info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

d.forum 2003:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


d.velop AG lädt Kunden, Partner und Interessenten zum Firmenevent am 14. und 15. Mai 2003 nach Coesfeld / Namhafte Referenten und


Gescher, 4. April 2003 - "we d.velop your business success" - unter diesem Motto lädt die d.velop AG zum d.forum 2003 am 14. und 15. Mai 2003 ins Tagungszentrum WBK - Wissen, Bildung, Kultur in Coesfeld bei Münster. Ein breites Spektrum von Vorträgen und Diskussionsrunden bietet Kunden, Interessenten und Partnern die Möglichkeit, sich dem Thema von verschiedenen Seiten zu nähern. In seiner Eröffnungsansprache am 14. Mai "How To Measure Success - Wie misst man Erfolg?" wird Wolfgang Hölker, Gründer und Geschäftsführer des Coppenrath Verlags Münster und Wirtschaftspreisträger Münsterland 2003, darlegen, welche Messgrößen er für den Erfolg seines Unternehmens heranzieht und wie diese die weitere Unternehmensentwicklung beeinflussen.

Der zentrale Vortrag am 14. Mai erhält, vor dem Hintergrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage, eine besondere Bedeutung. Diplom-Kaufmann Frank Roselieb vom Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, einem Spin-Off der Universität Kiel, wird in seinem Vortrag "Success In Times Of Crisis - Wie man auch in Krisenzeiten erfolgreich ist" Mittel und Wege aufzeigen, wie man sein Unternehmen auch in schwierigen Zeiten auf Erfolgskurs hält. Eine anschließende Diskussionsrunde gibt den Teilnehmern die Gelegenheit Fragen und Erfahrungen mit dem Fachmann zu erörtern.

Weitere Vorträge an diesem Tag werden über Neuerungen und Entwicklungen bei der d.velop AG und dem integrierten digitalen Archiv, Dokumenten- und Workflow-Management-System d.velop/d.3 informieren. Kunden erfahren, wie sie ihr bestehendes System mit weiteren Komponenten ausbauen, zusätzliche Prozesse damit optimieren und so ihren Firmenerfolg weiter steigern können. Interessenten, die ein Archiv-, DMS- oder Workflow-Projekt planen, erhalten Informationen, wie sie durch den Einsatz von d.velop/d.3 ihre Geschäftsabläufe digital optimieren und damit ihren Geschäftserfolg entwickeln können.

In seinem Vortrag "Secure your successful business - Erfolgreiche Geschäfte durch Datenschutz und Datensicherheit" am 15. Mai wird Andreas Hagenkötter, Rechtsanwalt für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, den Teilnehmern wichtige Hinweise dazu liefern, wie sie ihre Daten und Dokumente, auf denen letztlich der Geschäftserfolg basiert, für zukünftige Erfolge absichern. Zum Abschluss der Veranstaltung wird die d.velop AG über ihre Road-Map informieren.

Darüber hinaus bietet das d.forum genügend Raum zur Diskussion neuer Themen, Trends und Technologien aus der IT allgemein und speziell im Bereich digitaler Archivierung, DMS und Workflow. Am Donnerstag Abend wird der "Surprise Evening" für kurzweilige Unterhaltung sowie für die eine oder andere Überraschung abseits der Fachthemen sorgen. Dabei sein ist alles.

In einer begleitenden Ausstellung stehen Mitarbeiter renommierter Firmen wie der DICOM Deutschland AG, Headway Technologies, Kofax Image Products, SAP AG, KODAK oder das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik für Fachgespräche zu spezifischen Themen zur Verfügung. Ein weiterer Bereich des d.forum steht unter dem Motto "Meet the d.velopers". Hier stehen wechselnd Entwickler der d.velop AG den Teilnehmern Rede und Antwort.


Über die d.velop AG:
Die d.velop AG ist führender Anbieter von Komplett-Lösungen für Dokumenten- und Workflow-Management und zur revisionssicheren, digitalen Archivierung. Mit der strategischen Informationsplattform d.velop/d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP R3, Navision, Varial, Lotus, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.velop/d.3 ist in zahlreichen Behörden und Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, TAD Pharma, die Westfälische Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, RWE Energie, IVECO, Schmitz Cargobull AG und Hülsta.

Kontaktadresse für Interessenten:

d.velop AG
digital business solutions
Frank Schnittker
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Tel.: 0 25 42 / 93 07-0
Fax: 0 25 42 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Pressekontakt :

Walter Visuelle PR GmbH
Martin Jung
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0 611 / 23 878 -10
Fax: 0 611 / 23 878 -23

m.jung@pressearbeit.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 4531 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind auch die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.
So hilft d.velop Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten, indem sie digitale Dienste bereitstellt, die Menschen miteinander verbinden sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten.
Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 150 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.
d.velop-Produkte - on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb - sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 7.000 Kunden mit über einer Million Anwender im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Zentis GmbH & Co. KG, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.
www.d-velop.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 18.07.2017

Unternehmen wünschen sich modulare Prozesslösungen als Ergänzung komplexer Softwarepakete

Die Einsatzbedürfnisse für Software ändern sich in Zeiten von Cloud und agilen Ansprüchen zunehmend. Wichtig ist den Unternehmen immer mehr, dass sie kleinteilig auf spezifische Business-Anforderungen zugeschnitten sind und sich unmittelbar einse...
d.velop ag | 12.07.2017

Prozessdigitalisierung ganz oben auf der Agenda der ECM-Anwender

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse steht bei ECM-Anwendern ganz oben auf ihrer strategischen Agenda, dicht gefolgt von der Steigerung der Arbeitsproduktivität in den Geschäfts- und Verwaltungsprozessen. Zu diesen Ergebnissen kam eine Befrag...
d.velop ag | 12.06.2017

d.velop forum 2017: Veränderung schafft Zukunft

Im Rahmen ihrer diesjährigen Anwenderveranstaltung unter dem Titel "Veränderung schafft Zukunft" am 22. und 23. Juni 2017 feiert die d.velop AG ihr 25-jähriges Jubiläum. Der ECM-Anbieter richtet seinen Blick dabei aber weniger in die Vergangenhei...