Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

.XNC kommt mit noch besserer Version der preisgekrönten Clavister Firewall auf den deutschen Markt

Von Xenologics Networks & Communications GmbH

Die Xenologics Networks & Communications GmbH (.XNC), der offizielle Vertriebspartner des schwedischen Herstellers Clavister AB für den deutschsprachigen Raum, begrüßt das Erscheinen der neuen Clavister-Produkte. Die IT-Sicherheits-Firma Clavister hat die Version 8.0 der preisgekrönten Clavister Firewall herausgebracht. Die vorherige Version 7.0 gewann Preise in Frankreich und Schweden und wurde dort zur besten Firnewall-Technologie des Jahres 2002 gewählt. Die Version 8.0 hat eine völlig neue administrative Schnittstelle, verbesserte VPN Funktionen und „Carrier Class Performance“. In Verbindung mit der Version 8.0 hat Clavister auch eine neue Appliance Serie heraus gebracht. http://www.xnc.com/clavister.htm.
Die größten Änderungen sind die zusätzlichen Funktionen, die besonders von großen internationalen Unternehmen und von den Benutzern gewünscht wurden; noch bessere Performance, eine größere Anzahl von simultanen Sessions und ein neues, leistungsfähigeres Administrations-Interface, sagt John Vestberg, CTO bei Clavister. Clavister 8.0 kann als Firewall-Appliance (Hardwarelösung) oder als Software zur Installation auf Industriestandard Hardware geliefert werden. Die neue Hardwareplattform wurde zusammen mit dem Clavisterpartner Sanmina-SCI entwickelt. Im Moment gibt es vier Produktserien, die für unterschiedliche Bedürfnisse entwickelt wurden. Es handelt sich um die Produkte H („high-end“)-, R („remote office“)-, M („mid-range“)- und S („small & medium enterprise“)-Serie. Sanmina-SCI ist ein führender globaler Lieferant, der Lösungen nach Maß herstellt. Zusammen mit Clavister haben wir eine Hardwareplattform konstruiert, die in Verbindung mit der Software von Clavister eine der sichersten auf dem Markt ist. Die Hardware minimiert die Ausfallwahrscheinlichkeit, sowie den Wartungsbedarf erheblich, meint Anders Sterner von Sanmina-SCI. Die Kooperation mit Sanmina-SCI ermöglicht es Clavister sowohl, das Produkte für kleine Unternehmen und „home offices“, als auch für die größten internationalen Unternehmen anzubieten. Die Kooperation mit Sanmina-SCI ermöglicht unseren Kunden weltweiten Support und einen direkten Austauschservice, wenn denn alles mal schief gehen sollte, sagt Michael O. Jönsson, Vizepräsident, Clavister AB. In der September 2002 Ausgabe der IT-Zeitschrift „Nätverk & Kommunikation“ („Network & Communication“) wurde die Clavister Firewall noch einmal als "Beste im Test" ausgezeichnet, trotz der harten Konkurrenz durch andere führende Firewallhersteller. Die Clavister Firewall hat 2002 ähnliche Preise in der französisch IT-Presse erhalten. Technische Eigenschaften Die Clavister Firewall wurde entwickelt, um von Grund auf sicher zu sein. Eine ganz wichtiger Punkt dabei ist, dass die Clavister Firewall kein traditionelles Betriebssystem wie Microsoft Windows, Linux oder NetBSD verwendet. Nicht einmal ein Echtzeit-Betriebssystem wie VxWorks wird verwendet. Im Gegensatz dazu besteht die Clavister Firewall aus einem minimalen Boot Loader und einem sehr kompakten Firewall Kern. Die gesamte Software, die dieses Produkt benötigt, ist kleiner als 500 Kbytes. Auch ist der Kern der Clavister Firewall sein eigenes, nur zum Betrieb einer Firewall entwickeltes System. Klare Vorteile der Clavister Firewall liegen im hohen Datendurchsatz und einer erhöhten Sicherheit, da es keine vom Betriebssystem ererbten Anfälligkeiten gibt. Die Clavister Firewall verwendet „Stateful Inspection“ (dynamische Paketfilterung), den De-facto-Standard für fortschrittliche Firewall-Lösungen. Um bestmögliche Absicherung zu erreichen, speichert die Clavister Firewall den Status aller gebräuchlichen IP Protokolle, ein-geschlossen TCP, UDP und ICMP. Jedes von der Firewall empfangene IP-Paket wird mehreren gründlichen Konsistenzprüfungen bezüglich Header, Größe, Optionen, Fragmentierung und Flags unterzogen. Diese Prüfungen ermöglichen den Schutz vor DoS-Angriffen auf Netz-werkebene, aber auch vor Betriebssystem- Fernabfragen und sog. "firewalking"-Versuchen. Um den komplexen Sicherheitsanforderungen zu begegnen, die im File Transfer Protocoll (FTP) auftreten können, beinhaltet die Firewall ein einzigartiges Application-Level-Gateway (Layer-7-Proxy); dies ermöglicht erstmalig sichere FTP-Verbindungen durch eine Firewall. Die Neuigkeiten in Kürze · neue Generation der administrativen Bedienung bei verbesserter Unterstützung für mehrere Firewalls. · verbesserte VPN-Funktionen mit Unterstützung für X.509-basierte Zertifikate und neuen Algorithmen für die Verschlüsselung (einschließlich dem neuen Standard AES) · „Policy based routing“, welches eine Integration der Clavister Firewall mit ergänzenden Sicherheitsprodukten, wie z.B. Anti-Virus- und Filter-Produkten, erlaubt · „Operator level performance“ mit deutlich höherem Durchsatz bei bis zu fünf Millionen simultanen Sessions · neue Hardwareplattformen in Zusammenarbeit mit Firma Sanmina-SCI entwickelt · internationale Produktions- und Support -Vereinbarung mit Sanmina-SCI. Unternehmenshintergrund .XNC Die Xenologics Networks & Communications GmbH, kurz .XNC, ist ein Full Service-Dienstleister für den Netzwerk- und Internet-Bereich. Das Firmen-Portfolio umfasst Internet-Security, IP-Consulting, Internet-Access, Netzwerktechnik, Servertechnik, Firewallkonzepte und VPN-Lösungen. Hinzu kommen Produkte und Leistungen in den Bereichen Datenbankentwicklung und Schulungen. .XNC ist spezialisiert auf Internetlösungen für den Business-to-Business-Bereich. Zum Kundenstamm gehören Firmen aus der Informationstechnologie, Institutionen und Unternehmen mit hohem administrativen Anteil sowie mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen. Mit Großkunden realisiert .XNC u.a. Pilotanwendungen zur IP-Sicherheit in Firmennetzwerken. Firmenkontakt .XNC .XNC - Xenologics Networks & Communications GmbH Marketingleitung Sabine Halbfas Auf der Kaiserbitz 3, 51147 Köln Fon: +49 (0) 2203-96 96 -0, Fax: -199 http://www.xnc.com Email: info@xnc.com
03. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Timmler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 5402 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Xenologics Networks & Communications GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6