Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Seminar: Beliebig skalierbare Anwendungen mit PHP und MySQL

Von MySQL

Objektorientierte Anwendungsentwicklung mit Replikation und Transaktionen

Nürtingen, 2. April 2003 - Das neue Seminar von MySQL widmet sich der Erstellung skalierbarer Anwendungen mit PHP und MySQL. Zu den Themenschwerpunkten zählt die objektorientierte Anwendungsentwicklung mit Replikation und Transaktionen.
Daten und Orte 14. April: Hamburg 15. April: Dortmund 16. April: Karlsruhe Dauer 09:00 - bis ca. 16:00 Uhr Seminarziel Entwickeln wie die Profis: Die Teilnehmer lernen, warum Apache/PHP/MySQL ein unschlagbares Team ist und wie man es am besten einsetzt - Die Teilnehmer erhalten eine Kurzübersicht über alle relevanten Themen. Seminarinhalt LAMP/WAMP Linux/Windows, Apache, MySQL, PHP Anwendungsentwicklung privat/öffentlich Entwicklungsrechner/Produktionsrechner Versionskontrolle auch nützlich bei Einmannbetrieben Entwicklungsumgebung auf Windows Einrichtung, Problemstellen Kapselung mit OOP warum Objektorientierung vorteilhaft ist MySQL-Zugang über eine PHP-Klasse basiert auf PHPLIB Automatische MySQL-Fehlerbehandlung Benachrichtigung/Reparatur Automatische HTML-Darstellung von MySQL-Ergebnissen basiert auf PHPLIB Eingebauter Paging-Mechanismus nie wieder selbst entwickeln MySQL-basierte Sessions unbedingt notwendig für die Skalierung Mehrsprachigkeit für Deutsche möglicherweise wichtig Content Management System selbst entwickelt = do what I want Templates viel diskutiert Layout-Parser unglaublich leistungsfähig Umlaut-Behandlung für Europäer ein Problem 404-Technik zur intelligenten URL-Verarbeitung gut für Kunden/Suchmaschinen/Entwickler Formularbehandlung mit Diskussion der Sicherheitsprobleme Debuggingfunktionen wichtig für die Produktivität Replikation unerläßlich für die Skalierbarkeit Transaktionen lösen auch Probleme, die kein Rollback benötigen Teilnahmegebühr: 149 Euro zzgl. MwSt. Referent: Dr. Werner Stürenburg, MySQL-Consultant
02. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Giesel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 151 Wörter, 1723 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MySQL


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MySQL


14.09.2004: MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass Bernard Liautaud, Vorstandsvorsitzender und CEO von Business Objects, in den Vorstand von MySQL AB berufen wurde. Liautaud ist einer der angesehensten Top-Manager sowohl im Silicon Valley als auch in Europa. 1990 war er Mitbegründer von Business Objects und hat das Unternehmen seitdem zum rund 900 Millionen Dollar schweren Anbieter von Unternehmenssoftware mit mehr als 26.000 Kunden in über 80 Ländern geführt. Im September 1994 brachte er Business Objects als das erste französische Untern... | Weiterlesen

14.09.2004
14.09.2004: Gianola ist verantwortlich für die Entwicklung aller Produkte der MySQL AB, einschließlich der Datenbank MySQL, des MySQL Clusters und des MaxDB Datenbank-Servers, sowie die Administrations- und Connectivity-Software von MySQL AB. Er nimmt seine Aufgaben vom neuen Firmenstandort in Cuppertino (Kalifornien) aus wahr. Gianola verfügt über mehr als 20 Jahre Management-Erfahrung im Bereich Enterprise Software Engineering. Er bekleidete Führungspositionen bei PeopleSoft, Annuncio Software, Extensity und Plexus Software. In der Forschung und Entwicklung von Datenbanken ist er seit den Anfangsz... | Weiterlesen

Neuer Benchmark-Rekord mit MySQL

BEA WebLogic mit MySQL Datenbank auf Sun-Server legt SPEC-Messlatte auf neue Höhe

07.09.2004
07.09.2004: Der unabhängige Leistungstest der Standard Performance Evaluation Corp. (SPEC), SPECjAppServer2002, misst die Leistungsfähigkeit von J2EE-Applikationsservern beim Datenbankzugriff. Er wurde dazu konzipiert, eine realistische Alltagssituation der Industrie nachzubilden. Die Kombination aus BEA, MySQL und Sun bietet nach den aktuellen Testergebnissen das beste Preis/ Leistungs-Verhältnis in einer Umgebung mit mehreren Knoten. Damit schlägt der neue Rekordhalter die bisherigen Bestleistungen von Oracle, Microsoft und IBM mit bis zu 40 Prozent besseren Ergebnissen. Im Benchmark konnte die... | Weiterlesen