Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

F'IS und Voith beschliessen Partnerschaft

Von FAG Industrial Services GmbH

Integration des Online-Schwingungsüberwachungssystems der FAG-Service-Tochter in künftige, webbasierte Prozessüberwachung von Papiermaschinen
Die international tätige FAG Industrial Services GmbH (F’IS) und die Voith Paper Automation, eine Division von Voith Paper, Heidenheim, werden im Rahmen eines jetzt unterzeichneten Kooperationsvertrages schwerpunktmässig die Integration des Online-Schwingungsüberwachungssystems VibroCheck der FAG-Service-Tochter in die komplette, webbasierte Prozeßüberwachung von Voith-Papiermaschinen betreiben. Ziel der Partnerschaft der beiden Unternehmen ist die Integration von VibroCheck in ein integriertes, d.h. in Oberfläche und Datenstrom durchgängiges Prozeßsteuerungs- und -überwachungssystem von Voith Paper. Voith Paper, weltweit einer der beiden grössten Papiermaschinenhersteller, kann im Rahmen dieser Partnerschaft seinen Kunden künftig nicht nur ein Komplettsystem inklusive Steuerung und Überwachung „aus einer Hand“ anbieten, sondern hat gleichzeitig mit dem Condition Monitoring-System der F’IS ein innovatives Service-Instrument zur Verfügung, das die permanente Anlagenkontrolle von jedem Punkt der Welt via Internet erlaubt. Das Online-Monitoring-System VibroCheck der Herzogenrather F’IS wird zur permanenten Überwachung von funktionssichernden Maschinenteilen wie Wälzlagerungen und Getrieben eingesetzt. Durch seine modulare Aus-baufähigkeit können bis zu 2.048 Meßstellen von einem einzigen System kontrolliert werden. Haupteinsatzgebiet sind daher alle Anlagen, bei denen eine Vielzahl von Meßpunkten überwacht werden muss. Neben Papierfabriken zählen dazu unter anderem auch Walz- und Kraftwerke. Durch die hohe Vorhersagegenauigkeit und die frühzeitige Identifizierung sich anbahnender Schadensfälle (Unwucht, Ausrichtfehler, Lager- und Getriebeschäden) durch das VibroCheck-System lassen sich nicht nur ungeplante Stillstandzeiten und damit teure Produktionsausfälle von Grossanlagen drastisch reduzieren, sondern gleichzeitig werden auch kostspielige Folgeschäden verhindert. Pressekontakt: HFN Kommunikation GmbH Helmut Nollert / Jochen Rössner Tel.: +49 (0)69 923186-0 Fax: +49 (0)69 923186-22 E-Mail: hnollert@hfn.de; jroessner@hfn.de
17. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 2140 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über FAG Industrial Services GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FAG Industrial Services GmbH


F’IS optimiert Spannung und Ausrichtung von Riementrieben

Die neuen FAG-Produkte SMARTY2 und TRUMMY2 beugen zuverlässig Lagerschäden vor und verlängern die Lebensdauer von Riemenantrieben

08.10.2007
08.10.2007: Der FAG Top Laser SMARTY2 misst und korrigiert die Parallelität von Antrieb und Scheiben wesentlich schneller und genauer als herkömmliche Methoden. Dank seiner neuen optional erhältlichen digitalen Anzeige von Abweichwerten in Echtzeit werden Riemenantriebe jetzt noch genauer ausgerichtet. Die präzise Ausrichtung von Antrieb und Riemenscheiben senkt die Reibung und damit den Verschleiß an Riemen, Riemenscheiben, Lagern und Dichtungen. Der SMARTY2 schafft so wichtige Voraussetzung für längere Lebensdauer, geringere Energiekosten und höhere Wirtschaftlichkeit der Anlage. Der hochpr... | Weiterlesen

10.05.2007: Mit der Infrarot-Thermografie bietet die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) eine weitere Dienstleistung zur frühzeitigen Fehlerdetektion und planbaren Instandhaltung. Durch diese Technik werden frühzeitig Anomalien erkannt, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Damit können bereits vor Eintreten einer Störung Maßnahmen eingeleitet werden. Das vermeidet teure Produktionsausfälle und Folgeschäden. Der Einsatz der kompakten und leistungsstarken Infrarotkameras ist während des laufenden Betriebs von Anlagen möglich. Die Thermografie liefert ein vol... | Weiterlesen

14.03.2007: Die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) bietet ihr mobiles Überwachungsgerät FAG Detector III ab April 2007 mit moderner RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) an. Durch Einsatz eines Transponders bzw. Tags und eines RFID-Lesegeräts können die für eine Messrunde festgelegten Messpunkte fehlerfrei und exakt identifiziert werden. Das macht die mobile Schwingungs- und Temperaturüberwachung mit dem bewährten FAG Detector III schneller, einfacher und zuverlässiger. Die moderne RFID-Technologie wird zunehmend dort eingesetzt, wo der zur automatische... | Weiterlesen