Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Gut gesichert mit TDS und WWK Versicherungen

Von TDS Informationstechnologie AG

Dokumenten-Management: einfach, schnell, zentral

Die TDS Informationstechnologie AG implementiert bei den WWK Versicherungen eine neue Dokumenten-Management-Lösung: modus 4.0 wird sukzessive den gesamten Lebenszyklus der Geschäftsdokumente abdecken. Das Versicherungsunternehmen zentralisiert und vereinheitlicht mit modus alle Prozesse zur Erstellung und Ausgabe von Dokumenten. Damit ist die WWK in der Lage, alle Arten von Geschäftsdokumenten zu erstellen, zu verwalten und zu archivieren. Die bisher in den einzelnen Fachabteilungen eingesetzten Individuallösungen werden zugunsten einer modernen Client/Server-Architektur abgelöst. Die WWK hat sich für TDS als Partner entschieden, weil die Neckarsulmer die Lösung schnell und flexibel implementieren konnten. Alles neu mit modus Die WWK führt modus als zentrales und einheitliches Dokumentengenerierungs- und Outputsystem im Rahmen eines neuen Bestandsführungssystems ein. Mit modus hat die WWK ein Drucksystem, mit dem bis zu einer Million Druckseiten für spezielle Batch-Läufe erstellt und ausgedruckt werden können. Die grafische Oberfläche lässt sich von den WWK-Mitarbeitern leicht und intuitiv bedienen, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Microsoft Word ist als Texteditor in modus eingebunden, so dass die Nutzer in der vertrauten Umgebung arbeiten, Massen- und Individualkorrespondenz erstellen und ausdrucken können. Neben der Einführung von modus integrieren die Neckarsulmer alle bestehenden Druckformat-Vorlagen und Textbausteine der WWK. Hierzu gehören auch die Entwicklung der Schnittstellen, die Neukonzeption der einzelnen Dokumenten-Vorlagen sowie die durchgängige Beratung in allen vorzunehmenden Schritten. „Mit TDS haben wir einen Partner gefunden, der durch sein langjähriges Know-how für Dokumenten-Management-Lösungen sowie sein Beratungsspektrum im Bereich der branchenspezifischen Geschäftsprozesse und der Client/Server-Entwicklung die Anforderungen der WWK erfüllt“, betont Ralf Schmidt, Bereichsleiter IT der WWK Versicherungen. WWK Versicherungen Die WWK ist ein substanz- und wachstumsstarker, unabhängiger Finanzdienstleister. Seit Jahrzehnten gehört die WWK zu den Marktführern im Bereich der fondsgebundenen Lebensversicherung. Auch im Bereich privater Personen- und Sachversicherungen ist die WWK hervorragend aufgestellt. Die investmentorientierte Ausrichtung wurde 2001 durch den erfolgreichen Start der konzerneigenen Kapitalanlagegesellschaft WWK Investment S.A. nochmals untermauert. Die Produkte der Dachfondsfamilie WWK Select werden exklusiv für die WWK aufgelegt und vertrieben. In Kürze wird das strategische Kerngeschäftsfeld „Betriebliche Altersvorsorge“ durch eine eigene Pensionsfonds AG weiter forciert. Die WWK bietet ihren über 9.000 Vertragspartnern ferner ein breit gefächertes Spektrum an ergänzenden Produkten von namhaften Kooperationspartnern. TDS Informationstechnologie AG Die TDS bietet Application Hosting und IT-Consulting-Dienstleistungen für mittlere und große Unternehmen in Europa. Ausgeprägte Branchenkompetenz und Know-how in betriebswirtschaftlicher Software wie SAP R/3 bzw. mySAP.com sind für TDS Grundlage innovativer Full-Service-Lösungen für ihre Kunden. TDS beschäftigt derzeit 650 Mitarbeiter in fünf Ländern. Im Jahr 2001 erzielte die TDS einen Umsatz von rund 118 Mio. Euro. Technologie- und Vertriebspartnerschaften unterhält TDS unter anderem mit COR, Gedys, Hewlett-Packard, IXOS, Software AG, Lotus, Microsoft, Oracle, SAP, Sequencia und Sun. Zu den Kunden der TDS gehören renommierte Unternehmen wie auto.t-online, Autobahn Tank & Rast, bfz, CIV Versicherung, Debitel, de Harense Smid, Deichmann, Deutsche Bank, ePost, Gothaer Versicherungen, Hauptpharma, Hornschuch, H.O.T. (HSE), LV 1871, Minol, Supply On, Wüstenrot & Württembergische, VPV und Werner & Mertz. Die TDS AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN 508560). Ihr Pressekontakt: TDS Informationstechnologie AG Referentin Fachpresse Simone Zuschanko Telefon (07132) 366-1214 Telefax (07132) 366-1230 E-Mail: simone.zuschanko@tds.de Internet: www.tds.de Hiller, Wüst & Partner GmbH Agentur für Kommunikation Immo Gehde Telefon (06021) 386 66-44 Telefax (06021) 386 66-30 E-Mail: I.Gehde@hwp.de Internet: www.hwp.de
29. Jan 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4293 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TDS Informationstechnologie AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TDS Informationstechnologie AG


TDS bietet mit Fujitsu und Siemens 'Teamcenter as a Service'

Flexibles, dynamisches Product Lifecycle Management mit hoher Transparenz für den Mittelstand - Informationsveranstaltung bei TDS am 26. Mai

15.04.2011
15.04.2011: Neckarsulm, 15.04.2011 - Kooperation für dynamisches Product Lifecycle Management: Mit Teamcenter as a Service bietet die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) zusammen mit Fujitsu und Siemens Industry Software GmbH & Co. KG mittelständischen Unternehmen ab sofort eine flexible PLM (Product Lifecycle Management)-Lösung "on demand" an. Der Neckarsulmer IT-Komplettdienstleister TDS stellt das System in den eigenen hochsicheren Rechenzentren bereit und übernimmt zusammen mit den Kooperationspartnern das Application Management und die Anbindung. Global produzierende Unternehmen können die dynamische L... | Weiterlesen

TDS und SAP gemeinsam für die Chemiebranche

Neckarsulmer unterstützen Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung für mittelständische Chemieunternehmen

26.05.2004
26.05.2004: Neckarsulm, 26. Mai 2004 · Die TDS Informationstechnologie AG hat maßgeblich zur Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung „SAP Best Practices for Chemicals“ beigetragen. Das branchenspezifische Komplettangebot bietet mittelständischen Unternehmen der chemischen Industrie ein vorkonfiguriertes SAP-System mit genau zugeschnittenen branchenspezifischen Geschäftsprozessen. Die Software lässt sich innerhalb kurzer Zeit implementieren. Die Neckarsulmer haben sich durch die von der SAP AG zertifizierte Lösung myTDS.Chemie für die Entwicklungspartnerschaft ausgezeichnet und blicken zudem als... | Weiterlesen

Wechsel im Aufsichtsrat der TDS

Dr. Klaus Esser neues AR-Mitglied

20.11.2003
20.11.2003: Dr. Klaus Esser ist Partner der General Atlantic, einer international tätigen Private-Equity-Gesellschaft. General Atlantic ist weltweit führend in der Finanzierung und Förderung von Wachstumsstrategien bei Unternehmen der Informationstechnologie in den Bereichen Software, IT-Dienstleistungen und Outsourcing. Die Gesellschaft hält 76,18 % am Grundkapital der TDS AG. Der bis 1999 als Vorstandsvorsitzender der Mannesmann AG tätige Esser leitet das Deutschlandbüro der General Atlantic. Er ist in folgenden weiteren Aufsichtsgremien vertreten: IXOS SOFTWARE AG (Vorsitzender), Apollis AG (Vors... | Weiterlesen