Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W. Bertelsmann Verlag |

Berufsorientierung in die Schule holen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Berufsorientierung in den Unterricht aller Schulformen sinnvoll integrieren

Wie können Themen wie Lebenswelt-, Arbeits- und Berufsorientierung in den Unterricht aller Schulformen integriert werden? Diese Frage wurde auf einer bundesweiten Tagung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im November 2008 in Berlin diskutiert. Der vorliegende Sammelband Zukunft in die Schule holen fasst die Ergebnisse der Tagung zusammen.

Der Schwerpunkt des Sammelbandes liegt auf den Anforderungen die Schule bewältigen muss, um die Schüler auf den Eintritt ins Berufs- und Erwachsenenleben vorzubereiten. Dazu liefert das Buch Beiträge aus der pädagogischen Forschung, Erfahrungen aus der Umsetzung von Programmen und Initiativen sowie die gewerkschaftlichen Standpunkte zum Thema Berufsorientierung in der Schule. Außerdem präsentieren fünf verschiedene Arbeitsgruppen ihren Forschungsstand zu den Themen
- Ausbildungsfähigkeit und Kompetenzentwicklung junger Menschen
- Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl stärken
- Berufsorientierung als Bildungsstandard
- Wege benachteiligter Jugendlicher von der Schule ins
Arbeitsleben und
- Berufsorientierung und Schulentwicklung.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hauptvorstand (Hg.)
Zukunft in die Schule holen
Lebensplanung, Arbeits- und Berufsorientierung - Tagungsdokumentation
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2009
124 Seiten, 24,90 Euro (D) /42,80 SFr

Bestell-Nr. 6004019
ISBN 978-3-7639-4216-9



W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619
Bielefeld
presse@wbv.de
0521 / 91101-21
http://www.wbv.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaudia Künnemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1542 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von W. Bertelsmann Verlag lesen:

W. Bertelsmann Verlag | 23.01.2018

Attraktivität von Ausbildungsberufen im Handwerk


Ist eine Ausbildung im Handwerk heute nicht mehr attraktiv? Schon in der Berufsorientierungsphase wird deutlich, dass das Interesse der Jugendlichen an Handwerksberufen sinkt. Nachwuchs- und Fachkräftemangel in Handwerksbetrieben ist die Folge. Welche Faktoren bestimmen die Attraktivität einer Ausbildung im Handwerk? In einer empirischen Studie hat Till Mischler untersucht, wie das Bild, das Jug...
W. Bertelsmann Verlag | 01.12.2017

Innovative Berufsbildung für Industrie und Handwerk 4.0: Vier Projekte erhalten den Hermann-Schmidt-Preis 2017


(Bielefeld/Bonn) Der Hermann-Schmidt-Preis 2017 für Innovative Berufsbildung wird an die "Excellence Initiative Industrie 4.0" der Berufsbildenden Schulen Osnabrück/Brinkstraße verliehen. Sonderpreise erhalten das Projekt "azubi:web" - Generation:L Michael Hoffmann e. K., Frankfurt/Main, das Projekt "eE4home" (Intelligente Energieverteilung) der Beruflichen Schulen des Kreises Nordfriesland in ...
W. Bertelsmann Verlag | 07.06.2017

Wettbewerb zum Thema "Berufliche Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt" um den Hermann-Schmidt-Preis 2017


Bis zum 30. Juni können sich Betriebe, berufliche Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen, die Konzepte für Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt entwickelt und umgesetzt haben, um den Hermann-Schmidt-Preis 2017 bewerben. Ausgeschrieben sind ein Hauptpreis (3.000 Euro) sowie bis zu drei Sonderpreise (je 1.000 Euro). Die Auszeichnungen werden durch eine unabhängige Fach...