Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Prudential Systems wird prudsys AG

Von Prudential Systems Software GmbH

Die Prudential Systems Software GmbH hat ihre Umwandlung in eine Aktiengesellschaft - die prudsys AG - vollzogen. Das Unternehmen mit Sitz in Chemnitz, eines der führenden Data Mining Unternehmen im deutschen Markt, stellt mit dieser Maßnahme die Weichen für das erwartete weitere Wachstum.
Chemnitz, 04.12.2002 Im Zuge ihres erfolgreichen Wachstums hat sich die Prudential Systems Software GmbH in die Aktiengesellschaft prudsys AG umgewandelt. Die Prudential Systems Software GmbH wurde im Juli 1998 von Mitarbeitern der Technischen Universität Chemnitz gegründet. Im Juni 2001 beteiligte sich die envia Energie Sachsen Brandenburg AG an dem mittlerweile zum Technologieführer avancierten Data Mining Unternehmen. "Das Wachstum unseres Unternehmens und die gestiegenden Anforderungen haben dazu geführt, dass die bisherige Rechtsform der Gesellschaft an ihre Grenzen gestoßen ist. Mit der AG-Umwandlung ist prudsys zukunftssicher aufgestellt und stärkt weiter seine Marktposition unter den deutschen Data Mining Unternehmen", erläutert Dr. Andreas Ittner, Unternehmensgründer und Sprecher des Vorstands der prudsys AG. Weiter gehören dem Vorstand die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter und Mitgründer Dr. Michael Theß und Sascha Trautzsch an. Für ihren Aufsichtsrat konnte die prudsys AG kompetente Persönlichkeiten gewinnen: Als Vorsitzenden Herrn Prof. Werner Dilger (Professur Künstliche Intelligenz an der TU Chemnitz); als stellvertretenden Vorsitzenden Herrn Armin Wiersma (Direktor Corporate Development, Prokurist, envia AG); Herrn Hans Schulze (Rechtsanwalt, Geschäftsführer enviafuture GmbH); Herrn Michael Tippmann (Partner Kienbaum); sowie Herrn Dietrich Jäschke (Gründer PSI AG) Angesagtes Ziel, so Dr. Ittner, ist es: "... weiterhin ein kontinuierliches und solides Wachstum zu befördern. Eindeutiger Fokus liegt hierbei auf der Sicherung unseres Technologievorsprungs, um unseren Kunden auch in Zukunft einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung durch den Einsatz von Data Minig zu verschaffen." Die prudsys AG ist ein junges innovatives Unternehmen, das 1998 gegründet wurde und seinen Sitz in Chemnitz hat. Die Kernkompetenzen von prudsys liegen in der Erforschung und Entwicklung neuester Data-Mining-Verfahren und –Softwareprodukte zum Analytical CRM. Sie verhelfen dem Anwender zu einem Wissensvorsprung bezüglich seiner Kunden, deren Konsumbedürfnissen, Verwendungsgewohnheiten, Risikoneigungen, Zahlungsverhalten und ermöglichen ihm dadurch einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung gegenüber seinen Mitbewerbern am Markt. Weitere Informationen zu prudsys AG finden Sie unter: www.prudsys.de
04. Dez 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Hömke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2391 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Prudential Systems Software GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Prudential Systems Software GmbH


06.11.2002: Chemnitz/ Köln 06.11.2002: CRM EXPO 2002: Vom 13.-14. November steht die Rheinmetropole Köln wieder im Zeichen der alljährlich stattfindenden Leitmesse für Kundenbeziehungsmanagement. Dieses Jahr können sich die Fachbesucher und Interessenten auch auf einem eigens konzipierten Business Intelligence Point informieren. Der BI Point bietet auf über 100 qm schnell, kompakt und anbieterübergreifend alle Informationen zu den Business Intelligence Themenbereichen: - Analytisches CRM - Data Mining / Datenanalyse - Geodaten / GIS / Geomarketing - Systemintegration Im einzelnen pr... | Weiterlesen

13.09.2002: Chemnitz, 13.09.2002 - Die prudsys XELOPES Bibliothek (eXtEnded Library fOr Prudsys Embedded Solutions) ist die weltweit erste offene, plattform- und datenquellenunabhängige Bibliothek für Embedded Data Mining. Die komplett in UML modellierte Bibliothek wurde von dem deutschen Data-Mining-Spezialisten prudsys in Kooperation mit dem russischen MDA-Spezialisten Zsoft entwickelt. XELOPES ermöglicht es einerseits, Data-Mining-Modelle im verbreiteten Austauschformat PMML in eigene Softwareapplikationen einzubinden. Die Applikationen können dann als Scoring- oder Recommendation-Engine genut... | Weiterlesen

26.08.2002: Der MERKUR MINER PLUS ist eine intelligente Kombination aus OLAP-basiertem Informationssystem und Hochleistungs-Data-Mining. Er vereint somit die Vorzüge eines OLAP-Systems, Daten schnell und auf unterschiedlichste Weisen in Echtzeit zu visualisieren und darstellen zu können, mit den Vorteilen eines Data-Mining-Systems, Profile (Kunden, Kündiger, Interessenten) und Scoringmodelle für anschließende Prognosen im Marketing und Vertrieb zu ermöglichen. Der MERKUR MINER PLUS ist eine Gemeinschafts-entwicklung von prudsys und der MERKUR Direktwerbegesellschaft mbH & Co. KG. Die in Einbeck ans... | Weiterlesen