Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neuer Kunde für Persistence Software

Von Persistence Software

Die Fiducia AG setzt für eine schnellere Verfügbarkeit von Geschäftsinformationen auf EdgeXtend von Persistence und IBM WebSphere

Persistence Software Inc. (Nasdaq: PRSW) und IBM haben von der Fiducia AG einen Auftrag in siebenstelliger Höhe erhalten. Die Fiducia AG, einer der größten deutschen Fullservice-Dienstleister für Informationstechnologie im Bankenbereich, bietet hunderten von Genossenschaftsbanken über ein Rechenzentrum umfangreiche IT-Services und eine leistungsfähige Infrastruktur. Als Kern ihrer IT-Architektur nutzt der Dienstleister nun EdgeXtend und IBM WebSphere – basierend auf der DDC (Distributed Dynamic Caching)-Technologie von Persistence. Die neue Architektur beschleunigt die Ausführgeschwindigkeit von Anwendungen entscheidend, da Datenzugriff und –synchronisation ohne kostenintensive Replikation der Datenbanken erfolgen. Auf diese Weise kann Fiducia Anwendern und Kunden an jedem gewünschten Ort stets aktuelle Geschäftsinformationen in Echtzeit zur Verfügung stellen. Darüber hinaus reduziert der effiziente Entwicklungsansatz von EdgeXtend auch das Time-to-Market erheblich. „Anstatt eines Upgrade eines bereits eingesetzten Produkts haben wir uns aufgrund der besseren Performance und Skalierbarkeit für EdgeXtend entschieden,“ so Wolfgang Clauss, Leitender Softwarearchitekt der Fiducia AG. „EdgeXtend im Einsatz mit IBM WebSphere entlastet unsere Datenbank, cacht sich verändernde Daten und erhöht so die Leistungskapazität unserer Anwendungen. EdgeXtend überzeugte zudem durch die Preisstruktur, den Support durch Persistence und den deutlichen Return on Investment.“ Chris Keene, President und CEO von Persistence Software, erläutert: „Gemeinsam mit IBM unterstützen wir die Fiducia AG dabei, ihre Anwendung für hunderte Filialbanken zur Verfügung zu stellen. Die innovative 'Virtual Data Center'-Architektur von EdgeXtend und IBM WebSphere ermöglicht Fiducia, ihren Kunden zusätzliche Dienstleistungen und einen schnelleren Datenzugriff in ihren geographisch verteilten Filialbanken anzubieten – bei gleichzeitiger Verminderung der Kosten für die gesamte IT-Infrastruktur.” „Performance und Anwendungsverfügbarkeit sind gerade im Bankenbereich geschäftskritische Faktoren,” kommentiert Henrik Hedegarrd, Vice President, WebSphere, IBM Europe. „Zusammen bieten IBM und Persistence der Fiducia AG eine komplett integrierte, flexible Infrastrukturlösung, die künftig die Basis für alle Kerngeschäftsprozesse sein wird.“ Das Unternehmen Persistence Software (Nasdaq: PRSW), mit Sitz im kalifornischen San Mateo, unterstützt Global 2000 Unternehmen beim Aufbau einer Infrastruktur für das kostengünstige Verteilen geschäftskritischer Informationen. Die innovative Produktfamilie von Persistence sichert die Konsistenz von Daten auf mehreren Ebenen im gesamten Unternehmen – ohne kostenintensive Datenbankreplikation. Die so geschaffene Infrastruktur verkürzt die Antwortzeiten von Datenbankanfragen und ermöglicht Anwendern zu jeder Zeit von jedem Ort den Zugriff auf exakte Informationen in Echtzeit. Auf Grundlage dieser Daten kann die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert und können Maßnahmen zur Optimierung von Geschäftsabläufen sowie zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit sofort ergriffen werden. Zu den Lizenznehmern der Technologie von Persistence Software zählen Cisco, Intel und Sun. Kunden sind unter anderem Reuters, Instinet, Sprint, Federal Express, JP Morgan, Sabre und Celera. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.persistence.com Weitere Informationen Persistence Software Klaus Dambeck Kölner Str. 10 65760 Eschborn Tel.: +49 / 6196 / 40 01 30 Fax: +49 / 6196 / 40 08 60 klaus.dambeck@persistence.com COMMcreativ Public Communications oHG Schießstättstr. 30 80339 München Tel.: +49 / 89 / 51 99 67 - 0 Fax: +49 / 89 / 51 99 67 - 19 info@commcreativ.de
22. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Proske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3796 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Persistence Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Persistence Software


Persistence wird Mitglied im Star Program von BEA Systems

Gemeinsame Lösung gestattet kosteneffiziente Implementierung der

10.01.2002
10.01.2002: Persistence Software (NASDAQ: PRSW), innovativer Anbieter von Datenmanagement Infrastuktursoftware, wird von BEA Systems in das Star Program aufgenommen. Die gemeinsame Persistence BEA-Ready Lösung ermöglicht eine völlig neue Strategie für das Implementieren der e-Business Plattform BEA WebLogic – zu einem Bruchteil der Kosten anderer Ansätze. Mit EdgeXtend für WebLogic von Persistence lassen sich jetzt Java 2 Plattform, Enterprise Edition (J2EE) Anwendungen außerhalb des Rechenzentrums installieren. Dabei fängt die innovative Caching Technologie von Persistence Anfragen auf den WebLo... | Weiterlesen

Persistence Advanced Business Partner von IBM

Als Mitglied der IBM PartnerWorld for Developer wirkt Persistence entscheidend an der Entwicklung zukunftsweisender Lösungen mit

04.12.2001
04.12.2001: München - Persistence Software (NASDAQ: PRSW), innovativer Anbieter von Datenmanagement Infrastruktursoftware, ist ab sofort ein Advanced Business Partner von IBM. Beide Unternehmen haben bereits bei der Entwicklung der IBM Datenbank DB2 sowie in Projekten für den Einzelhandel und die Telekommunikation Erfahrungen in der Zusammenarbeit gesammelt. Ziel der Kooperation ist es, auf Grundlage der patentierten Distributed Dynamic Caching (DDC) Technologie von Persistence neue technologische Lösungen zu entwickeln. IBM stellt Persistence außerdem Materialien zur Verkaufsunterstützung, gemeinsam... | Weiterlesen