Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Deutscher Aktienmarkt: Erhebliches Kurspotential

Von Packenius, Mademann + Partner GmbH

Packenius, Mademann + Partner sieht durch SARS keine große Belastung für die Börsen

Vorbei der Irak-Krieg, vorbei der damit verbundene hohe Ölpreis - die Kurse haben in etwa wieder das Niveau von Anfang des Jahres erreicht. Mit der zurückgekehrten Normalität rücken die Fundamentaldaten der Unternehmen sowie die Konjunkturdaten wieder in den Fokus der Anleger. Wenngleich die Konjunkturerholung auf sich warten lässt, sehen die Finanzexperten von Packenius, Mademann + Partner doch jede Menge gute Gründe, wieder verstärkt auf die Aktie als Geldanlage zu setzen.
Nach Meinung der unabhängigen Vermögensbetreuungsgesellschaft seien viele Aktien erstklassiger Qualität derzeit wahre „Sonderangebote“ mit einem im historischen Vergleich niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis und damit attraktiven Kurschancen. Hinzu kämen erstaunliche Dividendenrenditen von bis zu sieben Prozent. Eine Bundesanleihe im Vergleich bringt weniger als die Hälfte! Achten sollte man allerdings weiterhin sehr genau auf die Wirtschaftszahlen der Konjunkturlokomotive USA. Die europäischen Börsen folgten jedem Kursausschlag an der Wall Street und würden ihn oft übertrieben nachbilden. Auf Grund dieser hohen Schwankungsbreite sei gerade in der momentanen Situation das richtige „Timing“ beim Kauf entscheidend. Mehr denn je gelte es, schwache Börsentage zu nutzen. Der Zeitpunkt sei gut für einen Frühjahrsputz des Depots: Ladenhüter raus, erstklassige Qualitätsaktien rein. Denn nach Meinung von Packenius, Mademann + Partner könnten die „Schnäppchenpreise“ für Top-Aktien bald schon der Vergangenheit angehören. Von den großen institutionellen Anlegern, allen voran den Versicherern, seien keine größeren Störungen mehr zu erwarten. Sie seien jetzt nicht mehr gezwungen, ihre Aktienquoten weiter zu reduzieren. Das habe in den vergangenen Monaten zu den Kursverlusten mit beigetragen. Ebenfalls positiv seien der nach wie vor große Pessimismus unter den Anlegern sowie die Tatsache, dass auch die institutionellen Anleger weiterhin nicht auf der Käuferseite stünden. Denn dadurch sei noch reichlich Kapital für zukünftige Aktienkäufe vorhanden, eine Grundvoraussetzung für Kurssteigerungen. Größere Kurseinbußen durch SARS sehen die Vermögensbetreuer nicht. Dieses Thema sei im Moment zwar noch aktuell, werde aber die Börsen dieser Welt ebensowenig nachhaltig beeinflussen wie AIDS, Tschernobyl oder andere Hiobsbotschaften aus früheren Zeiten. Da sich bei den Auftragseingängen für langlebige Güter wie auch bei denen für Industrieprodukte zudem eine zunehmende positive Dynamik zeige, sehen die Analysten von Packenius, Mademann + Partner für den deutschen Aktienmarkt auf Sicht der kommenden Monate ein Kurspotential von 20 - 25%. Packenius, Mademann + Partner GmbH Schadowstr. 11 b D-40212 Düsseldorf Tel. 0211 / 86 79 90 Fax 0211 / 86 79 911 E-Mail info@pmp-ag.de Pressestelle Michael Laumen Tel. 02151 / 87 59 69 Fax 02151 / 44 24 10 E-Mail pmp@pr-xpress.de
13. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Laumen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2467 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Packenius, Mademann + Partner GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Packenius, Mademann + Partner GmbH


18.10.2007: „Gerade im Erfolg möchten wir an diejenigen denken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, so Thomas Packenius, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter. Die Düsseldorfer Tafel e.V. ist eine ehrenamtliche Hilfsorganisation. Sie verteilt kostenlos Lebensmittel an Obdachlose und andere sozial Schwache. Mit ihrer neuen Initiative „Kindertafel“ übernimmt sie auch Patenschaften für die Mittagsverpflegung bedürftiger Kinder. An drei offenen Ganztagsschulen im Stadtteil Garath sowie in der dortigen evangelischen Gemeinde erhalten Kinder, deren Eltern sich das nicht lei... | Weiterlesen

Unabhängiger Vermögensbetreuer erzielt beste Renditen im Vergleichstest

Packenius, Mademann + Partner im Jahr 2006 auf Platz 1

13.02.2007
13.02.2007: Die Zeitschrift nimmt die jährliche Wertentwicklung der Fondsdepots kleiner wie großer, freier wie bankgebundener Vermögensverwalter unter die Lupe. Packenius, Mademann liegen seit ihrer ersten Teilnahme vor drei Jahren stets in der Spitzengruppe. Sieger von 180 Vermögensverwaltern Die Redaktion des führenden Wirtschaftsmagazins für Unternehmer in Deutschland unterteilt die Depots in die Risikoklassen spekulativ, ausgewogen und konservativ. Ganz oben stehen Packenius, Mademann mit ihrer konservativen Anlagestrategie. Dabei müssen mindestens 60 Prozent des Kapitals in Rentenpapier... | Weiterlesen

Erfolgsfonds-Familie von Packenius, Mademann mit neuem Namen 4Q

Umbenennung zum 1. Juli / Neuer Growth-Fonds aufgelegt

07.06.2005
07.06.2005: Packenius, Mademann mit Sitz in Düsseldorf, Hannover und Erkelenz betreiben die Gesellschaft 4Q als Joint Venture zusammen mit zwei Branchenkollegen. Mit der einheitlichen Namensgebung soll die Zusammengehörigkeit der Finanzprodukte auch nach außen dokumentiert werden. Die Performance aller Fonds ist überdurchschnittlich bei gleichzeitig niedriger Volatilität. So schnitt der PM-Trend-A in dem von der unabhängigen Ratingagentur Feri Trust im April ermittelten 12-Monats-Vergleich von insgesamt 266 flexiblen gemischten Fonds mit einem Plus von 23,4 Prozent als bester in Deutschland aufg... | Weiterlesen