genommenen Hochleistungssatelliten W2A hat Eutelsat die Ressourcen auf der Übertragungsposition 10° Ost nahezu verdreifacht, die als eine der ältesten und etabliertesten ihrer Art in Europa und Afrika für professionelle TV- und Datenübertragungen sowie Internetdienste gilt. Eutelsat Communications Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 25 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. März 2009 über 3.200 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 591 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de Eurovision Die Eurovision ist eine Abteilung der European Broadcasting Union (EBU), der weltweit größten Vereinigung nationaler TV-Sender. Die Eurovision betreibt eine globale Glasfaser- und Satelliten-Plattform für Übertragungen von Top-Sportereignissen und Nachrichten für den internationalen Fernseh- und Medienmarkt. Weltweit sind über 3000 TV-Sender direkt an die Eurovision-Plattform angebunden. Weitere Informationen: marketing@eurovision.net Pressekontakte: Eutelsat Communications Vanessa O’Connor 70 rue Ballard F-75502 Paris Cedex 15 Tel: + 33 1 53 98 3888 email: voconnor@eutelsat.fr Gilles Janvier Tel: + 33 1 53 98 3535 email: investor@eutelsat-communications.com fuchs media consult GmbH Thomas Fuchs Hindenburgstraße 20 D-51643 Gummersbach Tel: + 49 (0) 2261 994 2395 email: tfuchs@fuchsmc.com
15. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5440 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Eutelsat Communications


14.03.2019: Dubai, Paris, Köln, 14. März 2019 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat sich mit dem rasch wachsenden TV-Distributor Mondo Globo/ MCNC den ersten Kunden für die kürzlich gestartete hybride Zuführ-Lösung Eutelsat CIRRUS gesichert, die den Satelliten mit OTT kombiniert. Die neue TV-Plattform Telearabia PRO von Mondo Globo mit arabischsprachigen SD TV-Sendern adressiert insbesondere das Gast- und Hotelgewerbe in Europa. Das Angebot besteht aus sechs Lifestyle und Entertainment Programmen einschließlich drei Kanälen der MBC-Gruppe. Die technische Plattform basiert auf ... | Weiterlesen

01.03.2019: Paris, Cannes, Köln, 1. März 2019 - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat heute die erfolgreiche Verbindung von Plattform und Nutzlast des Satelliten KONNECT gemeldet. Dieser für schnelle Internet- und Breitbanddienste vorgesehene Satellit wird derzeit bei Thales Alenia Space in Cannes gebaut. Die Zusammenführung ist ein wichtiger Schritt für den Satelliten auf dem Weg zu dessen Start, der für Ende dieses Jahres geplant ist. KONNECT ist ein High Throughput Satellit der nächsten Generation und bietet im Betrieb eine bisher unerreichte Flexibilität. Thales Alenia Space setzt... | Weiterlesen

13.12.2018: New York, Paris, Köln, 13. Dezember 2018 - The Switch® und Eutelsat (Euronext Paris: ETL) tun sich für ein bisher einzigartiges satelliten- und glasfasergestütztes TV- und Video-Verteilnetz zusammen. Durch die Partnerschaft können die über 800 Nutzer von The Switch, zu denen viele international führende Inhalteproduzenten und Distributoren gehören, Video-Feeds auf abgerechneter Minutenbasis in vielen Regionen rund um den Globus von einem Ort zum anderen übertragen. Rundfunkanstalten und Inhalteproduzenten erhalten dabei zeitgleich innerhalb der Reichweiten der eingesetzten Eutelsat-Sa... | Weiterlesen