Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

CeBIT 2003: altavier präsentiert Notes-to-Web-Integrator für nicht webfähige Notes-Datenbanken

Von altavier GmbH

altavier, Berliner Spezialist für browserbasierte Content- und Knowledge-Management-Produkte, stellt auf der CeBIT 2003 ein Stand-alone-Modul zur browserkonformen Darstellung von nicht-webfähigen Notes-Datenbanken vor. Der Notes-to-Web-Integrator ermöglicht die vollständig konfigurierbare Suche über beliebige Notes-Datenbanken im Browser sowie die browserkonforme Anzeige von Ansichten (Views) und Dokumenten aus Notes-Datenbanken. Bemerkenswert ist, dass diese datenbank-übergreifende, parallel ausgeführte Suchfunktion nicht den Domain-Indexer verwendet. Unternehmen mit einer historisch gewachsenen Notes-Infrastruktur können so beliebige Notes-Datenbanken ohne Programmierung und entsprechend dem Corporate Design in Webportale integrieren. Der Notes-to-Web-Integrator kann sowohl im Content-Management-System PUBLICITY als auch im Wissensmanagementsystem Knowledge Café eingesetzt werden. Des weiteren präsentiert altavier auf der CeBIT die nächste Ausbaustufe des integrierten Knowledge-Content-Management-Systems. Die verschiedenen Module der beiden langjährig bewährten altavier-Produkte sind nun bei Bedarf wechselseitig integrierbar. Vom 12. bis zum 19. März 2003 ist altavier in Halle 4, am IBM-Partnerstand Nr. A12, Demopunkt A07 zu finden. altavier Informationssysteme und Consulting GmbH: altavier ist ein Berliner Softwarehaus spezialisiert auf browserbasierte Content- und Knowledge-Management-Produkte. Neben dem CMS PUBLICITY entwickelt das Anfang 1999 gegründete Unternehmen auch das modulare Wissensmanagementsystem Knowledge Café. Gemeinsam mit seinen Business Partnern bietet altavier seinen Kunden ein breites Dienstleistungsspektrum rund um das E-business. Viele zufriedene Kunden wie Schott Glas, Unicor Machinery & Technology Systems, Berliner Volksbank, MercedesService Card, Investitionsbank Berlin, UNION TANK Eckstein etc. vertrauen den Produkten und der Kompetenz von altavier. Content-Management-System PUBLICITY: Das CMS PUBLCITY ist ein domino-basiertes Content Management System, mit dem auf schnellem Wege große und sehr leistungsfähige Webportale erstellt werden können. PUBLICITY 5.0 ermöglicht die vollständige Anbindung an J2EE-Plattformen wie WebSphere, Tomcat, MS IIS und Netscape, die Erstellung XML-basierter Templates sowie die automatische Publikation der Dokumente in verschiedenen Formaten für Web und Print. Des weiteren bietet PUBLICITY umfangreiche Administrations-Funktionen, mit denen Unternehmen selbständig komplette Internetauftritte, Extranets und Intranets aufbauen und verwalten können. Wissensmanagementsystem Knowledge Café: Das Knowledge Café ist ein intranet-basiertes Wissensmanagementsystem, das modular aufgebaut ist und aus zehn Komponenten wie bspw. Yellow Pages, Knowledge Base, Virtuelle Bibliothek, Diskussion, Projekte und Communities besteht, die nach Bedarf individuell zusammengestellt werden können. Umfangreiche Navigations- und Retrievalfunktionen, ein unternehmensweites Glossar und personalisierte Push-Funktionen ermöglichen die Strukturierung und das einfache Auffinden relevanter Informationen. Ansprechpartner für die Presse: Martina Moerth altavier Informationssysteme und Consulting GmbH Bismarckstrasse 97 / 98 10625 Berlin Tel: 030 / 31 51 783 - 30 Fax: 030 / 31 51 783 - 33 www.altavier.de moerth@altavier.de
19. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Mörth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3373 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über altavier GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von altavier GmbH


24.04.2006: Berlin, 24. April 2006 - Die Architektenkammer Berlin, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit rund 6.800 Mitgliedern, hat den Dienstleister für ihre Online-Informationsplattform gewechselt und sich für das in Berlin ansässige Software- und Beratungsunternehmen altavier GmbH entschieden. "Für eine umfassendere und zeitgemäßere Darstellung im Internet suchten wir ein Partnerunternehmen, das kompetent und innovativ in der Beratung und zuverlässig in der technischen Umsetzung ist", erklärt Ingrid Kuldschun, Geschäftsführerin der Architektenkammer Berlin. Der Internetauftritt ... | Weiterlesen

22.02.2006: Warschau, Berlin, 22. Februar 2006 - Die französisch-polnische Förderbank BISE (Bank Inicjatyw Spoleczno-Ekonomicznych) mit Hauptsitz in Warschau hat sich als erstes polnisches Unternehmen für das langjährig bewährte und im deutschsprachigen Markt vielfach eingesetzte Content-Management-System PUBLICITY des Berliner Softwarehauses altavier entschieden. In Zusammenarbeit mit dem in Warschau ansässigen Business Partner von altavier, dem IT-Lösungsanbieter Alternativ Sp. z o. o., hat BISE den Internetauftritt www.bise.pl vollkommen neu aufgebaut und in mehreren Sprachen relauncht. PUBL... | Weiterlesen

25.01.2006: Der Berliner Spezialist für browserbasierte Knowledge- und Content-Management-Software altavier stellt auf der CeBIT 2006 das neue Release 3.2 des Wissensmanagementsystems Knowledge Café auf Portletbasis vor. Die vielfach bewährten und individuell customizebaren Standardmodule Yellow Pages, Knowledge Base, Diskussion, Community und Glossar, die als Portlets gemäß dem JSR 168-Standard entwickelt wurden, können nun auf allen gängigen Portalservern, insbesondere auf OpenSource Portletservern (z. B. Liferay) mit OpenSource-Datenbanken (z. B. Postgre-SQL) eingesetzt werden. In andere Portals... | Weiterlesen