Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

VPN-Anbindung ohne feste IP-Adresse

Von systeam GmbH

systeam und T-Online machen sichere Kommunikation günstig

Der IT-Dienstleister systeam GmbH bietet in Kooperation mit T-Online Unternehmen eine kostengünstige Lösung für sichere Datenkommunikation an. Hierbei wird ein abhörsicheres Virtual Private Network (VPN) via Outsourcing aufgebaut. Zum monatlichen Grundpreis von 240,- Euro inklusive 3 Clients, 60 ,- Euro für jeden weiteren und einer einmaligen Einrichtungspauschale von 750,- Euro können Unternehmen, die T-Online einsetzen, von diesem Angebot profitieren. Ein secureVPN-Server, der eine unverzichtbare Plattform hierfür darstellt, ist in der Offerte enthalten. Unternehmen erzielen im mittelfristigen Direktvergleich zur Datenleitung mit festen IP-Adressen eine Kostenreduktion um das Fünffache.
Die Verbindung über ein VPN sichert die Kommunikation zwischen Firmennetzwerk und externen Teilnehmern wie Außendienst, Geschäftsreisenden oder Home-Offices. Durch die von systeam eingesetzte secureVPN-Lösung, die über eine Relais-Station im systeam Operation Center funktioniert, wird – im Gegensatz zu einer festen Datenleitung – die Einwahl der Mitarbeiter über unterschiedliche Medien wie Laptop, Handy usw. möglich. Die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt nicht direkt über das Firmennetzwerk, sondern über die systeam-Relais-Station. Durch ein spezielles Signal, den sog. „Lockruf“, das einen ISDN-D-Kanal nutzt, wird die Verbindung mit dem LAN realisiert und es erfolgt der Aufbau eines VPN-Tunnels zur Relaisstation. Per VPN-Tunnel erhalten die Mitarbeiter dann über ihren bestehenden ISDN- oder DSL -Internetzugang die Verbindung mit dem Firmen-LAN. „Das Marktpotenzial für diese Solution ist angesichts vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen mit häufig noch analogen Zugangstechnologien enorm. Wir bieten die Preis-Leistungs-Alternative zur Standleitung in Deutschland“, unterstreicht Thomas Fink, Business Development Manager der systeam GmbH. Kurzportrait systeam GmbH: Als Management Service Provider (MSP) optimiert die systeam GmbH die IT-Infrastruktur von Unternehmen. Mit technologiebasierenden Dienstleistungen erzielt systeam die Erhöhung von Verfügbarkeit, die Maximierung von Sicherheit sowie die Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) von Netzwerken und PC-Arbeitsplätzen. Das Service-Portfolio umfasst hierbei Client-, Server-, Netzwerk- und Security-Management. Die Philosophie von systeam ist es, Unternehmen ein Höchstmaß an Effizienz und Transparenz bezüglich ihrer Investitionen in Informationstechnologie sowie eine optimale Betreuung und Überwachung ihrer Netzwerke zu garantieren. Mit dieser Herangehensweise hat sich das Langener Unternehmen in den vergangenen 11 Jahren zum führenden Anbieter von MSP-Solutions etabliert. Mit ca. 100 Mitarbeitern erwirtschaftete systeam 2001 einen Umsatz von über 8 Mio. €. Zur Klientel von systeam zählen mittelständische Unternehmen und führende Großkonzerne wie Lufthansa. Weitere Informationen: systeam GmbH Ohmstraße 12 D-63225 Langen Ansprechpartner: Thomas Fink Business Development Manager Tel.: +49 (61 03) 906 767 Fax: +49 (61 03) 906 789 E-Mail: tfink@systeam.de www.systeam.de PR- und MediaAgentur Sprengel & Partner GmbH Nisterstraße 3 D-56472 Nisterau/Bad Marienberg Ansprechpartner: Ulrike Peter PR-Beraterin Tel. :+49 (26 61) 91 26 00 Fax: +49 (26 61) 912 60 39 E-Mail: u.peter@sprengel-pr.com www.sprengel-pr.com
09. Jan 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2697 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über systeam GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von systeam GmbH


Intelligente Bypass Switches im Echzeit-Monitoring

Net Optics vereint Heartbeat-Technologie mit Remote Management

05.10.2006
05.10.2006: Der neue iBypass Switch von Net Optics sichert Security Devices wie etwa einem Intrusion Prevention System (IPS) einen dauerhaften und konstanten Inline-Zugang im Netzwerk. Er erhält die Verbindung auch dann aufrecht, wenn das Inline Device ausfällt oder Wartung ansteht. Gleichzeitig sorgen sein einzigartiges Auslastungs-Display am Frontpanel wie auch der Remote Web-Browser oder das SNMP-Management-Tool für erhöhte Sicherheit durch permanente Traffic-Informationen in Echtzeit. Remote Link Protection Der iBypass Switch kann remote konfiguriert und kontrolliert werden und bietet dem Sys... | Weiterlesen

Preiswerte IDS-Security für Kleine und Mittlere Unternehmen

systeamatic bietet Xypha von CSS als komplette IDS-Plattform zu Einstiegspreisen an

05.10.2006
05.10.2006: Das Xypha IDS ist ein kleinformatiges, eigenständiges Intrusion Detection Device, das sowohl für einfache Installation und Bedienung, als auch für ein schnelles Setup und Update aus der Signaturdatenbank steht. Es wurde speziell für den SMB-Markt entworfen, um auch kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, eine durchgängige Intrusion Detection im Netzwerk kosteneffizient implementieren zu können. systeamatic, der General-Distributor für CSS-Produkte in ganz Europa, startete jetzt eine Preisaktion zur europaweiten Einführung des cleveren IDS-Device, das mit einem Hig... | Weiterlesen

Weltweit kleinster Fiber Tap kommt groß heraus

Net Optics Gigabit Fiber Teeny Tap über systeamatic verfügbar

04.09.2006
04.09.2006: Nur handflächengroß sind die portablen Test Access Ports (TAP) von Net Optics, die als Teeny Taps wegen ihres hochkompakten Formats für Aufsehen sorgen. Gut 8,1 cm mal 4,76 cm misst der neue Gigabit Fiber Teeny Tap, den systeamatic derzeit auf dem europäischen Markt präsentiert. Der amerikanische Hersteller hat sein Know-how wieder einmal in die Kleinsten investiert. Trotz dieser Kompaktheit verfügt das Gerät über den Funktionsumfang der klassischen Net Optics Taps. Insofern ist der Kleine ganz groß, was Spot-Checks und Bench-Tests im Netzwerk anbetrifft. Transparent und transport... | Weiterlesen