Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Innominate auf dem Intel Developer Forum: Präsentation von Miniatur-Firewall/VPN-Appliance basierend auf Intel IXP425 Netzwerk-Prozessor

Von Innominate AG

mGuard ist kleinste Security Appliance für Büro- und Industrie-Einsatz
Die Innominate Security Technologies AG, Berliner Hersteller von Security Appliances, präsentiert auf dem Intel Developer Forum in San Jose, Kalifornien, eine der kleinsten Sicherheitslösungen für den Büro- und Industrie-Einsatz. Mit den Ausmaßen von nur 20x56x95 Millimetern bietet mGuard Leistungsmerkmale, wie sie bisher nur durch erheblich größere und teurere Geräte erreicht wurden. Die auf Intel IXP425 basierende Security Appliance wird vom 18. bis 22. Februar 2003 auf der renommierten Intel-Großveranstaltung gezeigt. mGuard ist auf den Schutz gegen Gefahren über das Internetprotokoll spezialisiert. Das Gerät enthält Firewall- und VPN (Virtual Private Network)-Funktionen mit hardwareunterstützter Verschlüsselung sowie optionales Anti-Virus-Scanning. Die Innominate-Lösung nutzt Intel’s Xscale Micro-Architektur und verfügt über zwei Ethernet Interfaces sowie ein Krypto-Modul. Der geringe Stromverbrauch machte diesen Chip besonders interessant für die Entwicklung von mGuard. „Der Einsatz des IXP425 von Intel hat es uns erlaubt, hohe Sicherheitsstandards zu implementieren und eine besonders hohe Miniaturisierung von mGuard zu erreichen. Dadurch können sichere IP-Verbindungen in Industrie und Büroanwendungen auch da genutzt werden, wo es vorher aus Kosten- und Sicherheitsgründen nicht möglich war“, sagt Olaf Siemens, Vorstand der Innominate AG. „Mit Intels IXDP425 Entwicklungsplattform war Innominate schnell in der Lage, erste Chip-und Chip-Performance-Evaluationen durchzuführen, die Produktentwicklung voranzutreiben und einen Prototypen zu bauen. So konnte das endgültige Produkt mGuard innerhalb kürzester Zeit auf den Markt gebracht werden“, sagt Nick Finamore, General Manager, Intel Network Processor Division. Weitere Information zum Intel Developer Forum finden sich unter http://www.intel.com/idf/us/spr2003/ ca. 1.500 Zeichen Über die Innominate Security Technologies AG Die Innominate Security Technologies AG ist Spezialist für Security Appliances für Büro- und Industrie-Einsatz. Das 2001 gegründete Unternehmen bietet verschiedenste Security Appliances mit Firewall-, VPN- und Virenschutz-Funktionalitäten für die Absicherung von Kommunikation über private und öffentliche Netze. Weitere Informationen: Innominate Security Technologies AG Olaf Siemens Rudower Chaussee 29 D-12489 Berlin Tel.: +49(0)30-63923300 Fax: +49(0)30-63923307 E-Mail: info@innominate.com http://www.innominate.com
12. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2507 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Innominate AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Innominate AG


01.08.2001: Das Gerät bietet insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um Internetzugang und Email an jedem Arbeitsplatz einzurichten, eine interne Dateiablage zu organisieren und die Kommunikation zu verbessern. Das Gerät ist als all-in-one Server für das LAN dank vorinstallierter und -konfigurierter Linux-Betriebssystemsoftware in weniger als 30 Min. einsatzbereit. Fax-Routing Das neue Fax-Modul des Protected Comm Servers ermöglicht den Versand und Empfang von Faxen per eingebauter ISDN-Karte. Durch die Verwendung der digitalen ISDN-Techn... | Weiterlesen