Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Transmeta stellt neue europäische Entwicklungspartner vor

Von Transmeta Corporation

Strategische Partnerschaften schaffen verbesserte Möglichkeiten zur Realisierung innovativer Embedded-Plattformen für europäische Kunden

Santa Clara, Kalifornien, 11. Juni 2003 – Transmeta, US-amerikanischer Notebook- und Embedded-Prozessor-Hersteller, gab heute strategische Partnerschaften mit den europäischen Entwicklungsfirmen IO Technologies, Marek Micro und Technology Rescue bekannt. Die neuen Partner sollen Transmetas zielgerichtete Wachstumspläne in Europa unterstützen und bieten Kunden in Europa wertvolle Entwicklungs- und Fertigungsleistungen an, mit denen die Kosten von Embedded-Systemen minimiert und ihre Markteinführung verkürzt werden kann. Die Vereinbarung dieser strategischen Partnerschaften spiegelt die wachsende Zahl von Embedded-Design-Möglichkeiten für Transmeta im europäischen Markt wider.
IO Technologies, Marek Micro und Technology Rescue stellen durch die Ent-wicklung verschiedener innovativer, x86-kompatibler Embedded-Designs auf der Basis der energiesparenden, leistungsfähigen und kostengünstigen Prozessoren von Transmeta eine starke Support-Infrastruktur für Kunden zur Verfügung. „Diese Entwicklungsfirmen unterstützen Transmeta bereits bei der Erschließung von Marktchancen in Europa gemäß unserer Embedded-Marktstrategie und unseren geografischen Expansionszielen“, erklärt Dr. Matthew R. Perry, President und CEO, Transmeta Corporation. „Wir engagieren uns stark für die Region, und europäische Kunden erkennen zunehmend die Vorteile der Transmeta-Prozessoren für Embedded-Systeme.“ Transmetas energiesparende Prozessor-Architektur ermöglicht Embedded-Anwendungen ohne Lüftungskühler und beseitigt damit das Risiko möglicher Kühlerausfälle, die sich auf die Zuverlässigkeit des Systems auswirken. Beispiele geeigneter Anwendungen für die Transmeta-Technologie im Embedded-Bereich sind industrielle Automatisierungs-technik, wissenschaftliche Instrumente, Verkaufskioske, Kassenterminals, Infotainment-Systeme in der Automobiltechnik sowie Prozesssteuerung und Home-Automatisierung. „Wir entwickeln verschiedene industrielle Embedded-Plattformen, die eine spezielle Kombination von energieparendem Betrieb, hoher Leistung und x86-Kompatibilität erfordern, wie sie für die Transmeta-Prozessoren typisch ist“, erläutert Rune Domsten, CEO, IO Technologies. „Unsere Kunden sind von den Fähigkeiten der Transmeta-Technologie beeindruckt.“ Peter Marek, General Manager, Marek Micro: „Unsere Firma hat bereits mehrere Projekte auf der Basis der Transmeta-Technologie realisiert, u. a. die BIOS-Entwicklung für den kürzlich vorgestellten VoiceCom VoiceButler. Wir erwarten enorme Möglichkeiten für die Transmeta-Prozessoren für Embedded-Systeme im deutschen Markt ebenso wie in den europäischen Märkten. Mit unserer langjäh-rigen Erfahrung im x86-Bereich und in der Entwicklung von Embedded-Hardware und -Software kann Marek Micro die Kunden dabei unterstützen, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Jean Pierre Josse von Technology Rescue: „Unsere Kunden sind an den energie-sparenden, leistungsfähigen Transmeta-Prozessoren für Embedded-Systeme interessiert. Durch unser Angebot an wichtigen Leistungen für Kunden, die Prozessoren von Transmeta implementieren, wollen wir noch mehr innovative Embedded-Designs ermöglichen.“ IO Technologies IO Technologies wurde 1997 gegründet und kann den gesamten Design- und Entwicklungsprozess elektronischer Lösungen von der Konzeption bis zur Produktion handhaben. Das Unternehmen wickelt vielfältige Projekte ab, u. a. Hardware- und Software-Entwicklung, und kann seine Kunden mit einer breiten Grundlage von Know-how und Erfahrung dabei unterstützen, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Weitere Informationen stehen unter www.iotech.dk zur Verfügung. Marek Micro Marek Micro wurde 1999 gegründet und ist ein Elektronikdienstleister mit umfassenden Erfahrungen in der Entwicklung von Hardware- und BIOS-Lösungen. Marek Micro bietet ihren Kunden komplette Designs, die direkt in produktionsfähige Produkte umgesetzt werden können. Das Unternehmen entwickelt eine Vielzahl von Produkten für Marktsegmente, die von industriellen Steuerungen über portable Handheld-Geräte bis zur Telematik reichen. Weitere Informationen stehen unter www.marekmicro.com zur Verfügung. Technology Rescue Technology Rescue wurde 1985 gegründet. Das Elektronikunternehmen hat sich auf Design und Produktion von Embedded-Boards spezialisiert. Die realisierten Produkte reichen von Fernbedien- und Prozesssteuerungssystemen über spezialisierte Switches und Internet-Router bis zu Systemen für industrielles Messen sowie für die Flugzeugtechnik und für militärische Anwendungen. Darüber hinaus bietet Technology Rescue den kommerziellen Vertrieb von Firmware an, u.a. von BIOS und Treibern, sowie die Entwicklung von auf Transmeta-Prozessoren basierenden Plattformen für die Microsoft® Betriebssysteme Windows® XP Embedded und CE .NET. Weitere Informationen stehen unter www.techresc.com zur Verfügung Transmeta Corporation Transmeta entwickelt und vertreibt Software-basierte Mikroprozessoren und entwickelt zusätzliche Hardware- und Software-Technologien für die Herstellung von Computern mit langer Batterie-Betriebszeit, hoher Leistung und x86-Kompatibilität. Die Crusoe-Prozessorfamilie von Transmeta ist für die Segmente Notebooks, Tablet-PCs und Internet-Appliances des Marktes für mobile Internet-Computer sowie für Embedded-Anwendungen bestimmt. Weitere Informationen über Transmeta stehen unter www.transmeta.com zur Verfügung. Pressekontakt: Anne Klein AxiCom GmbH Tel.: 089-800 908-23 Fax: 089-800 908-10 E-Mail: anne.klein@axicom.de
11. Jun 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Wieser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 544 Wörter, 4934 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Transmeta Corporation


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Transmeta Corporation


Crusoe-Prozessoren von Transmeta liefern Hochleistung für neue HP Compaq Thin Clients

HP Compaq t5300 und t5500 — zwei neue Thin-Client-Lösungen von HP setzen TM5800 Crusoe-Prozessoren von Transmeta ein

16.09.2003
16.09.2003: Die Crusoe-Prozessoren von Transmeta erfüllen optimal die Ansprüche von Thin Client-Kunden, die auf niedrige Kosten, Energie-Effizienz, Zuverlässigkeit und geräuschloses Arbeiten Wert legen. Die neuen HP Compaq Thin Clients t5300 und t5500 arbeiten mit Transmeta Crusoe-Prozessoren. Sie bieten Desktop-ähnliche Eigenschaften und ein Leistungsniveau bei der Bildschirm-Oberflächen-Wahrnehmung, das mit einem Desktop mit voller Systemleistung vergleichbar ist. Die HP Compaq Thin Clients eröffnen Unternehmenskunden die Möglichkeit, ihre Wahl anhand ihres spezifischen Leistungsbedarfs für ... | Weiterlesen

Efficeon: Neuer Markenname für energiesparenden Hochleistungsprozessor TM8000 von Transmeta

Der neue TM8000 jetzt endlich mit Namen und Logo: Efficeon im Plan für Produktionsbeginn in Q3

12.08.2003
12.08.2003: Der Efficeon-Mikroprozessor bietet eine ideale Kombination aus effizienter Leistung, Flexibilität im Design, Performance-on-Demand sowie niedrigen Kosten und soll sich damit in punkto Performance ‚pro Watt und Euro’ an die Spitze seiner Klasse setzen. Der neue Prozessor ist eine intelligente und sinnvolle Alternative zu konkurrierenden Angeboten, da Transmeta die freie Wahl komplementärer Chip-Sets für Computer-Hersteller unterstützt. Sein dynamisches LongRun-Leistungs-management und seine integrierte Architektur eröffnen System-Designern vielfältige Möglichkeiten zur Entwicklung von ... | Weiterlesen

Transmeta — neue TM8000-Prozessoren mit LPC Flash-Technologie von Sharp Microelectronics und STMicroelectronics

Erste 16-Megabit-Komponenten für neuen LPC-Standard auf der Basis der TM8000-Prozessoren von Transmeta

05.08.2003
05.08.2003: Transmeta — neue TM8000-Prozessoren mit LPC Flash-Technologie von Sharp Microelectronics und STMicroelectronics Santa Clara, Kalifornien, 05. August 2003 – Transmeta, US-amerikanischer Notebook- und Embedded-Prozessor-Hersteller, wird seine neuen TM8000-Prozessoren mit Low Pin Count (LPC) Flash-Technologien der Unternehmen Sharp Microelectronics und STMicroelectronics ausstatten. Diese Technologien eignen sich durch Design-Flexibilität, Unterstützung von Industriestandards sowie erhöhte Sicherheit hervorragend für Transmeta’s Ziel, effiziente Computing-Lösungen zu realisieren. ... | Weiterlesen