Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Network Associates optimiert Multiple Security Defense-Applikationen für Microsoft Exchange Server 2003

Von Network Associates

McAfee Security bietet Schutz vor Viren und Content-Scanning-Funktionalität für Microsoft Exchange Server 2003

München, 10. Juni 2003 – McAfee Security, eine Business Division von Network Associates (NYSE: NET), hat auf dem Microsoft Tech*Ed 2003 angekündigt, dass seine Viren-Scanning- und Antispam-Applikationen zukünftig Microsoft Exchange Server 2003 unterstützen. Zwei neue in Verbindung mit Microsoft entwickelte McAfee-Anwendungen werden demnächst, rechtzeitig vor dem anstehenden Launch von Exchange Server 2003, angeboten. Im Rahmen der Unterstützung von Microsofts Anstrengungen, die Messaging- und Collaboration-Umgebung Exchange sicherer zu gestalten, wird McAfee Security umfassenden Content-Schutz für Netzwerke in Unternehmen anbieten.
Die Verfügbarkeit von McAfee GroupShield for Exchange und McAfee SpamKiller for Exchange Server 2003 Enterprise Edition als Beta Release ist für das dritte Quartal 2003 vorgesehen. Exchange-Administratoren werden von der verbesserten Antivirus- und Antispam-Funktionalität durch die Nutzung der neuen Exchange APIs profitieren. Enge Kooperation mit Microsoft „Durch die Kooperation mit Microsoft bei der Entwicklung neuer APIs auf Betriebssystem-Level konnten wir neue, umfassendere Antivirus- und Antispam-Lösungen realisieren, die für unsere Kunden jetzt und in Zukunft noch besseren Schutz gewährleisten.“, so Toralv Dirro, Security Lead SE bei Network Associates. „Wir unterstützen die Innovationen, die Microsoft mit seiner neuen Exchange-Plattform verwirklicht hat und arbeiten eng mit den Entwicklungsteams von Microsoft zusammen, um unseren GroupShield- und SpamKiller-Kunden eine große Bandbreite von Content-Security-Lösungen anbieten zu können.“ „Exchange-Partner, einschließlich Network Associates, spielen eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung geschäftskritischer Dienste wie Antivirus und Antispam für unsere gemeinsamen Kunden“, erklärte Kevin McCuistion, Director of Exchange Server Marketing. „Aufgrund unserer engen Zusammenarbeit mit dem McAfee-Team können wir es kaum erwarten, dass unsere gemeinsamen Anstrengungen Kunden helfen werden, mit einer sichereren, zuverlässigeren Computing-Umgebung arbeiten zu können.“ Über Network Associates Network Associates®, Inc. zählt weltweit zu den führenden Softwareunternehmen und bietet unternehmensweite Lösungen für Netzwerk-Sicherheit und -Management. Neben den McAfee Virenschutz-Produkten bietet das Unternehmen Netzwerk- und Anwendungsmanagement von Sniffer® Technologies sowie Service Desk Applikationen von Magic Solutions®. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz Santa Clara, Kalifornien, USA, wird an der NYSE unter dem Kürzel NET geführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.networkassociates.com/ international/germany/ McAfee Security McAfee Security, ein Geschäftsbereich von Network Associates Inc., entwickelt Produkte zum Schutz vor Sicherheitsverletzungen und Virenangriffen in Unternehmen sowie Produkte für Endanwender. McAfee Security gewährleistet umfassenden Netzwerkschutz mit Anti-Viren-Lösungen, Desktop Firewall und Intrusion Detection. Die McAfee Funktionen werden auch als internetbasierte, externe Dienste angeboten (ASaP). Das McAfee AVERT (Anti-Virus Emergency Response Team), eine weltweit führende Viren-Research-Organisation, bietet für alle Lösungen umfassenden Service durch Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mcafeesecurity.com/international/ germany/ Hinweis: Network Associates®, Inc., McAfee® Security, Sniffer®Technologies VirusScan™, WebShield™, NetShield™, GroupShield™, PrimeSupport™, Enterprise SecureCast™ und Magic Solutions® sind registrierte Handelsmarken von Network Associates, Inc. und/oder ihrer Partner in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen registrierten oder nicht registrierten Handelsmarken in diesem Dokument sind das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Network Associates Isabell Unseld Ohmstr. 1 85716 Unterschleißheim Tel: 089 / 3707 1535 Fax: 089 / 3707 1199 E-Mail: isabell_unseld@nai.com Harvard PR: Arno Glompner Jürgen Rast Westendstrasse 193-195 80686 München Tel.: 089/53 29 57 - 0 Fax: 089/53 29 57 - 888 E-Mail:jrast@harvard.de arno.glompner@harvard.de
10. Jun 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadja Schwestka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3626 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Network Associates


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Network Associates


Network Associates präsentiert nächste Generation der McAfee Intrusion-Prevention-Lösungen

Schutz vor Angriffen in verschlüsselten Verbindungen und virtuelle Firewall- und Management-Features für Hosts und Netzwerke

28.06.2004
28.06.2004: Zero-Day-Schutz vor allen erfolgten Angriffen Mit der Kombination von McAfee Entercept und McAfee IntruShield bietet Network Associates die branchenweit umfassendste Sicherheitslösung für den proaktiven Schutz vor bekannten und Zero-Day-Attacken und von verschlüsselten Verbindungen. Dieser Schutz erstreckt sich über die Desktop-Rechner und Server eines Unternehmensnetzwerks bis hin zur Core- und Edge-Ebene. Dank seiner kombinierten Intrusion-Prevention-Lösung ist es McAfee als einzigem Anbieter von Sicherheitslösungen gelungen, einen umfassenden Zero-Day-Schutz gegen vor allen in jün... | Weiterlesen

Network Associates unterstützt Cisco Network Admission Control Program zur Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien

Optimierung der Gefahrenabwehr und Durchsetzung von Systemrichtlinien mit McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x

23.06.2004
23.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise 8.0i ist die industrieweit erste Antiviren-Lösung der nächsten Generation, die wichtige Funktionen wie Virenschutz, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention in einem einfach einzurichtenden und bedienbaren Security-Agenten integriert. Fortschrittliche Funktionen für Host-basierte Intrusion Prevention beinhalten unter anderem Technologien zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die auf Sicherheitslücken von Microsoft-Anwendungen und Betriebssystemdiensten abzielen. So wird sichergestellt, dass die geschäftskritischen Server und Daten der Unternehmen rund... | Weiterlesen

Network Associates integriert erstmals Intrusion Prevention in Anti-Virus-Lösung der nächsten Generation

McAfee VirusScan Enterprise bietet McAfee Anti-Virus-, Host-Basierte Intrusion-Prevention- und System-Firewall-Technologie bis zum Schreibtisch

03.06.2004
03.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise bietet voll integrierte Funktionalität, einschließlich der Features Anti-Virus, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention, innerhalb eines benutzerfreundlichen Manage-Security-Agenten. Die fortschrittliche Host-basierte Intrusion-Prevention-Lösung umfasst auch die „Buffer Overflow Prevention“-Technologie zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die Microsoft-Anwendungen und -Betriebssystemen gelten. Diese Technologie gewährleistet, dass geschäftskritische Server und Daten rund um die Uhr verfügbar und geschützt sind. McAfee VirusScan Enterprise bietet... | Weiterlesen