Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

T@LIN geht online: ISIS und Telekom sparen gemeinsam Kosten

Von ISIS Multimedia Net

Auftragsabwicklung von Papier auf EDV umgestellt / Kunden schneller am Netz

Düsseldorf, 7. November 02. Als erste Telefongesellschaft Deutschlands wird ISIS Multimedia Net aus Düsseldorf die so genannte "Elektronische Schnittstelle" mit der Deutschen Telekom in Betrieb nehmen. Ab 2. Dezember können die Aufträge, die zwi-schen beiden Unternehmen abgewickelt werden, deutlich schneller bearbeitet werden. Bislang ist es so, dass die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), also die letzte Meile, die für den Anschluss eines ISIS-Kunden bei der Telekom gemietet wird, per Fax bestellt wird. Dies bedeutet bei der Vielzahl von Aufträgen eine Menge Schreib- und Handarbeit bei beiden Unternehmen, die vergleichsweise fehleranfällig ist. Die Einführung der elek-tronischen Abwicklung, für die der Name T@LIN (von TAL und Innovation abgeleitet) kreiert wurde, ermöglicht in diesem Teilprozesses der Abwicklung nun eine Zeit- und Kostenersparnis von 90 Prozent.
ISIS konnte die notwendigen Prozesse und eigene Softwareentwicklungen für dieses Pilotprojekt innerhalb eines halben Jahres bereit stellen und will nun Know How und Programme weiteren Telefongesellschaften anbieten. Durch den Verzicht auf eigene Entwicklungen sparen die Abnehmer Zeit und Geld und können innerhalb von zwei statt sechs Monaten ebenfalls an dem Projekt Elektronische Schnittstelle teilnehmen. Bei angenommenen 600 Aufträgen pro Woche spart ein Unternehmen fast 80.000 Euro jährlich - damit amortisieren sich die Anschaffungskosten für die ISIS-Software in weni-ger als 6 Monaten. Mit der Telekom ist vereinbart, dass bis Mitte 2003 sukzessive fünf weitere Unternehmen (Arcor, HanseNet, NetCologne, EWETEL, QSC) in den Prozess integriert werden. Neben der unternehmensinternen Prozesskostenersparnis ist für ISIS-Geschäftsführer Horst Schäfers die Auswirkung auf die Einmalentgelte von Bedeutung, die für die TAL-Miete an die Telekom gezahlt werden müssen. "In seltener Übereinstimmung haben Regulierungsbehörde, Telekom und ISIS die Senkung der Einmalentgelte ins Auge gefasst", betont Schäfers und rechnet bereits im Frühjahr 2003 mit einer deutlichen Absenkung als Folge der von ISIS initiierten Prozessoptimierung. Und auch die Endkun-den könnten bei bundesweiter Einführung des neuen Bestellsystems profitieren: Die Dauer für die Anschaltung eines Telefonanschlusses dürfte sich auf weniger als zwei Wochen reduzieren lassen. ISIS engagiert sich im BREKO, dem Bundesverband der regionalen und lokalen Telekommunikationsunternehmen (Bonn) zusammen mit 49 weiteren Mitgliedsunternehmen. Ziel ist die Stärkung des Wettbewerbes im Ortsnetz.
07. Nov 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Werz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1685 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über ISIS Multimedia Net


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ISIS Multimedia Net


ISIS: 30 Standorte für Wireless LAN-HotSpots in 2003

Düsseldorfer Hotel Courtyard by Marriott mit mobilem Internet / ISIS auf der CeBIT

04.03.2003
04.03.2003: Mit dreißigfacher Geschwindigkeit eines normalen ISDN-Anschlusses - und ohne lästiges Kabel - können die Gäste im Internet surfen und eMails abrufen. Die drahtlose Anbindung mit 2 Mbit/ s steht im Restaurant „Julian’s“ sowie auf den so genannten Businessfloors, der 7. und 8. Etage, zur Verfügung. Die Gäste können mit einem entsprechend ausgerüsteten Laptop oder PDA (Personal Digital Assistant) ab 3 Euro je Stunde das WLAN-Angebot nutzen. Die als Voucher bezeichnete Prepaidkarte enthält den Zugangscode sowie ein Passwort und gewährt ein Zeitguthaben, dessen Restwert bei Beendigung ... | Weiterlesen

ISIS und Concepta bieten Alternative bei Breitbandkabel-TV

Zukunftsweisende Kombination aus Stadt- und Kabelnetzen für über 5.000 Haushalte

17.02.2003
17.02.2003: Tele Columbus, bereits 1985 als Holding für eine Reihe von Kabelgesellschaften gegründet, stellt schon 3 Mio. Haushalten in Deutschland Dienste über Breitbandkabel zur Verfügung. Concepta errichtete eine so genannte Kopfstelle, die von fünf Satellitenschüsseln auf dem Dach des ISIS-Gebäudes im Düsseldorfer MedienHafen gespeist wird. Diese sorgt für den Empfang von 40 analogen und über 70 digitalen TV-Programmen sowie ein umfangreiches Hörfunkangebot. Der Weg der Signale von dieser so genannten Kopfstelle bis hin zu den Übergabepunkten der modernisierten Hausverteilanlagen führt ... | Weiterlesen

Vergleichstest: Citycarrier ISIS ist die Nr. 1 beim Service

Beste Noten bei Kompetenz, Engagement, Informationsgehalt und Reaktionszeit

07.02.2003
07.02.2003: Bezogen auf die 25 beteiligten Telekommunikationsunternehmen bietet die Düsseldorfer Arcortochter sogar den zweitbesten Service und bei den Citycarriern ist ISIS die Nr.1. „Es gibt große Unterschiede bei der Dienstleistungsqualität von Telekommunikationsunternehmen“, stellt M&Oh - Chef Christian Musfeldt fest. „Die Citycarrier beweisen als generell junge Unternehmen insgesamt ein größeres Engagement bei der Interessenten- und Kundenbetreuung als der Marktführer Deutsche Telekom. ISIS überzeugt besonders durch schnelle, fachkundige und ausführliche Antworten“, konstatiert der Berate... | Weiterlesen