Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MySQL: Neue Finanzierungsrunde mit 19,5 Millionen Dollar

Von MySQL

Investorengruppe wird von Benchmark Capital angeführt

(Uppsala/Schweden) - MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Datenbank MySQL®, hat heute bekannt gegeben, dass eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 19,5 Millionen Dollar erfolgreich abgeschlossen wurde. Mit dem Kapital wird MySQL AB sein Wachstum im Markt für Datenbank-Software weiter vorantreiben.
Die Riege der Investoren - darunter die renommierte Schweizer Index Ventures - führt Benchmark Capital an, der weltweit führende Venture-Capital-Finanzier für junge High-Tech-Unternehmen mit Stammsitz in den USA. Darüber hinaus gab MySQL heute bekannt, dass Kevin Harvey, General Partner von Benchmark Capital, in den Vorstand von MySQL AB berufen wird. Der Datenbankhersteller unterhält Hauptniederlassungen in Schweden und den USA sowie eine deutsche Niederlassung in Nürtingen. „Wir haben uns für Benchmark Capital als Lead Investor entschieden, da sie ausgezeichnete Erfolge beim Aufbau von Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen vorweisen können, zum Beispiel eBay oder Red Hat“, kommentiert Mårten Mickos, CEO von MySQL AB. „Der Markt für Datenbanken ist an einem Wendepunkt angelangt“, so Mickos weiter. „Datenbanken werden immer mehr zu standardisierten Produkten, und die Verantwortlichen in den Unternehmen evaluieren ihre Strategien für Datenbank-Software entsprechend neu. MySQL ist in einer einzigartigen Position, wenn es darum geht, die heutigen Datenbankanforderungen zu erfüllen. Mit dem Kapital von Benchmark Capital und weiteren Investoren können wir unsere kommerzielle Produktlinie weiter voranbringen und gleichzeitig die Unterstützung für die Open-Source-Community fortführen.“ „MySQL AB ist ein starkes Unternehmen in der zweiten Welle der Open-Source-Anbieter. Sie haben ein profitables Geschäftsmodell und eine herausragende Technologie, die von über vier Millionen Open-Source-Anhängern weltweit im härtesten Einsatz getestet wurde“, erläutert Kevin Harvey. „Wir glauben, dass MySQL AB ein bemerkenswertes Wachstumspotenzial hat, und wir glauben, dass das Unternehmen mit unserer Hilfe langfristig eine Führungsposition im Datenbankmarkt einnehmen wird.“ Bereits am 26. Mai gab MySQL AB eine Technologiepartnerschaft mit der SAP AG bekannt: MySQL wurde von SAP zum Global Technology Partner ernannt. Im Rahmen dieser Partnerschaft, die Marktbeobachter als einen äußerst wichtigen Schritt für die Open-Source-Welt und für MySQL AB werteten, wird MySQL die Open-Source-Unternehmensdatenbank SAP DB der Walldorfer unter neuem Namen in das eigene Produktportfolio integrieren. Beide Partner werden zudem gemeinsam an der Entwicklung der nächsten Generation der MySQL-Unternehmensdatenbank arbeiten. MySQL MySQL AB entwickelt und vermarktet den MySQL-Datenbankserver, die populärste Open-Source-Datenbank der Welt. Mit geschätzten mehr als 4 Millionen Installationen und über 30.000 Downloads pro Tag entwickelt sich MySQL schnell zum Kernstück vieler geschäftskritischer Anwendungen mit hohem Durchsatz. Große Unternehmen wie Yahoo!, Lucent Technologies, Sony Pictures Digital Entertainment, Motorola, NASA, HP, Xerox und Cisco vertrauen auf die äußerst schnelle, hoch zuverlässige MySQL-Datenbank. MySQL ist unter der Free-Software-/Open-Source-Lizenz GNU GPL (GNU General Public License) oder einer von der GPL unabhängigen, kommerziellen Lizenz erhältlich. MySQL GmbH, Nürtingen, ist die deutsche Niederlassung der schwedischen MySQL AB, Uppsala. MySQL ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Warenzeichen von MySQL AB. Sonstige erwähnte Produkte sind Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mysql.de Benchmark Capital Benchmark Capital wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, talentierte Unternehmer beim Aufbau von Technologieunternehmen zu unterstützen. Dabei verfolgt Benchmark Capital langfristiges Wachstum. Mit einem arbeitsintensiven und teamorientierten Ansatz der Venture-Finanzierung erbringt Benchmark Capital überdurchschnittliche Dienstleistungen für die Unternehmen im Portfolio. Zu den von Benchmark Capital geförderten Unternehmen zählen unter anderem Ariba, eBay, Juniper Networks und Red Hat. Der Finanzier verwaltet über zwei Milliarden Dollar an Venture Capital. Dieses wird gezielt in junge Unternehmen investiert, die in ihren Märkten umfassendes und direktes Know-how besitzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.benchmark.com Index Ventures Index Ventures ist ein führender, pan-europäischer Venture-Capital-Fonds in den Bereichen Informationstechnologie und Life Sciences. Seit 1992 investiert das Team von Index Ventures mit Fokus auf Technologie und Wissenschaft. Die Gesellschaft unterhält ein Netzwerk mit transatlantischen Beziehungen. Index Ventures setzt auf eine frühzeitige und differenzierte Auswahl viel versprechender Unternehmen in jeden Investitionssegment. Durch gezielte Stärkung der Kernkompetenzen hilft die Index Ventures den Unternehmen, sich zu führenden Anbietern zu entwickeln. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.indexventures.com Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE! Pressekontakt: Marketing Communications Ingrid Vos Oberdorfenerstraße 13a 84405 Dorfen b. München Tel. 08081-95 97 72 Fax 08081-95 97 73 ivos@markcom.de Weitere Informationen: MySQL GmbH Jürgen Giesel Schlosserstraße 4 72622 Nürtingen Tel. 07022-92 56-30 Fax 07022-92 56-29 Juergen.Giesel@mysql.de
04. Jun 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 5214 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MySQL


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MySQL


14.09.2004: MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass Bernard Liautaud, Vorstandsvorsitzender und CEO von Business Objects, in den Vorstand von MySQL AB berufen wurde. Liautaud ist einer der angesehensten Top-Manager sowohl im Silicon Valley als auch in Europa. 1990 war er Mitbegründer von Business Objects und hat das Unternehmen seitdem zum rund 900 Millionen Dollar schweren Anbieter von Unternehmenssoftware mit mehr als 26.000 Kunden in über 80 Ländern geführt. Im September 1994 brachte er Business Objects als das erste französische Untern... | Weiterlesen

14.09.2004
14.09.2004: Gianola ist verantwortlich für die Entwicklung aller Produkte der MySQL AB, einschließlich der Datenbank MySQL, des MySQL Clusters und des MaxDB Datenbank-Servers, sowie die Administrations- und Connectivity-Software von MySQL AB. Er nimmt seine Aufgaben vom neuen Firmenstandort in Cuppertino (Kalifornien) aus wahr. Gianola verfügt über mehr als 20 Jahre Management-Erfahrung im Bereich Enterprise Software Engineering. Er bekleidete Führungspositionen bei PeopleSoft, Annuncio Software, Extensity und Plexus Software. In der Forschung und Entwicklung von Datenbanken ist er seit den Anfangsz... | Weiterlesen

Neuer Benchmark-Rekord mit MySQL

BEA WebLogic mit MySQL Datenbank auf Sun-Server legt SPEC-Messlatte auf neue Höhe

07.09.2004
07.09.2004: Der unabhängige Leistungstest der Standard Performance Evaluation Corp. (SPEC), SPECjAppServer2002, misst die Leistungsfähigkeit von J2EE-Applikationsservern beim Datenbankzugriff. Er wurde dazu konzipiert, eine realistische Alltagssituation der Industrie nachzubilden. Die Kombination aus BEA, MySQL und Sun bietet nach den aktuellen Testergebnissen das beste Preis/ Leistungs-Verhältnis in einer Umgebung mit mehreren Knoten. Damit schlägt der neue Rekordhalter die bisherigen Bestleistungen von Oracle, Microsoft und IBM mit bis zu 40 Prozent besseren Ergebnissen. Im Benchmark konnte die... | Weiterlesen