Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SCHEMA GmbH und CSC Ploenzke AG vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Von SCHEMA GmbH

Nürnberg/Wiesbaden. Für den XML-Spezialisten SCHEMA GmbH beginnt das zweite Quartal erfolgreich. Der Softwareanbieter hat mit dem IT-Beratungs- und -Dienstleistungsunternehmen CSC Ploenzke AG einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist der Einsatz der Softwarelösung SCHEMA ST 4 in spezifischen Kundenlösungen. Dieses Redaktions- und Content-Management-System hat SCHEMA vollständig in Microsoft .NET implementiert. Es setzt auf Standards wie XML auf und eignet sich primär für das Verwalten von komplexen Dokumentationen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau sowie umfangreiche Schriften aus dem Verlagswesen. CSC will auf Basis von SCHEMA ST 4 den Dokumentations- und Informationsprozess innerhalb des Product Life Cycles ihrer Kunden optimieren.
Seitens CSC wird sich insbesondere das Competence Center Life Cycle Solutions (LCS) mit der von SCHEMA angebotenen Redaktions- und Content-Management-Lösung beschäftigen. Der Unternehmensbereich LCS entwickelt innovative Lösungen zur Gestaltung des Lebenszyklus von Produkten, Dokumenten und Wissen. Mit SCHEMA ST 4 von der SCHEMA GmbH können die CSC-Berater nun auf eine .NET-basierte Lösung zurückgreifen, die Anwender bei der medienneutralen Erstellung und Verwaltung von Inhalten unterstützt. Konfigurierbarkeit und Migration in Individualentwicklungen sowie die Mehrfachnutzung von Objekten und Komponenten in komplexen Anwendungsszenarien zeichnen das System auf der technischen Seite aus. „Dokumentation ist für uns Bestandteil des gesamten Life Cycles eines Produktes und, richtig eingesetzt, ein geeignetes Instrument zur Kundengewinnung und Kundenbindung“, so Ulf Freiberg, Community Leader für Knowledge Life Cycle Solutions der CSC Ploenzke AG. „Auf der Basis der Plattform SCHEMA ST 4 können wir für unsere Kunden Lösungen realisieren, welche die notwendigen Informationen zielgruppenspezifisch aufbereitet und über alle Medien konsistent aus der Konstruktion in den Service überführen .“ Elisabeth Kraus, Partner-Managerin bei der SCHEMA GmbH, kommentiert den Vertragsabschluss wie folgt: „Es freut uns natürlich, dass wir als vergleichsweise kleines Softwareunternehmen mit CSC Ploenzke ein so namhaftes IT-Beratungs- und -Dienstleistungsunternehmen als strategischen Partner gewinnen konnten. Wir sehen uns darin bestärkt, dass es im vergangenen Jahr die richtige Entscheidung war, mit SCHEMA ST 4 einen Generationswechsel innerhalb unserer Software durchzuführen.“ Über CSC: Die 1959 gegründete Computer Sciences Corporation (CSC) mit Sitz in El Segundo, Kalifornien zählt zu den weltweit führenden IT-Beratungs- und –Dienstleistungs-unternehmen. Durch die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen unterstützt CSC Kunden in Wirtschaft und Verwaltung, ihre spezifischen Geschäftsziele zu erreichen und vom technologischen Fortschritt zu profitieren. Mit dem hoch entwickelten Know-how von rund 90.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Einsatz führender Technologien schafft CSC für ihre Kunden weltweit innovative Lösungen in den Bereichen Systemdesign und -integration, IT- und Geschäftsprozessoutsourcing, Entwicklung von Anwendungssoftware, Web und Application Hosting sowie Managementberatung. CSC erwirtschaftete in den zwölf Monaten bis zum 27. Dezember 2002 einen Umsatz von 11,3 Milliarden US-$. In Zentraleuropa erwirtschaftete CSC einen Jahresumsatz von 719 Millionen € und bietet ihren Kunden mit rund 4.700 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen und Ungarn Best-of-Class-Lösungen und -Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.csc.com. Ihr Redaktionskontakt zur CSC Ploenzke AG: Alexandra Maier Abraham-Lincoln-Park 1 65189 Wiesbaden Tel: (0611) 1 42-2 23 34 Fax: (0611) 1 42-2 95 41 99-29 E-Mail :amaier2@csc.com Über SCHEMA GmbH: Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit 60 Mitarbeitern an zwei Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST 4), sind technologisch führend (.NET) und integrieren alle relevanten Standards (u.a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z.B. mit Trados) aber auch komplementäre Integrationspartnerschaften (z.B. mit Hewlett Packard Consulting) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungsprozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, Siemens, START AMADEUS, Süddeutsche Verlagsgruppe, TENOVIS, STOLL u.v.m.. Ihre Redaktionskontakte zur SCHEMA GmbH: SCHEMA GmbH Friederike von Klinski-Wetzel Andernacher Str. 18 90411 Nürnberg Tel: (0911) 58 68 61-18 Fax: (0911) 58 68 61-70 wetzel@schema.de www.schema.de good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf Tel: (0451) 88 1 99 – 12 Fax: (0451) 88 1 99 – 29 nicole@goodnews.de www.goodnews.de
08. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4597 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SCHEMA GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SCHEMA GmbH


02.08.2012: SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicherheit GmbH & Co. OhG, Pilz GmbH & Co. KG, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, ÖBB Personenverkehr AG und Insta Elektro GmbH nutzen SCHEMA ST4 schon seit vielen Jahren für ihr Produktinformationsmanagement. Mit den Neuerungen in ST4 DocuManager 2012 finden Anwender bereits im Standard-Lieferumfang PIM-Funktionalitäten vor. Zentrales Leistungs... | Weiterlesen

11.10.2011: GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider Unternehmen ergänzen sich optimal, so dass Kunden von der Kooperation profitieren. „Bei unserer Marktsondierung nach einem geeigneten Partner ist uns schnell bewusst geworden, dass wir an der SCHEMA GmbH nicht vorbeikommen“, sagt Ralf Richter, Leiter Vertrieb und Produktmanagement von GFT. „Das Unternehmen ist der führende Anbieter von XML-... | Weiterlesen

DMS EXPO: Mit SCHEMA komplexe Dokumente einfach erstellen

Der Anbieter XML-basierter Redaktionssysteme zeigt auf der DMS EXPO Lösungen für die Technische Dokumentation

12.07.2011
12.07.2011: Nürnberg. Die SCHEMA GmbH ist auch in diesem Jahr auf der DMS EXPO vertreten. Der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen präsentiert in der Halle 7, Stand D 61, sein Flaggschiffprodukt SCHEMA ST4. Dieses beinhaltet extrem effiziente Funktionen für die Erstellung, Verwaltung und Publikation komplexer oder großer Dokumentmengen. Das System wird erfolgreich in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um Herausforderungen rund um "komplexe Dokumente" zu meistern: Technische Dokumentation, Software-Dokumentation und Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen ... | Weiterlesen