PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

„Welch ein Glück“ Das neue Buch von Klaus Eppele ist da!

Von improve

Karlsruhe, 7. Oktober 2002: Klaus Eppele aus Karlsruhe stellt sein zweites Buch „Welch ein Glück: Beobachtungen und Gedanken“ vor. Auf 100 Seiten beschreibt der Autor Situationen des alltäglichen Wahnsinns auf eine amüsante Art und Weise. Rezensionsexemplare werden auf Wunsch kostenfrei zugeschickt.
Thumb Wenn man beim Einkauf den eigentlichen Einkaufsauftrag vergisst, wenn die eigenen Kinder, kaum dass man sich endlich einmal Zeit für sie nehmen kann, lieber mit ihren Freunden spielen, wenn man nur noch mit Anrufbeantwortern telefoniert und man merkt, dass einfache Haushaltsgeräte so viele Funktionen bieten, dass man sie kaum mehr bedienen kann, dann ist man im Alltag angekommen. Und dieser hat so allerlei zu bieten an Absurdem, an Nachdenkenswertem und an Komik. Mal ernst – mal heiter Genau diesen Situationen ist Klaus Eppele mit seinen Beobachtungen und Gedanken auf der Spur. Er beschreibt Alltägliches — mal ernst, mal heiter — unter einem Blickwinkel, der auch in Altbekanntem viel Neues findet. Klaus Eppele ist ein einfühlsamer Beobachter, der sich nicht davor scheut, es mit dem alltäglichen Wahnsinn aufzunehmen. Der Autor Klaus Eppele wurde 1959 in Heidelberg geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Der Diplom-Informatiker lebt in Karlsruhe. Als Inhaber einer Marketing-Agentur textet er technische Berichte für diverse Fachzeitschriften. Nebenbei findet er noch Zeit, seine Beobachtungen und Gedanken zu veröffentlichen. Weiter Infos unter www.welcheinglueck.de „Welch ein Glück“ ist das zweite Buch, das der Karlsruher Autor in Eigenregie als Book on Demand veröffentlicht. Sein erstes Buch ist bereits 1999 unter dem Titel „Ertappt ... : Gedichte und Gedanken, ISBN 3-89811-058-3“ erschienen. Rezensionsexemplare verfügbar Die Bücher, die in Kürze in allen Buchhandlungen und Internet-Buchhandlungen verfügbar sein werden, können ab sofort unter bestellung@welcheinglueck.de geordert werden. Interessierte Redakteure, die über “Welch ein Glück” berichten möchten, erhalten auf Wunsch ihr kostenloses Rezensionsexemplar unter eppele@welcheinglueck.de . Weitere Informationen zu „Welch ein Glück“ findet man unter www.welcheinglueck.de.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Eppele, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1923 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!