Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cobranding-Kooperation zwischen MPO und Bayer Polymers

Von MPO

Silberscheiben mit Qualitätssiegel

Leverkusen/Averton – Bayer Polymers, ein Unternehmensbereich der Bayer AG, verkündet auf der Computerfachmesse CeBIT vom 12. bis 19. März 2003 in Hannover seine Cobranding-Kooperation mit MPO, einem qualitätsbewussten französischen Hersteller optischer Datenträger. Ab sofort werden alle Datenträger des Hi-SPACE® Sortiments von MPO – das sind unter anderem CDRs, Minidiscs, CD-RWs und DVDRs – aus dem High-tech Kunststoff Makrolon® von Bayer Polymers hergestellt und als eine Art Qualitätssiegel mit dem Makrolon® Logo auszeichnet.
Die unabhängige Unternehmensgruppe MPO ist einer der bedeutendsten europäischen Anbieter von CDs, CD-ROMs und DVDs, Verpackungen, Multimedia-Inhalten und Dienstleistungen. Die tägliche Produktionskapazität von CDRs und MiniDiscs der Marke Hi-SPACE® liegt bei über 200.000 Einheiten, davon rund 8.000 DVDR. Die jährliche Produktionskapazität der Typen DVD-5, DVD-9 und DVD-10 liegt bei rund 40 Millionen Einheiten, die der CD-Audio, CD-ROM sowie Communicards bei 600 Millionen. Das 1957 gegründete Unternehmen beschäftigt heute mehr als 2.500 Mitarbeiter weltweit. MPO betreibt acht Fabriken und fünf Service-Center auf drei Kontinenten. „Makrolon® trägt in idealer Weise zur Erfüllung unserer hohen Qualitätsansprüche bei. Das dokumentieren wir durch Aufdruck des Logos auf unsere Datenträger und Broschüren“, erläutert dazu Jerome Keller, Direktor für Sales und Marketing bei MPO. Er fügt hinzu: „Um auf dem Markt optischer Datenträger erfolgreich zu sein, kommt es stark auf die Qualität und Zuverlässigkeit des eingesetzten Materials an. Das wird sofort verständlich, wenn man überlegt, dass dabei sehr viele Informationen auf kleinstem Raum untergebracht werden müssen.“ Makrolon®, das bereits vor 50 Jahren von dem Bayer-Chemiker Dr. Hermann Schnell erfunden wurde, hat die Technologie optischer Datenträger von Anfang an begleitet und wurde für diese Anwendung immer weiter optimiert. Neben der überlegenen Transparenz des Materials loben Experten vor allem dessen hohe Formbeständigkeit und leichte Verarbeitbarkeit. Längst ist Bayer Polymers einer der führenden Rohstoff-Anbieter auf dem Markt für optische Speichermedien. Neben weiteren Cobranding-Kooperationen auf dem Gebiet der Herstellung und des Vertriebs optischer Datenträger hat Bayer Polymers auch mit Partnern anderer Anwendungen Allianzen aufgebaut, bei denen das einzigartige Eigenschaftsprofil von Makrolon® für eine besondere Qualität der daraus hergestellten Produkte bürgt: So bieten Korrekturgläser, die von den französischen Partnerunternehmen BNL Eurolens und Bourgeois gefertigt werden, ein hohes Maß an Transparenz und Designfreiheit. Gleichzeitig garantieren die Brillen ihrem Träger einen hohen Tragekomfort durch das geringe Gewicht und schützen seine Augen durch die hohe mechanische Stabilität der Gläser. Zusätzlich bieten Sport- und Sonnenbrillen von dem französischen Hersteller Julbo sowie von UVEX Sports einen starken UV-Schutz. Die Sunovation GmbH, ein weiteres Partnerunternehmen, nutzt bei der Herstellung von Solarmodulen die hohe Gestaltungsfreiheit von Makrolon® aus: es müssen ja nicht immer flache, mit Solarzellen bestückte Platten sein, die das Sonnenlicht für Zwecke der Energieversorgung auffangen. Hans-Dieter Reifenrath, der bei Bayer Polymers für das Markenmanagement Makrolon® verantwortlich ist, bringt das gemeinsame Ziel dieser Partnerschaften auf den Punkt: „Wir wollen beim Verbraucher ein Bewusstsein für die Qualität von Produkten aus Makrolon® schaffen und so zu einer Orientierung bei der Kaufentscheidung machen.“ Alle unsere Presse-Informationen finden Sie im Presse-Server „Baynews“. Akkreditierung über die Bayer-Homepage: „www.bayer.de“ unter dem Button „Presse“. Leverkusen, 13. März 2003 ro (2003-0077)
13. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Wölfle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3337 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MPO


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MPO


MPO übernimmt EMTEC Consumer Media

Kumulierter Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro auf Basis von 2003

19.02.2004
19.02.2004: Die Unternehmensübernahme beinhaltet sämtliche Vertriebsaktivitäten der EMTEC Consumer Media GmbH inklusive der Tochtergesellschaften in Frankreich, Spanien, Benelux, Italien, Polen und Österreich. Durch die erweiterten Marktzugangsmöglichkeiten sowie dem hohen Bekanntheitsgrad von EMTEC verspricht sich die französische MPO Gruppe positive Impulse für die zukünftige Geschäftsentwicklung. Darüber hinaus bietet die Angebotserweiterung im Bereich Audio- und Videokassetten dank der starken Marktposition von EMTEC weiteres Umsatzpotenzial und rundet gleichzeitig die Produktpalette der MPO... | Weiterlesen

Goldene Zeiten: Digitale Fotoshow und Archiv in einem

Spezieller Foto-Gold CD-Rohling von MPO Media mit MAGIX-Software

13.01.2004
13.01.2004: Die extrem lange Lebensdauer der Gold CD-Rohlinge von rund 100 Jahren erzielt MPO Media mit einer Reflektionsschicht aus echtem 24 Karat Gold. Die Reflektionsschicht aus Gold hat eine deutlich höhere Oxidationsbeständigkeit als herkömmliche Produktionsbestandteile wie beispielsweise Silber und sorgt dafür, dass auch die Urenkel über qualitativ hochwertige Fotografien aus der Gegenwart verfügen können. Auf der Gold-CD-R lassen sich je nach Auflösung bis zu 1.000 Fotos archivieren. Der MAGIX Media Manager platinum liest die Bilder direkt aus der Kamera ein. Im Handumdrehen entsteht da... | Weiterlesen

Mit Hi-SPACE auf Entdeckertour

„Starter Pack“ lädt zum Testen ein

18.11.2003
18.11.2003: Die CD-R-Produktpalette von MPO Media ist für die unterschiedlichsten Anforderungen konzipiert. So zeichnet sich die CD-R Gold durch ihre besonders lange Lebensdauer von rund 100 Jahren aus, die durch eine 24 Karat Goldbeschichtung erzielt wird. Ebenfalls zur Langzeitarchivierung eignet sich die Carbon CD. Der Rohling bietet einen integrierten UV-Schutz gegen Schäden, die Sonnenstrahlen verursachen. Den Lichtschutz erzielt Hi-SPACE durch einen speziellen Zusatzstoff im Polycarbonat, das die unterste Schicht einer CD-R bildet. Maximales Tempo mit 52-facher Brenngeschwindigkeit bietet hingegen... | Weiterlesen