Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kooperation mit schweizerischem Technologieunternehmen

Von Wind River GmbH

Wind River ernennt NetModule zum Distributor für die Schweiz

Ismaning, 12. Mai 2003 – Die schweizerische NetModule AG hat seit 1. Mai die Distribution für sämtliche Wind River Produkte in der Schweiz übernommen. Bei der Auswahl des Vertriebspartners war die Betreuung durch ein erfahrenes Team ausschlaggebend. Die NetModule AG ist im Embedded Markt etabliert und bietet als langjähriger Partner und Kunde von Wind River große Expertise mit den Wind River Produkten. Als Reaktion auf die Refokussierung des Geschäftsmodells durch neue Produkt- und Servicemodelle und die Konzentration auf die Wind River PLATFORMS zur Embedded Entwicklung übernimmt die NetModule AG ab sofort die Distribution der Wind River Plattformen und Tools in der Schweiz. Technischer Ansprechpartner bleibt weiterhin Markus Häfliger, ebenfalls vor Ort in der Schweiz. Sevi Hager, bisher bei Wind River, wechselte zum 1. Mai zur NetModule AG und steht als vertrieblicher Ansprechpartner für Anfragen zu Wind River Produkten, Demos, Verkaufsaktivitäten etc. zur Verfügung. „Wir sind unseren schweizerischen Kunden sehr verbunden. Sie haben weiterhin die gleichen Ansprechpartner, mit denen sie bisher bei ihren Projekten zusammenarbeiten“, führt Georg Birkmaier aus. „Diese Änderung in der Verwaltung ermöglicht uns die bessere Einteilung unserer Ressourcen, was wiederum den Kunden zu Gute kommt.“ Auch für Jürgen Kern, Geschäftsführer NetModule AG, hat die Vertriebskooperation Hand und Fuß: „Schon seit unserer Gründung arbeiten wir eng mit Wind River zusammen. Wir kennen nicht nur die Produkte sehr gut, sondern auch den Schweizer Markt, das ist eine erfolgversprechende Ausgangslage.“ Sein Unternehmen bietet neben verschiedenen Hardware- und Software-Produkten auch Engineering und Consulting-Dienstleistungen an. Die Wind River PLATFORMS stellen eine grundlegende Änderung der Art der Geschäftsführung bei Wind River dar. Erstmalig im Embedded Markt gibt es ein unternehmensweites, auf Leasing basierendes Lizenzmodell. Dieser Ansatz ermöglicht es Wind Rivers Kunden, hoch integrierte, bewährte und auf vertikale Märkte maßgeschneiderte Technologie einzusetzen und damit ihre Entwicklungen, Markteinführungszeiten und Produktverlässlichkeit deutlich zu verbessern. Kontaktdaten: Wind River, c/o Markus Haefliger, Schuetzenmatt 5, 5200 Brugg; markus.haefliger@windriver.com NetModule AG, Sevi Hager, Rebbergstraße 67, 8049 Zürich, Tel 01 342 01 40, Fax 01 342 00 69; sevi.hager@netmodule.com NetModule AG, Zentrale, Meriedsweg 11, 3172 Niederwangen, Tel 031 985 25 10, Fax 031 985 25 11, info@netmodule.com # # # Über NetModule (www.netmodule.com) NetModule AG, ein junges, schnell wachsendes Technologieunternehmen, hat sich auf IP-basiertes Networking, Embedded-Communication, VoIP und Embedded-Java spezialisiert. Das Produkt- und Leistungsangebot umfasst neben verschiedenen Hardware- und Software-Produkten auch Engineering und Consulting-Dienstleistungen. Die Erstellung von kompletten, kunden-spezifischen Lösungen steht dabei im Vordergrund. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Niederwangen bei Bern, Schweiz, mit weiteren Büros in Basel, Winterthur und München, Deutschland. Über Wind River (www.windriver.com) Wind River ist der weltweit führende Anbieter von Embedded Software und Services. Als einziges Unternehmen bietet Wind River marktspezifische Embedded Plattformen an, die Echtzeit-Betriebssysteme, Entwicklungstools und Technologien enthalten. Die Software-Plattformen und Professional Services richten sich an unterschiedliche Märkte wie Luft-/Raumfahrt & Verteidigung, Automotive, Digitale Konsum-Elektronik, Industrie-Anwendungen und Netzwerk-Infrastruktur. Das Angebot umfasst hoch-integrierte Technologie und Expertise, mit der die Kunden ihre Produkte bester Qualität effizienter schaffen können. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River, um höchst verlässliche Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu beschleunigen. Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an. Weitere Information steht unter www.windriver.de bereit. Pressekontakte: Wind River GmbH, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089 / 962 445 – 120; E-Mail: evi.hochholzer@windriver.com Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de
12. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 4725 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Wind River GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Wind River GmbH


Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Neben der Virtualisierungslösung zeigt Wind River aktuelle Applikationsbeispiele auf VxWorks- und Linux-Basis sowie Cockpit-Systeme

16.01.2009
16.01.2009: Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multicore-CPU-Architekturen und Betriebssysteme. So bietet Wind River Hypervisor volle Unterstützung für Wind River VxWorks und Wind River Linux. Durch Virtualisierung können Hersteller bei der Entwicklung von Geräten für vertikale Märkte wie Netzwerkprodukte, industrielle Anwendungen, Consumer- und Automobilindustrie den Aufwand für Hardware und S... | Weiterlesen

24.07.2008: Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwand für die Entwicklungsprozesse verringern und Code in besserer Qualität anbieten. Wind River Test Management ersetzt die auf Diagnose beschränkte Vorgängerversion Lab Diagnostics und bildet zusammen mit Field Diagnostics, der Lösung für Fehleridentifizierung und -behebung bei Geräten im Einsatz, die Produktlinie Wind River Device Management... | Weiterlesen

15.07.2008: VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/ IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/ NSA High Robustness. VxWorks MILS 2 nutzt die Technologie von Wind Rivers Betriebssystem VxWorks 653. Eingesetzt wird VxWorks 653 in mehr als einhundert Software-Systemen im Bereich Luft- und Raumfahrt, darunter im Common Core System der Boeing 787 Dreamliner und im Betankungssystem des Airbus A330 Multi-Role Tanker Transport. Mit der Zertifizierung nach EAL6+/ NSA High R... | Weiterlesen