Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Hella setzt auf VIP Enterprise von Gauss

Von Gauss Interprise

· Automobil-Zulieferer vereinheitlicht Portalplattform und Workflow durch Content-Management-System · Plattformkonzept wurde im April 2003 neu live geschaltet
Der Automobilzulieferer Hella KG Hueck & Co vertraut auf VIP Enterprise von Gauss (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603). Der Spezialist für Auto-Lichttechnik und -Elektronik nutzt seit drei Jahren die Enterprise-Content-Management (ECM)-Lösung von Gauss zur Vereinheitlichung seiner Portalplattform und für einen effizienteren Workflow. Nach zwei Jahren des Betriebes wurde auf der Basis der gesammelten Erfahrungen das Plattformkonzept überarbeitet und Anfang April 2003 neu live geschaltet. Ausschlaggebende Kriterien für die Entscheidung pro Gauss im Jahr 2000 waren insbesondere die intelligenten und stabilen Freigabemechanismen auf der Basis einer durchdachten Rechteverwaltung sowie die verfügbaren Suchmöglichkeiten (Metasuche, Volltextsuche, semantische Suche) der Gauss-Lösung. Darüber hinaus sprachen die Herstellerunabhängigkeit und eine einfache Implementierung für das System. Der langjährige Gauss-Partner Brockhaus Software & Consulting AG implementierte die Software. Hella plant, den internationalen Einsatz des Systems in diesem Jahr stark zu erweitern. Inter-, Intra- und Extranet unterstützen bei Hella seit langem unternehmensweite Geschäftsprozesse, die Pflege von Kundenkontakten sowie die firmeninterne Kommunikation. Hella stand im Jahr 2000 vor der Entscheidung, den Weg mit dezentralen Lösungen fortzusetzen oder auf eine einheitliche zentrale Plattform zu setzen. Ein einheitliches Portal mit effizienterem Workflow sollte helfen, die unternehmensweiten Prozesse zu straffen und zu beschleunigen. Um diese Zielsetzungen zu erreichen, wurde ein Benchmarking mit verschiedenen Content-Management-Systemen (CMS) durchgeführt. Die entscheidenden Aspekte waren dabei das Archivieren und Versionieren des Contents, die Konsistenz, das Link-Management, das Verwalten von Meta-Informationen, die Freigabemechanismen sowie die verfügbaren Suchmöglichkeiten. Aus der Evaluierung ging die Gauss-Lösung als Sieger hervor. Auf dieser Plattform wurden inzwischen Internet und Intranet sowie die Extranet-Applikation Hella Aftermarket Club (AMC) zur Unterstützung der Kfz-Teilegroßhändler mit neuesten Produktinformationen und Marketing-Service-Funktionen implementiert. Im AMC wurde konsequent auf die Trennung von Layout und Content gesetzt. Dadurch konnte der Schulungsaufwand in den ausländischen Hella-Vertriebsgesellschaften gering gehalten werden. In einer „Train-the-Trainer-Schulung“ machten die Entwickler die Ausbilder mit dem System vertraut. Diese gaben dann ihr Wissen an ihre Kollegen weiter. Die Brockhaus Software & Consulting AG stand Hella mit ihrer umfangreichen Erfahrung zur Seite: bei den Themen Schulung, Know-how über die Software- und Hardware-Komponenten, der Evaluation sowie der Integration der Software arbeitete man intensiv zusammen. Der Erfolg beim Launch des Plattformkonzeptes belegte letztendlich die erfolgreiche Zusammenarbeit der drei Unternehmen Hella, Brockhaus und Gauss. „Beim Design der Architektur haben wir besonderen Wert auf die Entkopplung der Einzelkomponenten gelegt. Damit haben wir Skalierbarkeit, Performance und Verfügbarkeit erhöht, gleichzeitig aber die Kosten gesenkt“, so das Fazit von Andreas Liebeck, Leiter des Kompetenzzentrums Portal/Groupware der Hella KG Hueck & Co. ca. 2.900 Zeichen Bildmaterial unter http://www.hella-press.de Firmenprofil Hella KG Hueck & Co. Kfz-Beleuchtung, Elektronik, komplette Fahrzeugmodule und der Kfz-Teilehandel sind die Kerngeschäftsfelder des Automobilzulieferers Hella KG Hueck & Co. mit Konzernstammsitz in Lippstadt. Der Umsatz des Hella-Konzerns liegt bei mehr als 2,9 Milliarden Euro. Hella zählt zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen. Weltweit sind 22.500 Menschen in 58 Fertigungsstätten, Produktions-Tochtergesellschaften und Jointventure-Unternehmen beschäftigt. Zu den Kunden zählen alle führenden Automobilhersteller der Erde sowie der Kfz-Teilehandel. In Forschung und Entwicklung beschäftigt Hella fast 1.700 Ingenieure und Techniker. Eine der weltweit größten und ältesten Handelsorganisationen für Kfz-Beleuchtung und Elektrotechnik/Elektronik versorgt Fachhandel und Werkstätten in mehr als 100 Ländern mit Ersatz- und Verschleißteilen sowie attraktiven Zubehörprodukten. Kurzporträt Gauss Gruppe Die Gauss Gruppe ist einer der führenden Anbieter von Enterprise-Content-Management-Lösungen (ECM). Die Gauss Plattform VIP Enterprise 8.1 integriert Content Management, Document Management, Portal Management und Workflow Management in einer einheitlichen, voll skalierbaren und modular aufgebauten IT-Lösung. Seit über 20 Jahren stellt Gauss erfolgreich IT-Lösungen für Kunden aus allen Branchen zur Verfügung. Als global operierende Unternehmensgruppe gewährleistet Gauss in vielen Regionen der Welt eine optimale Kundenbetreuung. Die Gauss Interprise AG mit Sitz in Deutschland hat Tochtergesellschaften in Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz und den USA. In Spanien, Dänemark, Schweden, Finnland, Österreich und Polen ist Gauss über Partner vertreten. Weitere Informationen: Gauss Interprise AG Corporate Communications Britta Cirkel Weidestraße 120a D-22038 Hamburg Fon +49 (0)40 / 3250-1151 Fax +49 (0)40 / 3250-19-1151 britta.cirkel@gaussvip.com http://www.gaussvip.com Hella KG Hueck & Co. Pressesprecher Ulrich Köster Rixbecker Str.75 59552 Lippstadt Fon 02941/ 38- 7566 Fax 02941/ 38- 7558 ulrich.koester@hella.com http:/www.hella.com Agenturkontakt: Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH Florian Schleicher Burgauerstraße 117 D-81929 München Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0 Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99 gauss@haffapartner.de http://www.haffapartner.de
22. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 663 Wörter, 5771 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Gauss Interprise


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Gauss Interprise


29.04.2003: Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) und forcont business technology GmbH veranstalten am 20. Mai 2003 ein gemeinsames Webinar. Dabei zeigen beide Unternehmen, wie sich SAP-basierende Geschäftsprozesse über VIP Enterprise in einem Webportal abbilden lassen und Anwendungen in einer einheitlichen Portaloberfläche integriert werden. Im Mittelpunkt steht dabei Integration, Enterprise Search und Collaboration. Sie und Ihre Leser sind zur kostenlosen Teilnahme an diesem Webinar am 20. Mai um 16 Uhr eingeladen – die Anmeldung ist über http:// www.gauss.de/ webinar od... | Weiterlesen

16.04.2003: Die Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) hat zusammen mit ihren Partnern hybris und Xsite das Content-Management-System für die Website der IHK Düsseldorf (http:// www.duesseldorf.ihk.de) implementiert. Damit sind die Mitarbeiter der IHK in der Lage, Informationen und Seminarangebote selbstständig einzupflegen. Die Abwicklung von Seminarbuchungen erfolgt dabei über die E-Commerce-Lösung hybris jakarta, die auf der Gauss-Plattform VIP Enterprise läuft. Die Website der IHK Düsseldorf dient als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um Industrie, Handel und... | Weiterlesen

10.04.2003: Die Landeshauptstadt München hat ihr neues Intranet auf Basis der Content-Management-Suite der Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) realisiert. Alle zwölf Referate der bayerischen Metropole können zukünftig über ein städtisches Intranet zusammenarbeiten. Bei zentraler Verwaltung des Intranets erfolgt die qualitätsgesicherte und automatisierte Generierung und Pflege der Inhalte direkt durch die einzelnen Referate. Damit profitieren insgesamt rund 12.000 städtische Mitarbeiter von einer stets aktuellen Wissensplattform und können problemlos auf die für sie rele... | Weiterlesen