Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SBB Software weiter auf Erfolgkurs mit Sprung an die Weltspitze

Von SBB Software

’Magic Quadrant’ von Gartner weist internationalem Softwarehaus Spitzenplatz zu

München, 10. Februar 2003 – Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat den Sprung an die Weltspitze bei Job Scheduling-Lösungen (Prozesssteuerungs-Software) geschafft. Die aktuelle ‘Magic Quadrant‘-Studie des internationalen Beratungsunternehmens Gartner Inc. sieht SBB im Bereich Job Scheduling bereits auf einer Stufe mit IBM, Computer Associates und BMC. Das Unternehmen habe sich vom Nischenplayer zu einem führenden Anbieter von Data Center Automation-Software entwickelt, so Gartner in der aktuellen Studie.
„In dem sich ständig verändernden und stark wachsenden Job Scheduling-Markt ist Flexibilität ein wesentliches Qualitätskriterium,“ erläutert Franz Beranek, Inhaber und CEO von SBB den Erfolg seines Unternehmens. „Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass sich gerade private, finanziell unabhängige Unternehmen im IT-Markt gegenüber den Branchenriesen wie IBM oder Computer Associates international behaupten können.“ Ein alljährliches Umsatzwachstum von 50% in den vergangenen fünf Jahren bestätigt das Konzept des Unternehmens. Entgegen den Prognosen hat der Job Scheduling-Markt zugelegt und gewinnt aufgrund der Komplexität der IT-Systeme branchenweit konstant an Bedeutung. Magic Quadrant als internationaler Maßstab Der ‘Magic Quadrant‘ von Gartner bewertet jedes Jahr die wichtigsten Anbieter des Job Scheduling Marktsegmentes. Gemessen wird neben der Funktionalität der Produkte vor allem die Fähigkeit, Unternehmensvisionen in entsprechende Software-Lösungen umzusetzen. Hauptziel von SBB ist es, die Topposition von UC4 im Job Scheduling Markt weiter auszubauen. UC4 wurde im Zentrum der vier Quadranten (‘Leader‘, ‘Challenger‘, ‘Niche Players‘, ‘Visionaries‘) positioniert und als das kompetenteste Allround-Produkt klassifiziert. Generell zeigt sich anhand eines Vergleichs der diesjährigen Gartner Studie mit der vom vorigen Jahr, dass UC4 von SBB als klarer Aufsteiger gegenüber anderen Anbietern von Job Scheduling-Lösungen hervorgeht. „UC4 konnte sich sowohl durch seine visionären als auch seine lösungsorientierten Ansätze in dem stark umkämpften Job Scheduling Markt deutlich verbessern“ meint Milind Govekar, Vice President und Research Director von Gartner Inc. Über den Magic Quadrant Der Magic Quadrant ist eine analytische Darstellung eines Marktes zu einem bestimmten Zeitraum. Er bewertet Anbieter anhand definierter Kriterien eines Marktsektors. Die Positionierung der Anbieter innerhalb eines Magic Quadrant beruht auf einem komplexen Zusammenspiel vieler Faktoren. Der Magic Quadrant wurde im März 2002 durch Gartner Inc. urheberrechtlich geschützt. Informationen zu SBB Software GmbH SBB Software zählt mit UC4:global zu den Top drei weltweit im Bereich Data Center Automation Software. An insgesamt 9 Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, den USA und Australien arbeiten rund 140 Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in Wolfsgraben bei Wien wird seit mehr als 17 Jahren Software entwickelt. Mehr als 280 Konzerne weltweit stehen auf der Kundenliste des Unternehmens, darunter Siemens, Bosch, AEG, Cadbury Schweppes, Henkel, die City of New York, Boehringer Ingelheim Pharma KG und TUI. Im Jahre 2001 wurde ein Umsatz von EUR 11,4 Millionen erwirtschaftet. Informationen zu UC4:global UC4:global ist eine Job Scheduling und Event Automation Solution für die unternehmensweite Planung, Steuerung und Überwachung aller Abläufe und Ereignisse in heterogenen IT-Systemen und ist plattformunabhängig einsetzbar. Als das erste für SAP zertifizierte europäische Job Scheduling System unterstützt UC4:global alle gängigen Betriebssysteme wie UNIX, Windows XP/2000/NT/98 z/OS, BS2000, VMS, Tandem, OS/400, MPE, UNIX, sowie Anwendungen wie mySAP, SAP Business Information Warehouse, PeopleSoft, Oracle Applications und SAP BW. Zudem kann UC4:global in Frameworks wie HP OpenView, Tivoli TME und BMC Patrol integriert werden. Mehr Informationen sind unter www.UC4.com abrufbar. Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen. Unternehmenskontakt SBB SBB Software GmbH Petra Scherr Hauptstraße 3c A-3012 Wolfsgraben Tel. +43(0)22 33 77 88-0 Petra.scherr@UC4.com www.UC4.com Agenturkontakt SBB HBI GmbH Helena Mack/Melanie Körner Stefan-George-Ring 2 D-81929 München Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0 Helena_Mack@hbi.de www.hbi.de
10. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helena Mack, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 3994 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SBB Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SBB Software


SBB Software / UC4 Software unterstützt Intel(R) Itanium(R) Prozessor

UC4:global nun auch auf 64-bit Plattformen verfügbar

16.03.2004
16.03.2004: München, 16. März 2004 – Das international tätige Softwareun-ternehmen SBB Software / UC4 Software, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat seine Plattform-Unterstützung auf den neu entwickelten Intel(R) Itanium(R) Prozessor ausgeweitet. Damit unterstützt die Job Scheduling-Lösung UC4:global auch Plattformen, die auf der 64-bit Mikroprozessor-Architektur aufgebaut sind. IT-Hintergrundprozesse laufen immer weniger auf zentralen Großrechnern ab, sondern werden zunehmend auf offenen Systemen und Windows-Rechnern ausgeführt. Dies... | Weiterlesen

SBB verstärkt sein Führungsteam

Dr. Martin Meirhofer neuer Senior Vice President Sales und Marketing

13.02.2004
13.02.2004: Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, holt Dr. Martin Meirhofer (55) als Senior Vice President Sales und Marketing an Bord. Dr. Meirhofer ist für die Verkaufsorganisation sowie den Ausbau und die Integration des Direktvertriebs mit dem Partnernetzwerk verantwortlich. Er bringt langjährige Erfahrung im Bereich Vertriebsmanagement und Controlling mit. „Mit der neu geschaffenen Position bauen wir zwei Kernbereiche unseres Unternehmens weiter aus. Mit seiner Erfahrung auf internationaler... | Weiterlesen

SBB / UC4 auf der CeBIT 2004 in Halle 04, D12 (SAP-Partnerstand)

SBB / UC4 präsentiert seine Job Scheduling-Lösung UC4:global für die zuverlässige Automatisierung von Rechenzentren unter SAP und Linux

11.02.2004
11.02.2004: Das international tätige Softwareunternehmen SBB Software / UC4 Software stellt vom 18. bis 24. März auf der CeBIT 2004 auf dem SAP-Partnerstand in Halle 04, D12 seine Job Scheduling-Lösung UC4:global vor. Diese bietet umfassende Instrumente für die unternehmensweite, plattformübergreifende Planung, Steuerung und Überwachung von Prozessen über System-, Unternehmensgrenzen und Zeitzonen hinweg. UC4:global wurde als erstes europäisches Job Scheduling-System für SAP zertifiziert und bietet umfassende Unterstützung für Linux. Die flexible Architektur von UC4:global und das plattfor... | Weiterlesen