Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

AOK wählt UC4 von SBB Software zur Steuerung ihrer SAP-Verarbeitung

Von SBB Software

Größte deutsche Krankenversicherung AOK managt ihre Rechenzentren ab sofort mit UC4â

München, 19. Mai 2003 – Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat seine Kompetenzen im Bereich Job Scheduling mit einem neuen Großkunden erneut unter Beweis gestellt. Die Rechenzentren der AOK, Deutschlands größte Krankenversicherung, haben sich zur Steuerung ihrer SAP-Verarbeitungen für die Job Scheduling- Software UC4â von SBB entschieden. Ausschlaggebend dafür waren die hohe Flexibilität im heterogenen IT-Umfeld sowie die volle Integrationsmöglichkeit von UC4â im SAP-Bereich. Laut dem aktuellen Magic Quadrant von Gartner hat sich SBB vom Nischenplayer zu einem führenden Anbieter von Data Center Automation-Software entwickelt und bietet mit UC4 das kompetenteste Allround-Produkt.
Mit der Einführung von SAP R/3 wurde bei der AOK ein Software-Umstieg im Be-reich Data Center Automation notwendig. Aufgrund des Einsatzes einer Vielzahl von Hard- und Software-Plattformen wie IBM, FSC, HP, AIX, NT, Solaris, Z/OS, BS2000, Linux, SAP, Oracle oder MS-SQL war darüber hinaus auch eine Job Scheduling-Software gefragt, die im heterogenen IT-Umfeld äußerst flexibel ist. Nach einem Auswahlverfahren mit etlichen Testinstallationen fiel die Entscheidung auf UC4â, das alle erforderlichen Kriterien am Besten erfüllte. „Mit mehr als 26 Millionen Mitgliedern haben wir eine Fülle von Daten zu verwalten. Die hohe Komplexität der Verarbeitungsprozesse, auch bedingt durch die integrativen Beziehungen zwischen Altanwendungen und den Neuentwicklungen im SAP-Umfeld, stellt eine große Herausforderung an die Produktionssteuerung in einer he-terogenen Systemlandschaft dar. UC4 garantiert uns eine effiziente und vor allem sichere Abwicklung der Geschäftsprozesse und ermöglicht die zentrale Steuerung und Überwachung aller Abläufe auch über Systemgrenzen – ein Aspekt, der angesichts der verschiedenen Plattformen in den AOK-Rechenzentren von erheblicher Bedeutung ist,“ so Klaus Mayer, Servicebereichsleiter DV-Produktion bei der Arbeitsgemeinschaft AOK-Rechenzentrum Bremen/Niedersachsen. UC4 wurde als erstes europäisches Job Scheduling-System für SAP zertifiziert und ist durch die ständige Weiterentwicklung jederzeit auf andere Plattformen adaptierbar. Eine kurze Implementierungsphase und geringer Schulungsaufwand ermöglichen den schnellen und unkomplizierten Einsatz von UC4â. Diese und weitere Vorteile überzeugten bislang über 280 Konzerne in Europa, USA und Australien, die Job Scheduling-Software von SBB zur Optimierung ihrer Rechenzentren einzusetzen. Informationen zur AOK Die AOK ist die größte Krankenversicherung in Deutschland und steht für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall. Sie betreut mehr als 26 Millionen Menschen – ein Drittel der gesamten Bevölkerung. Das Unternehmen, das seit mehr als 100 Jahren besteht, beschäftigt 64.260 Mitarbeiterinnen und Mitarbei-ter in 1.558 Geschäftsstellen im ganzen Bundesgebiet. Sitz der Dachorganisation der AOK, des AOK-Bundesverbandes, ist in Bonn. Weitere Informationen sind unter www.aok.de abrufbar. Informationen zu SBB Software GmbH SBB Software zählt mit UC4:global zu den Top 4 weltweit im Bereich Data Center Automation Software. An insgesamt 10 Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, den USA und Australien arbeiten rund 130 Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in Wolfsgraben bei Wien wird seit 17 Jahren Software entwickelt. Mehr als 280 Konzerne weltweit stehen auf der Kundenliste des Unter-nehmens, darunter Cadbury Schweppes, Siemens, Henkel, die City of New York, Lion Nathan Australia oder The Citadel Assurance in Kanada. Im Jahre 2002 wurde ein Umsatz von EUR 17,7 Millionen erwirtschaftet. Informationen zu UC4:global UC4:global ist eine Job Scheduling- und Event Automation-Lösung für die unternehmensweite Planung, Steuerung und Überwachung aller Abläufe und Ereignisse in heterogenen IT-Systemen und ist plattformunabhängig einsetzbar. Als das erste für SAP zertifizierte europäische Job Scheduling System unterstützt UC4:global alle gängigen Betriebssysteme wie UNIX, Windows XP/2000/NT/98 z/OS, BS2000, VMS, Tandem, OS/400, MPE, UNIX, sowie Anwendungen wie mySAP, SAP Business Intelligence, PeopleSoft, Oracle Applications. Zudem kann UC4:global in Frameworks wie HP OpenView, Tivoli TME und BMC Patrol integriert werden. Mehr Informationen sind unter www.UC4.com abrufbar. Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen. Unternehmenskontakt SBB SBB Software GmbH Petra Scherr Hauptstraße 3c A-3012 Wolfsgraben Tel. +43(0)22 33 77 88-0 Petra.scherr@UC4.com www.UC4.com Agenturkontakt SBB HBI GmbH Helena Mack/Melanie Körner Stefan-George-Ring 2 D-81929 München Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0 Helena_Mack@hbi.de www.hbi.de
19. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helena Mack, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4205 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SBB Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SBB Software


SBB Software / UC4 Software unterstützt Intel(R) Itanium(R) Prozessor

UC4:global nun auch auf 64-bit Plattformen verfügbar

16.03.2004
16.03.2004: München, 16. März 2004 – Das international tätige Softwareun-ternehmen SBB Software / UC4 Software, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat seine Plattform-Unterstützung auf den neu entwickelten Intel(R) Itanium(R) Prozessor ausgeweitet. Damit unterstützt die Job Scheduling-Lösung UC4:global auch Plattformen, die auf der 64-bit Mikroprozessor-Architektur aufgebaut sind. IT-Hintergrundprozesse laufen immer weniger auf zentralen Großrechnern ab, sondern werden zunehmend auf offenen Systemen und Windows-Rechnern ausgeführt. Dies... | Weiterlesen

SBB verstärkt sein Führungsteam

Dr. Martin Meirhofer neuer Senior Vice President Sales und Marketing

13.02.2004
13.02.2004: Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, holt Dr. Martin Meirhofer (55) als Senior Vice President Sales und Marketing an Bord. Dr. Meirhofer ist für die Verkaufsorganisation sowie den Ausbau und die Integration des Direktvertriebs mit dem Partnernetzwerk verantwortlich. Er bringt langjährige Erfahrung im Bereich Vertriebsmanagement und Controlling mit. „Mit der neu geschaffenen Position bauen wir zwei Kernbereiche unseres Unternehmens weiter aus. Mit seiner Erfahrung auf internationaler... | Weiterlesen

SBB / UC4 auf der CeBIT 2004 in Halle 04, D12 (SAP-Partnerstand)

SBB / UC4 präsentiert seine Job Scheduling-Lösung UC4:global für die zuverlässige Automatisierung von Rechenzentren unter SAP und Linux

11.02.2004
11.02.2004: Das international tätige Softwareunternehmen SBB Software / UC4 Software stellt vom 18. bis 24. März auf der CeBIT 2004 auf dem SAP-Partnerstand in Halle 04, D12 seine Job Scheduling-Lösung UC4:global vor. Diese bietet umfassende Instrumente für die unternehmensweite, plattformübergreifende Planung, Steuerung und Überwachung von Prozessen über System-, Unternehmensgrenzen und Zeitzonen hinweg. UC4:global wurde als erstes europäisches Job Scheduling-System für SAP zertifiziert und bietet umfassende Unterstützung für Linux. Die flexible Architektur von UC4:global und das plattfor... | Weiterlesen