Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Eutelsat führt in Deutschland Verschlüsselungssystem Conax im Simulcrypt-Verfahren für Digitalplattform visAvision ein

Von Eutelsat

Bosch Breitbandnetze und Telecolumbus erste Nutzer

Köln – 25. März 2003 – Eutelsat setzt zukünftig für die Verschlüsselung seiner unabhängigen digitalen Serviceplattform visAvision neben Nagravision auch das Conditional Access System Conax im Simulcryptverfahren ein. visAvision besteht aus 19 ausländischen Fernseh-Programmen und ist damit die bisher einzige digitale TV-Plattform in Deutschland, die Simulcrypt anbietet. Erste Nutzer des neuen Angebotes sind die beiden großen unabhängigen Kabelnetzbetreiber Tele Columbus GmbH, Berlin, und Bosch Breitbandnetze GmbH. Eine entsprechende Zusatzvereinbarung zum bestehenden Vertrag zwischen den beiden Unternehmen und Eutelsat wurde jetzt unterzeichnet. Durch den Einsatz des Verschlüsselungsverfahren Conax erhöht sich für die Kunden der beiden Kabelnetzbetreiber, die visAvision-Programme abonnieren wollen, die Modellvielfalt bei den für den Empfang notwendigen Set-Top-Boxen. Darüber hinaus bietet Conax den Kabelnetzbetreibern mehr Service-, Kontroll- und Informationsmöglichkeiten. Die digitale Programmplattform visAvision besteht zur Zeit aus sechs digitalen Paketen mit 19 TV-Kanälen für die größten fremdsprachigen Gruppen in Deutschland. Angeboten werden ein italienisches, türkisches, arabisches, polnisches, russisches und ein Mix-Paket für Griechen, Spanier, Kroaten und Serben. Eutelsat will das Sender-Angebot kontinuierlich ausbauen und auf andere bisher nicht berücksichtigte Gruppen ausdehnen. Tele Columbus ist einer der größten deutschen Kabelnetzbetreiber und hat über eigene Breitbandkabelnetze derzeit Zugang zu über 3 Millionen Haushalten in ganz Deutschland. Bosch Breitbandnetze ist eine Tochter der Robert Bosch GmbH, Stuttgart, und versorgt bundesweit über eigene Breitbandkabelnetze mehr als 1,3 Millionen Haushalte. Eutelsat Eutelsat S.A. ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber. Das Unternehmen bietet Abdeckung von Amerika bis in den Pazifikraum. Die Satelliten-Infrastruktur gibt Eutelsat die Flexibilität, TV- und Hörfunkdienste, Video-Verteildienste und -Zuführdienste, Lösungen für Unternehmensnetzwerke sowie eine breite Palette von IP-basierten Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste und Internet-Backbone-Anbindungen anzubieten. Von der strategischen HOT BIRD-Position auf 13° Ost und anderen Orbitalpositionen aus überträgt Eutelsat über 1.250 TV-Kanäle und 700 Radioprogramme, die mehr als 107 Millionen Kabel- und Satellitenhaushalte erreichen. Weitere Informationen: www.eutelsat.de Kontakt: Vanessa O’Connor Director Corporate Communications 70, Rue Balard F-75502 Paris Cedex 15 T: 0033 / 1 / 5398 - 3888 E-Mail: voconnor@eutelsat.fr Thomas Fuchs m project Market Relations GmbH Altkönigstr. 4 61462 Königstein T: 06174 / 92 23 31 E-Mail: presse@eutelsat.de
25. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Spornraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2834 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Eutelsat


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Eutelsat


21.10.2009: Köln, 21. Oktober 2009 – Installateure und Fachhändler in Baden-Württemberg können sich jetzt über neueste technische Entwicklungen bei DVB-T und Internet via Satellit informieren und erhalten dabei wertvolle Informationen für Vertrieb und Installation. Der führende Satellitenbetreiber Eutelsat veranstaltet hierzu Mitte November Fachseminare in der Region Baden Württemberg. INTERNET VIA SATELLIT – Immer mehr Endkunden in DSL-unversorgten Regionen setzen jetzt auf TOOWAY TM, den bidirektionale Breitbanddienst von Eutelsat. Damit wird der Bedarf gerade im ländlichen Raum nach schne... | Weiterlesen

29.04.2003: Köln - 28. April 2003 - Auch Kabelkunden und Mieter in Gebieten ohne DSL-Infrastrukturen können zukünftig in den Genuss von High-Speed-Internet kommen. Sie benötigen dabei noch nicht einmal ein Modem oder ISDN-Anschluss als Rückkanal. Möglich machen dies der Satellitenbetreiber Eutelsat und die STG Kommunikations- und Nachrichtentechnik GmbH aus Bochum. Die beiden Partner werden auf der ANGA Cable vom 3. - 5. Juni 2003 in Köln live in Halle 13.1 am Stand F 14 eine neuartige High-Speed Zwei-Wege-Internetlösung via Satellit für Kabelnetze vorstellen. Die leistungsfähige und preiswerte ... | Weiterlesen

08.04.2003: Paris, New York, Köln – 7. April 2003 – Eutelsat und GlobeCast werden gemeinsam das erste IP- und Broadcast-Gateway des Satelliten ATLANTIC BIRD 3 in New York vermarkten. Die Plattform wurde im New Yorker Teleport und Sendezentrum von GlobeCast auf Staten Island eingerichtet und nutzt Kapazitäten auf diesem neuen Eutelsat-Satelliten. Die Ausleuchtzone des Satelliten erstreckt sich von Nordamerika aus über Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten. Die Unterzeichnung eines entsprechenden Vertrages wurde heute von beiden Unternehmen gemeldet. Die neue Plattform stellt ein in dieser Art ... | Weiterlesen