Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Carreras tonangebend im SANsymphony-Ensemble

Von DataCore

IBM-Manager stärkt DataCores Worldwide Business Development:

München, 28. Januar 2003. DataCore Software, führender Anbieter offener Speichernetzwerkplattformen der Unternehmensklasse, stellt mit Carlos M. Carreras seinen neuen Vizepräsidenten für Worldwide Business Development und Sales America vor. Zuvor war Carreras bei IBM als Vizepräsident Storage Systems für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko und Südamerika verantwortlich. DataCore will mit Carreras Expertise neue Geschäftsstrategien zur Steigerung der weltweiten Marktanteile entwickeln.
Carreras bringt seine vielfältigen Geschäftsbeziehungen und sein erfolgsorientiertes Denken gewinnbringend ins DataCore-Team ein. „Seine Erfahrung im Umgang mit Unternehmenskunden sowie seine Kompetenz in der Entwicklung erfolgreicher Vertriebskanäle werden uns bei der Steigerung von Umsätzen und Marktanteilen sehr helfen“, meint George Teixeira, Präsident und Chief Executive Officer von DataCore. „DataCores Marktperspektiven, die fortschrittliche Technologie und der enorme wirtschaftliche Nutzen der DataCore-Lösung für den Anwender begeistern mich“, so Carlos M. Carreras. „DataCore ist ein Unternehmen mit Vision und Passion, verfügt über ein ambitioniertes Team und bietet ein erfolgreiches Produkt für Speichermanagement und -automatisierung. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung.“ Zuvor war Carreras als General Manager für die Expansion von Vignette im lateinamerikanischen Raum verantwortlich und baute dort wichtige Beziehungen zu Kunden und strategischen Partnern auf. Bei IBM begann Carreras Karriere im technischen Support, ehe er in den Bereich Marketing und Sales wechselte. Er erhielt die höchste Auszeichnung für Vertriebskräfte bei IBM durch die Aufnahme in den ‚IBM Golden Circle‘. Als Mitglied des Executive Teams entwickelte er verschiedene Sales- und Distributionsprogramme. Er leitete als Vizepräsident Storage Systems Sales die Bereiche Direct Sales, Channel Development sowie Support und Marketing der Storage Solutions von IBM in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko und Südamerika. In seinem Verantwortungsgebiet erzielte er mehrere Milliarden US-Dollar Umsatz. Carreras schloss seine akademische Ausbildung am Manhattan College als Bachelor of Science im Bereich Computer Science mit den Zusatzfächern Business und Marketing ab.
28. Jan 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Hensold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 1815 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über DataCore


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DataCore


DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

SVC-Award 2013 für Speichervirtualisierung im SAP-Umfeld von Quorn Foods:

03.12.2013
03.12.2013: „Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbsvorteile einsetzt. Im Falle von Quorn Foods brachte der Einsatz von SANsymphony-V eine Beschleunigung des ERP-Data Mining im SAP-Umfeld von 20 Minuten auf 20 Sekunden“, sagt Sharon Munday, Marketing Manager bei DataCore Software. Das Projekt für die übergreifenden Virtualisierung von Desktop, Server und Storage wurde durch den zertifizierten ... | Weiterlesen

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore mit neuen Features für seine Software-definierte Speicherplattform auf der SNW Europe:

15.10.2013
15.10.2013: DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert dabei Festplatten- und Flash-Speicher aus externen oder in den Server integrierten Ressourcen. SANsymphony-V bietet darüber hinaus auto-optimierendes Caching, automatisches Storage-Tiering, rechenzentrumsübergreifende synchrone Spiegelung sowie Replikation für Disaster Recovery und Remote-Site-Wiederherstellung. Ein aktualisiertes VMware vCenter... | Weiterlesen

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Windows Server 2012, mehr Knoten, höhere Performance:

13.02.2013
13.02.2013: Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten in einer zentral verwalteten Gruppe von vier auf acht. Dadurch wird für große Rechenzentren und Cloud Service-Anbieter zusätzliche Kapazität, Performance und Konnektivität verfügbar. Weiterhin skaliert die DataCore-Infrastruktur im N+1-Prinzip. 50 Prozent schneller, optimiert für Flash Für virtualisierte Tier-1-Applikationen optimierte Ca... | Weiterlesen