Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Toshiba Storage Device Division lobt Microsofts Pläne zur Unterstützung beschreibbarer DVDs

Von Toshiba SDD

Auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) kündigte Microsoft an, dass künftige Windows-Versionen alle wichtigen Formate beschreibbarer DVDs unterstützen werden. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des DVD Forums begrüßt die Toshiba Storage Device Division (SDD) diese Absichtserklärung von Microsoft.
Ebenso wie die anderen Mitglieder des DVD Forums äußert sich die Toshiba Storage Device Division sehr positiv zur kürzlich erfolgten Ankündigung von Microsoft bezüglich der Formate beschreibbarer DVDs. Auf der WinHEC in New Orleans gab Microsoft bekannt, mit der nächsten Windows-Version alle bedeutenden Formate beschreibbarer DVDs zu unterstützen: neben dem heute bereits nutzbaren DVD-RAM sind dies DVD-R und DVD-RW. PC-Anwender können damit beschreibbare DVD-Produkte so einfach wie möglich nutzen und erhalten ein hohes Maß an Kompatibilität zwischen PC- und audio-visuellen Produkten. Ohne zusätzliche Software von Drittanbietern werden die von Windows künftig unterstützten DVD-R- und DVD-RW-Formate die Aufzeichnung und das Abspielen von Musik, Bildern und den üblichen PC-Daten ermöglichen. Benutzer können damit beim Backup oder dem üblichen Datenaustausch von Speichermedien per Drag-and-Drop arbeiten. Die Toshiba Storage Device Division plant ebenso wie die anderen Mitglieder des DVD Forums eine Weiterentwicklung von PC- und digitalen audio-visuellen Produkten auf Basis der vom DVD Forum entwickelten Standards. Zu den Aufgaben des DVD Forums zählt auch, die bereits verfügbaren Produkte im Markt noch bekannter zu machen. Aus diesem Grunde nutzte das DVD Forum auch die Gelegenheit auf einem gemeinsamen Ausstellungsstand auf der jährlich stattfindenden WinHEC von Microsoft präsent zu sein. Sie wurde in diesem Jahr vom 6. bis zum 8 Mai in New Orleans abgehalten. Das DVD Forum ist eine weltweit tätige Organisation, die sich der Standardisierung und der Förderung von DVD-Standards widmet. In ihr sind aktuell (Stand: 18. März 2003) 215 Elektronik- und Softwarehersteller sowie Unternehmen der Unterhaltungsindustrie organisiert. Die Toshiba Storage Device Division gehört zum engeren Kreis des Steuerungskomitees des DVD Forums. Die Toshiba Storage Device Division (SDD), mit Europazentrale in Neuss, ist weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung optischer Speichermedien (DVD-R/-RW, DVD-ROM und CD-RW/DVD-ROM) sowie 1,8 und 2,5 Zoll großer Festplatten. Die qualitativ hochwertigen Peripheriegeräte vertreibt Toshiba SDD an Hersteller wie Apple, Dell und New HP (Compaq) sowie an Original Equipment Manufacturers, Value-added Resellers, Value-added Dealers, Distributoren und Systemintegratoren in ganz Europa. Seit 2001 bedient Toshiba SDD, zu deren Produktportfolio außerdem innovative mobile Speichergeräte gehören, auch den Einzelhandel. Weitere Informationen: Toshiba Europe GmbH Storage Device Division Susan Nowack Hammfelddamm 8 41460 Neuss Telefon: (02131) 158 436 Fax: (02131) 158 583 www.toshiba-europe.com/storage sddmarketing@toshiba-teg.com PR-COM GmbH Strategische Kommunikation Eva Kia-Wernard Sonnenstraße 25 80331 München Telefon (089) 59997-802 Fax (089) 59997-999 www.pr-com.de eva.kia@pr-com.de
13. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2945 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Toshiba SDD


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Toshiba SDD


01.10.2009: Am 30. April haben Toshiba und Fujitsu den Abschluss einer definitiven Vereinbarung zur Übernahme des Hard-Disk-Drive-Geschäfts (HDD) von Fujitsu durch Toshiba bekanntgegeben. Die Unternehmen haben jetzt alle erforderlichen Verfahren durchlaufen und die Übernahme heute abgeschlossen. Toshiba wird die Synergieeffekte nutzen, die sich aus Fujitsus Enterprise-HDD-Business und Technologie ergeben, und sein HDD-Business weiter ausbauen. Toshiba wird in der neuen Organisationsstruktur seine marktführende Position im Bereich der Small-Form-Factor-HDDs stärken und sein Enterprise-Business erwe... | Weiterlesen

17.09.2009: Mit der Einführung der neuen HDDs will Toshiba seine Technologieführerschaft im Segment der Small-Form-Factor-HDDs weiter festigen. Die Festplatten wurden mit dem Ziel entwickelt, Original Equipment Manufacturers (OEMs) Lösungen zur Verfügung zu stellen, mit denen die steigenden Anforderungen an die Notebook-Ausstattung sowohl im Business- als auch Consumer-Segment adäquat abgedeckt werden können. Die neue MK5056GSY mit 500 GB bietet eine „Best-in-Class"-Datendichte mit 395 Gbit pro Quadratzoll. Eine hohe Performance der Festplatten wird durch einen 16 MB großen Cache und eine durc... | Weiterlesen

10.09.2009: Mit einem geringen Energieverbrauch (0,0019 W/ GB beim 160-GB-Modell) sind die neuen 1,8-Zoll-HDDs der MKxx34GAL-Serie ideal für den Einsatz in mobilen Geräten wie portablen Media-Playern oder MP3-Playern geeignet, da sie eine hohe Akkulaufzeit ermöglichen. Mit einer Datendichte von bis zu 467 GBit pro Quadratzoll setzt das 160-GB-Modell eine neue Benchmark unter den heute erhältlichen 1,8-Zoll-Laufwerken. Der Geräuschpegel liegt bei den neuen Festplatten der MKxx34GAL-Serie bei lediglich 14 dB Im Leerlauf und 15 dB im Betrieb. Damit sind sie die perfekte Speichervariante für Herstell... | Weiterlesen