Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TDS erzielt Gewinnanstieg im dritten Quartal

Von TDS Informationstechnologie AG

Bankschulden abgebaut / Positiver Ausblick für das vierte Quartal

Die TDS Informationstechnologie AG (WKN 508 560) hat im dritten Quartal 2002 den operativen Gewinn deutlich gesteigert. Der Gewinn vor Steuern (EBIT) verdoppelte sich verglichen mit dem Vorquartal von 0,4 Mio. € auf 0,8 Mio. € (Vorjahr: Q3/2001 minus 5,2 Mio. €). Der Umsatz lag mit 26,4 Mio. € etwa auf Höhe des Vorquartals (26,7 Mio. €).
Das gute Ergebnis in den ersten neun Monaten diesen Jahres nutzte TDS sowohl für Investitionen in Höhe von 6,6 Mio. € als auch zum Abbau von Bankschulden und Verbindlichkeiten in Höhe von 5,1 Mio. €. Der operative Cashflow des Unternehmens betrug insgesamt 11,1 Mio. € (Vorjahr: minus 3,6 Mio. €). „Mit diesem soliden Cashflow haben wir Zukunftsinvestitionen in ausreichendem Maße getätigt und gleichzeitig die Verbindlichkeiten reduziert. Diesen Weg werden wir konsequent weiterverfolgen“, so TDS-Finanzvorstand Thomas Brunner. In den ersten neun Monaten des Jahres stieg das Ergebnis (EBIT) deutlich auf 1,6 Mio. €. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hingegen musste TDS noch ein negatives Ergebnis von 25,2 Mio. € verbuchen. „Diese Zahlen demonstrieren klar, dass die TDS auf solidem Fundament steht und wir dauerhaft profitabel sind“, sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Eberhardt. Der Umsatz ging im Neun-Monats-Vergleich von 90,2 Mio. € im Vorjahr auf 78,5 Mio. € zurück. Grund dafür ist der gegenüber dem Vorjahr verkleinerte Konsolidierungskreis. Der TDS-Vorstandsvorsitzende äußerte sich auch für das vierte Quartal 2002 optimistisch. Eberhardt: „TDS hat einen soliden Auftragsbestand. Das vierte Quartal wird aus heutiger Sicht voraussichtlich das Ergebnis des dritten Quartals übertreffen.“ Vor allem der Bereich Application Hosting habe sich sehr erfolgreich entwickelt, sagte Eberhardt weiter. TDS profitiert dabei von der im Mittelstand deutlich zunehmenden Notwendigkeit, Kosten im IT-Bereich einzusparen und Outsourcingmöglichkeiten zu nutzen. „TDS hat in dieses Wachstumssegment in den vergangenen Jahren konsequent investiert. Heute zeigt sich, dass diese Strategie richtig war und uns eine dauerhafte Basis für den Erfolg sichert“, so Eberhardt. TDS setzte im Geschäftsfeld Application Hosting in den ersten neun Monaten 37,6 Mio. € um (Vorjahreszeitraum 30,2 Mio. €) – ein Plus von fast 24,5 %. Das Ergebnis (EBIT) lag bei 5,4 Mio. € (im Vorjahr 0,2 Mio. €). Dagegen reduzierte sich im gleichen Zeitraum der IT Consulting-Umsatz erwartungsgemäß auf 40,9 Mio. € (Vorjahr: 60,0 Mio. €). Der EBIT verbesserte sich auf minus 3,8 Mio. € (Vorjahr: minus 25,4 Mio. €). Gründe hierfür sind der verkleinerte Konsolidierungskreis und der Abbau von Berater-Überkapazitäten. Im dritten Quartal gewann TDS namhafte neue Kunden hinzu und realisierte mit bereits bestehenden Kunden weitere Projekte. So übernahmen die Neckarsulmer zum Beispiel den Betrieb des Rechenzentrums von ePost, dem Kommunikationsportal der Deutschen Post. Für die DaimlerChrysler Bank entwickelte TDS eine neue Point-of-Sale Lösung. TDS Informationstechnologie AG Die TDS bietet Application Hosting und IT-Consulting-Dienstleistungen für mittlere und große Unternehmen in Europa. Ausgeprägte Branchenkompetenz und Know-how in betriebswirtschaftlicher Software wie SAP R/3 bzw. mySAP.com sind für TDS Grundlage innovativer Full-Service-Lösungen für ihre Kunden. TDS beschäftigt derzeit 650 Mitarbeiter in fünf Ländern. Im Jahr 2001 erzielte die TDS einen Umsatz von rund 118 Mio. Euro. Technologie- und Vertriebspartnerschaften unterhält TDS unter anderem mit COR, Gedys, Hewlett-Packard, IXOS, Software AG, Lotus, Microsoft, Oracle, SAP, Sequencia und Sun. Zu den Kunden der TDS gehören renommierte Unternehmen wie auto.t-online, Autobahn Tank & Rast, bfz, CIV Versicherung, Debitel, de Harense Smid, Deichmann, Deutsche Bank, ePost, Gothaer Versicherungen, Hauptpharma, Hornschuch, H.O.T. (HSE), LV 1871, Minol, Supply On, Wüstenrot & Württembergische, VPV und Werner & Mertz. Die TDS AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN 508560). Ihr Pressekontakt: TDS Informationstechnologie AG Leiter Unternehmenskommunikation Heiko Hambrock Telefon (07132) 366-1200 Telefax (07132) 366-1180 E-Mail: Heiko.Hambrock@tds.de Internet: www.tds.de Hiller, Wüst & Partner GmbH Agentur für Kommunikation Immo Gehde Telefon (06021) 386 66-44 Telefax (06021) 386 66-30 E-Mail: I.Gehde@hwp.de Internet: www.hwp.de
29. Nov 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4112 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TDS Informationstechnologie AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TDS Informationstechnologie AG


TDS bietet mit Fujitsu und Siemens 'Teamcenter as a Service'

Flexibles, dynamisches Product Lifecycle Management mit hoher Transparenz für den Mittelstand - Informationsveranstaltung bei TDS am 26. Mai

15.04.2011
15.04.2011: Neckarsulm, 15.04.2011 - Kooperation für dynamisches Product Lifecycle Management: Mit Teamcenter as a Service bietet die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) zusammen mit Fujitsu und Siemens Industry Software GmbH & Co. KG mittelständischen Unternehmen ab sofort eine flexible PLM (Product Lifecycle Management)-Lösung "on demand" an. Der Neckarsulmer IT-Komplettdienstleister TDS stellt das System in den eigenen hochsicheren Rechenzentren bereit und übernimmt zusammen mit den Kooperationspartnern das Application Management und die Anbindung. Global produzierende Unternehmen können die dynamische L... | Weiterlesen

TDS und SAP gemeinsam für die Chemiebranche

Neckarsulmer unterstützen Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung für mittelständische Chemieunternehmen

26.05.2004
26.05.2004: Neckarsulm, 26. Mai 2004 · Die TDS Informationstechnologie AG hat maßgeblich zur Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung „SAP Best Practices for Chemicals“ beigetragen. Das branchenspezifische Komplettangebot bietet mittelständischen Unternehmen der chemischen Industrie ein vorkonfiguriertes SAP-System mit genau zugeschnittenen branchenspezifischen Geschäftsprozessen. Die Software lässt sich innerhalb kurzer Zeit implementieren. Die Neckarsulmer haben sich durch die von der SAP AG zertifizierte Lösung myTDS.Chemie für die Entwicklungspartnerschaft ausgezeichnet und blicken zudem als... | Weiterlesen

Wechsel im Aufsichtsrat der TDS

Dr. Klaus Esser neues AR-Mitglied

20.11.2003
20.11.2003: Dr. Klaus Esser ist Partner der General Atlantic, einer international tätigen Private-Equity-Gesellschaft. General Atlantic ist weltweit führend in der Finanzierung und Förderung von Wachstumsstrategien bei Unternehmen der Informationstechnologie in den Bereichen Software, IT-Dienstleistungen und Outsourcing. Die Gesellschaft hält 76,18 % am Grundkapital der TDS AG. Der bis 1999 als Vorstandsvorsitzender der Mannesmann AG tätige Esser leitet das Deutschlandbüro der General Atlantic. Er ist in folgenden weiteren Aufsichtsgremien vertreten: IXOS SOFTWARE AG (Vorsitzender), Apollis AG (Vors... | Weiterlesen