Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Star Alliance vertraut auf Sicherheitslösungen von Novell

Von Novell GmbH

Sicheres Identitätsmanagement mit Novell Nsure ermöglicht weltweiten Informationszugriff

Die Star Alliance hat sich zur Absicherung ihres Netzwerks für Novell Nsure entschieden. Mit Nsure Lösungen verbessert die Star Alliance durch ein sicheres Identitätsmanagement ihre einheitliche Netzwerk-Infrastruktur für die 270.000 Mitarbeiter ihrer 14 Mitgliedsunternehmen. Jeder Mitarbeiter kann dann einfach und schnell auf genau die Informationen zugreifen, die er für seine tägliche Arbeit benötigt. Der Auftrag der Star Alliance reicht über das reine Entwickeln und Implementieren dieses Projekts hinaus und ist einer der größten Einzelaufträge in der Geschichte von Novell. Die Star Alliance erwirbt auch eine Reihe von Novell Produkten. Dazu gehören Novell eDirectory, Novell iChain, ein speziell entwickelter Novell DirXML Airline Integration Treiber sowie der Novell exteNd Enterprise Server. Ein mehrstufiges Projekt wird einen gemeinsamen Rahmen für den Netzwerk-Zugriff aller Angestellten schaffen. Zum Einsatz gelangen neben Novell Technologien und der Erfahrung von Novell Consulting im Identitätsmanagement auch zusätzliche Sicherheitstechnologien von Cryptovision.
Die Star Alliance hat sich zur Absicherung ihres Netzwerks für Novell Nsure Lösungen entschieden. Mit Novell Nsure verbessert die Star Alliance durch ein sicheres Identitätsmanagement ihre einheitliche Netzwerk-Infrastruktur für die 270.000 Mitarbeiter ihrer 14 Mitgliedsunternehmen. Jeder Mitarbeiter kann dann einfach und schnell auf genau die Informationen zugreifen, die er für seine tägliche Arbeit benötigt. Der Auftrag der Star Alliance reicht über das reine Entwickeln und Implementieren dieses Projekts hinaus und ist einer der größten Einzelaufträge in der Geschichte von Novell. Die Star Alliance erwirbt auch eine Reihe von Novell Produkten. Dazu gehören Novell eDirectory, Novell iChain, ein speziell entwickelter Novell DirXML Airline Integration Treiber sowie der Novell exteNd Enterprise Server. Die Star Alliance setzt sich aus unterschiedlichen, weltweit tätigen Unternehmen zusammen. Es war dementsprechend eine komplexe Aufgabe, für alle Angestellten eine einheitliche Netzwerkumgebung zu schaffen. Novell erhielt von der Star Alliance den Auftrag, die gemeinsame Infrastruktur auszubauen und zu verbessern. In der Star Alliance arbeiten führende Fluglinien global zusammen. Sie wurde 1997 von der Lufthansa, United Airlines, SAS Scandinavian Airlines, Thai Airways International und Air Canada gegründet. Seitdem ist die Allianz auf 14 Mitglieder angewachsen, die jährlich 300 Millionen Passagiere befördern und 700 Flughäfen in 128 Ländern anfliegen. Die Allianz stimmt Prozesse und Systeme immer besser aufeinander ab, um Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. „Wir brauchen sofortigen Zugriff auf korrekte und sichere Informationen, um unsere Kunden weltweit zu bedienen“, erläutert Jaan Albrecht, Chief Executive Officer der Star Alliance. „Dafür ist es entscheidend, dass die richtige Information zur richtigen Zeit an die richtigen Leute gelangt. Unsere Branche arbeitet global verteilt und unsere Mitarbeiter sind sehr viel unterwegs. Unsere Herausforderung war es, einen Ansatz zu finden, wie wir allen Angestellten unserer Mitglieder den Zugriff auf das Netzwerk ermöglichen. Wir wollen sie einfach, schnell und sicher mit dem versorgen, was sie brauchen. Novell ermöglicht uns genau das.“ Das Projekt im Detail Die Star Alliance hat ein mehrstufiges Projekt aus der Taufe gehoben, um einen gemeinsamen Rahmen für den Netzwerk-Zugriff aller Angestellten zu schaffen. Zum Einsatz gelangen Novell Technologien, die Erfahrung von Novell Consulting im Identitätsmanagement sowie zusätzliche Sicherheits-technologien von Cryptovision. In der Startphase richtet die Star Alliance zunächst das Star Alliance Global Directory ein. Das Directory speichert und verwaltet die wichtigsten Informationen über Anwender und Ressourcen der Mitglieds-Fluglinien sowie der Star Alliance Organisation. In dieser Phase wird auch eine Authentifizierungs-Infrastruktur errichtet. Sie regelt den Zugriff auf das Netzwerk und die Verschlüsselung der zentralen Daten. In der zweiten Projektphase wird das Global Directory erweitert, um dann nahezu alle Anwender und Ressourcen des Star Alliance Netzwerks zu umfassen. Das neue System kontrolliert den Zugriff für alle Angestellten der Mitglieds-Airlines. Wichtige Informationen über Veränderungen bei einzelnen Fluglinien werden automatisch mit dem Global Directory synchronisiert – alle Informationen werden so in Echtzeit auf dem aktuellen Stand gehalten. Nach seiner Vollendung wird das System Airline-übergreifend den Zugriff auf Applikationen ermöglichen. Mitarbeiter einer Mitglieds-Fluglinie können Anwendungen nutzen, die von einer anderen Airline gehostet und kontrolliert werden. Hierzu werden feste Rollen und Profile im System definiert. „Dieser Auftrag – einer der größten in der Geschichte von Novell – zeigt klar, dass sicheres Identitätsmanagement eine der wichtigsten Aufgaben in großen Unternehmen ist“, sagt Jack Messman, Vorstandsvorsitzender und CEO von Novell. „Nur wenige Unternehmen haben die Mitarbeiterbasis einer Organisation wie der Star Alliance. Aber Unternehmen, die Identitäten von Angestellten, Kunden, Partnern und Zulieferern verwalten müssen, haben sehr schnell mit sehr großen Zahlen zu tun. Novell kann die Sicherheits- und Skalierbarkeitsanforderungen von Unternehmen erfüllen, die mit sehr komplexen Aufgaben im Identitätsmanagement konfrontiert sind.“ Über Novell Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist der führende Anbieter von Informationslösungen für das sichere Identitätsmanagement (Novell Nsure), die Entwicklung von Web-Applikationen (Novell exteNd) und plattformübergreifende Netzwerkdienste (Novell Nterprise). Abgerundet werden diese Angebote durch strategische Beratung und Dienstleistungen (Novell Ngage). Novells Vision des One Net – einer Welt ohne Grenzen und Hindernisse für Informationen – hilft Unternehmen, den Wert ihrer Unternehmensdaten sicher und wirtschaftlich auszuschöpfen. Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland und Österreich koordiniert – Niederlassungen befinden sich in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Wien. Weitere, ausführliche Informationen über Novell Lösungen, Produkte und Services stehen im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/. Über cryptovision Die cv cryptovision gmbh entwickelt sichere kryptografische Technologien und setzt sie in marktfähige Lösungen um. Diese kryptografischen Programme werden innerhalb von elektronischen Kommunikationsprozessen angewandt, in denen die Wahrung von Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität von Informationen bei der Datenübermittlung und -speicherung notwendig ist. Sie dienen der Verschlüsselung und Integrität von Dokumenten, der Zugangssicherung und zur Authentifizierung von Kommunikationspartnern sowie zur digitalen Signierung. cryptovision verwendet modernste Konzepte auf Basis von elliptischen Kurven (ECC-Verfahren). Diese zeichnen sich gegenüber derzeit eingesetzten Lösungen durch wesentlich reduzierte Schlüsselgrößen bei vergleichbarem Sicherheitsstandard aus. Der Sitz der cv cryptovision gmbh ist der Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Das Unternehmen beschäftigt 55 Mitarbeiter. Ihr Ansprechpartner bei cryptovision: Ralf Kirchhoff Head of Marketing Munscheidstr. 14 45886 Gelsenkirchen Tel. 0209 / 167 – 2495 Fax: 0209 / 167 – 2461 eMail: ralf.kirchhoff@cryptovision.com Novell Presseservice: Hiller, Wüst & Partner GmbH Holger Wilke Weißenburger Str. 30 63739 Aschaffenburg Tel. 06021 / 38 666 - 16 Fax 06021 / 38 666 - 13 eMail: h.wilke@hwp.de Ihre Ansprechpartner bei Novell: Marina Walser Director Marketing Central Europe Tel. 069 / 2174 – 1665 (Frankfurt) Tel. 0211 / 5631 - 3635 (Düsseldorf) Fax 069 / 2174 - 1740 eMail: marina.walser@novell.com Vera Schneider PR Manager Tel. 0211 / 5631 - 3801 Fax 0211 / 5631 - 3809 eMail: vschneider@novell.com
16. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 882 Wörter, 7139 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Novell GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Novell GmbH


Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training entwickelt die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook

11.10.2003
11.10.2003: Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU International Airlines zum Einsatz kommen und hilft der Fluggesellschaft, rund eine Million US-Dollar im Jahr zu sparen. Auf einem Laptop stehen den Crew-Mitgliedern alle flugrelevanten Handbücher und Online-Trainings zur Verfügung. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare dient als Plattform; die Managementsoftware Novell ZENworks hilft dabei, Inhal... | Weiterlesen

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test verfügbar

11.10.2003
11.10.2003: Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test freigegeben. Die Lösung stellt Kunden Netzwerkdienste in einem integrierten Paket zur Verfügung, das auf Red Hat Enterprise Linux und SuSe Linux Enterprise Server läuft und unterstützt wird. Die Integration von Ximian Red Carpet ist eines der ersten Ergebnisse der Übernahme des Linux-Technologieunterne... | Weiterlesen

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Breitere Applikationsunterstützung und Verzicht auf Novell Client erweitern Einsatzspektrum

11.10.2003
11.10.2003: Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sign-on Produkt, das komplett auf Java abgestimmt ist. SecureLogin benötigt keinen Novell Client mehr, um alle komplexen Funktionen wie biometrisches Login zu ermöglichen. Die Workstation muss lediglich einen normalen LDAP-Client unterstützen. Mit SecureLogin können sich Anwender in alle Applikationen mit nur einem Anmeldenamen und Passwort einlog... | Weiterlesen