Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ascom verkauft die Sparte Energy Systems an Delta Electronics Thailand Pcl.

Von Ascom Management AG

Ascom verkauft die Business Unit Energy Systems und ihre Gesellschaften sowie alle dazu gehörenden Aktiven für rund CHF 150 Mio. an die Delta Electronics (Thailand) Public Company Limited. Zusätzlich werden für rund CHF 30 Mio. langfristige Verbindlichkeiten durch Delta übernommen.
Bern, 29. April 2003 Die beiden Unternehmen haben gestern einen entsprechenden Kaufvertrag unterzeichnet. Mit der Veräusserung von Energy System gelingt der Ascom Führung der wichtigste Schritt in der Umsetzung der im Juni 2002 beschlossenen Fokussierung der Gruppe auf wenige Kernmärkte mit guten Wachstumsmöglichkeiten und Profitabilität sowie geringer Kapitalintensität. Die Veräusserung erlaubt Ascom eine weitere Schulden-reduktion und führt zu einer nach-haltigen Straffung der Bilanz-struktur. Die Business Unit Energy Systems ergänzt idealerweise das Angebot und die globale Präsenz von Delta. Ziel ist es, die Transaktion, die noch der üblichen Zustimmung durch die Regulierungsbehörden bedarf, bis Ende Juni 2003 zum Abschluss zu bringen. Im Juni 2002 beschloss der Verwaltungs-rat der Ascom eine konsequente Fokussierung der Gruppe auf inter-nationale Kernmärkte in den Bereichen für sichere und hochverfügbare Sprach- und Datenkommunikation, netzwerk-basierte Sicherheitslösungen sowie vernetzte Gebühreneinzugssysteme im öffentlichen und privaten Verkehr, in denen Ascom über grosses Know-how, eine international starke Kundenbasis und Marktposition verfügt. Ascom Energy Systems entwickelt, produziert und vermarktet als einer der bedeutendsten Anbieter weltweit innovative, kundenspezifische Stromversorgungsanlagen und -geräte für Telekommunikation, Informations- und Netzwerktechnologien, Industrie-automation, Bürokommunikation sowie Medizinaltechnik. Ascom Energy Systems erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von CHF 371 Mio. und ist in 16 Ländern aktiv. Die Parteien stimmten am 28. April 2003 dem Kaufvertrag zu. Für das Inkrafttreten des Vertrages bedarf es der Zustimmung der zuständigen Regulierungsbehörden. Der definitive Kaufpreis wird beim Closing festgelegt. „Mit dem erfolgreichen Verkauf von Energy Systems verstärkt Ascom die Bilanz. Wir können unsere Ressourcen nun auf den Ausbau unserer Kernmärkte konzentrieren“, sagt Juhani Anttila, Verwaltungsratspräsident und CEO. "In einem schwierigen Markt ist es dem Ascom Management gelungen, einen erfolgreichen und bekannten Markt-führer als Partner zu gewinnen und damit eine zukunftsorientierte Lösung zu finden, die den Anforderungen der Gruppe und den Interessen der Business Unit Energy System, ihren Kunden, ihren Mitarbeitenden und ihrer Partnerfirmen entspricht." "Die Übernahme von Ascom Energy Systems markiert einen bedeutenden Schritt vorwärts in der Fähigkeit von Delta, ihren Kunden komplexe Hoch-leistungslösungen anzubieten sowie in der Verbreiterung des Produktport-folios und Stärkung ihrer Position am europäischen Markt. Die Verbindung der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit von Ascom Energy Systems, der soliden europäischen Tätigkeiten und Kundenbeziehungen, mit der operationa-len Leistung und weltweiten Produktion von Delta wird ihre Führungsposition in der Energiewirtschaftsbranche stärken", sagt James Ng, Präsident von Delta. Über Ascom Ascom ist ein internationaler Anbieter für Telekommunikationssysteme, integrierte Sprach- und Datenkommuni-kation, drahtlose und drahtgebundene Sicherheitslösungen sowie vernetzte Gebühreneinzugssysteme im öffentlichen und privaten Verkehr. Die Geschäftsein-heiten von Ascom planen, erstellen, unterhalten und betreiben maßge-schneiderte Gesamtlösungen entlang der ganzen Wertschöpfungskette – mit einem serviceorientierten Leistungsportfolio und ausgewiesenem Technologie-Know-how sowie eigenen Produkten. Ascom ist weltweit in Märkten mit hohem Wachs-tumspotenzial tätig. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind in Zürich an der SWX Swiss Exchange kotiert. Über Delta Thailand Delta Electronics (Thailand) Public Company Limited ("Delta") mit Sitz in Bangkok ist ein weltweit führender Lieferant von Stromversorgungen, Bildschirm- und Komponentenprodukten für OEM/ODM-Kunden. Delta ist seit 1995 an der Börse von Thailand kotiert und weist derzeit eine Börsen-kapitalisierung von über USD 800 Millionen auf. Im Jahr 2002 verzeichnete Delta einen Umsatz von USD 940 Millionen und einen Reingewinn von USD 76 Millionen. Delta wurde im Jahr 2002 von FinanceAsia die Auszeichnung "Asia's Best Companies" verliehen. Ascom Konzern Medienstelle Ascom Management AG Fred Rohrer Mediensprecher Belpstrasse 37 CH-3000 Bern 14 Telefon +41 31 999 43 44 Fax +41 31 999 21 17 E-Mail media@ascom.com Internet www.ascom.com Ascom Konzern Finanzen Ascom Management AG Rudolf Hadorn Chief Financial Officer Stettbachstrasse 6 CH-8600 Dübendorf Telefon +41 1 631 14 15 Fax +41 1 631 28 00 E-Mail investor@ascom.com Internet www.ascom.com
29. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4741 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Ascom Management AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ascom Management AG


22.07.2003: Ascom Transport Revenue wird SNCF-Bahnhöfe im Großraum Paris («L'Ile de France») mit automatischen Zugangs-kontrollsystemen ausstatten. Der Rahmenauftrag mit SNCF (Société Nationale de Chemins de fer) in Höhe von rund 50 Mio. Euro (CHF 76 Mio) umfasst neben der Lieferung und Installation der Zugangskontrollgeräte auch den Unterhalt der gesamten Systeme über die nächsten zehn Jahre. Ascom Transport Revenue in Frankreich (Ascom Monétel) wird in den nächsten fünf Jahren rund 120 Bahnhöfe der französischen Staatsbahn SNCF (Société Nationale de Chemins de fer) in Paris und Umgeb... | Weiterlesen

14.07.2003: Den Zuschlag für die Lieferung der Hardwarekomponenten und Dienstleistun-gen erhielt Ascom Network Integration vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Dabei handelt es sich um Cisco-Router und -Switches für die ganze Schweiz. Ascom unterstützt das Bundes-amt für Informatik und Telekommunika-tion (BIT), welches für die zivile Datenkommunikation der Bundesverwal-tung zuständig ist, bei der Umsetzung und Implementierung von Telekommuni-kationsprojekten. Mit diesem Projekt baut das BIT, als grösster IT-Leistungserbringer der Bundesverwal-tung, die Leistungsfähigkeit des Netzwerkes f... | Weiterlesen

11.07.2003: Das Berner Wide Area Network (BeWan) ist das elektronische Rückgrat der Verwaltung des Kantons Bern, das Ascom seit 1995 plant, baut und unterhält, sowie seit 1998 im Rahmen eines Outsourcingvertrags auch betreibt. Mit der flächendeckenden Einführung von QoS (Quality of Services) hat Ascom Network Integration nun für das BeWan die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit auf dem Netzwerk der kantonalen Verwaltung Reservation von Bandbreite und damit Priorisierung von Datenverkehr für geschäftskritische Anwendungen durchgängig möglich ist. Positiver Nebeneffekt: Mit der für QoS n... | Weiterlesen