Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zusätzliches Kapital ermöglicht forcierten Wachstumskurs von ONVENTIS

Von Onventis GmbH

Neben L-EA und Seed GmbH als neuen Gesellschaftern investieren die

Stuttgart, 24. Juni 2003 – Mit zusätzlichem Kapital investiert ONVENTIS in neues Wachstum und baut seine Marktführerschaft auf dem Gebiet des Procurement Service Providing (PSP) weiter aus. Ausschlaggebend für die Kapitalerhöhung mit den neuen Gesellschaftern L-EA und SEED und den bisherigen Gesellschaftern SAP AG und 3i GmbH war u.a. die inmitten der Konsolidierungsphase der Anbieterschaft erreichte Gewinnschwelle Ende 2002. Dabei zeigten sich die Gesellschafter überzeugt von dem Geschäftsmodell des ASP-Spezialisten für E-Procurement und Supplier Relationship Management sowie der konservativen Unternehmensplanung, die den stetigen Aufstieg von ONVENTIS ermöglichte. Damit geht ONVENTIS als Gewinner aus der Marktkonsolidierung hervor und ist mit seiner differenzierenden Positionierung als Application Service Provider (ASP) bzw. PSP im aussichtsreichen Markt für Business Process Outsourcing (BPO) tätig.
Zur richtigen Zeit forciert die ONVENTIS GmbH gegen Ende der Konsolidierungsphase des E-Procurement Marktes ihren Wachstumskurs mit neuen Mitteln aus einer Kapitalerhöhung. Die Finanzierungsrunde wird durch die Leadinvestoren L-EA (L-Eigenkapital Agentur) der L-Bank Baden-Württemberg zusammen mit der SEED Ventures KG a. A. angeführt, die von einem weiteren Engagement der bisherigen Gesellschafter SAP AG und 3i GmbH begleitet werden. Die bisherige Unternehmensentwicklung sowie die Konzepte für die Zukunft haben die Gesellschafter überzeugt. ONVENTIS hatte seine Strategie früh dem, zwar durch die allgemeine Lage gebremsten aber stetig wachsenden, Markt angepasst und zum Jahreswechsel die Gewinnschwelle erreicht. Zurückzuführen ist dies u.a. auf eine konservative Unternehmensplanung auch in Zeiten des großen E-Business Hype, eine effektive Weiterentwicklung der Produkte sowie fokussierte Vertriebskonzepte. Das neue Kapital wird das Unternehmen auf Basis der erreichten Gewinnschwelle in weiteres Wachstum investieren. „Wir werden unsere technologische Spitzenposition durch unsere Trade Core Technology (TCT)® weiter ausbauen, so dass der typische Nutzen des ASP-Modells im Bereich E-Procurement und Supplier Relationship Management (SRM) für unsere Kunden noch weitere Wettbewerbsvorteile bringt. Das gilt für die einkaufsseitige wie für die verkaufsseitige Initiierung durch den Anbieter. Hierzu sollen insbesondere Entwicklung, Produktmanagement und Vertrieb weiter verstärkt werden.“ so Raimund Schlotmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der ONVENTIS GmbH. „Der Kurs von ONVENTIS, in einem schwierigen Umfeld auf konservatives und kontinuierliches Wachstum zu setzen und trotz aller Visionen Bodenhaftung zu wahren, überzeugt uns und wird auch weiterhin ein Schlüssel zum Erfolg für die Firma sein“ erklärt Dr. Jörg Sievert, Investment Executive bei 3i, und sieht die Entscheidung von 3i bestätigt. Paul Jozefak, SAP AG fügt an: "Die konsequente Umsetzung des Business Plans in der jetzigen Phase hat uns überzeugt, dass ONVENTIS in der Zukunft sehr gute Chancen hat. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden die Firma durch ein zusätzliches Investment weiterhin zu unterstützen." Prof. Dr. J. Peter Ruppersberg von SEED nennt einen weiteren guten Grund für die künftige Zusammenarbeit. „Neben dem Unternehmen selbst ist die Professionalität und die gute Zusammenarbeit von Management und Gesellschafterkreis ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs. In puncto Ausrichtung und Unternehmenskultur passt ONVENTIS hervorragend zu SEED.“ Die differenzierende Positionierung als Application Service Provider (ASP) für E-Procurement (Procurement Service Provider) im aussichtsreichen Markt für Business Process Outsourcing (BPO) gibt ONVENTIS exzellente Zukunftsaussichten. Kurzportrait ONVENTIS Die ONVENTIS GmbH ist ein Software-Hersteller und Application Service Provider bzw. Procurement Service Provider (PSP) für E-Procurement Lösungen. ONVENTIS automatisiert mit Hilfe des Internet als Medium die internen und externen Beschaffungsprozesse des Kunden zur Steigerung des Ertrages (Supplier Relationship Management). Diese Prozessverbesserung kann vom einkaufenden Unternehmen, als vertriebsseitiger Service des Anbieters oder von zentralen Dienstleistern für den Kunden initiiert werden. Mit der einzigartigen ASP Trade Core Technology™ können durch Infrastrukturteilung die Hardware- und Softwarekosten minimiert und durch eine Vernetzung der Marktteilnehmer verschiedene gemeinsame Geschäftsprozesse effizient umgesetzt werden. ONVENTIS ist somit der Anbieter von E-Procurement-Lösungen, der mittleren und größeren Unternehmen volle Funktionalität und vollen Service bei einem klar kalkulierbaren und schnellen ROI bietet. Zu den Gesellschaftern des Unternehmens mit Sitz in Stuttgart zählen u.a. die SAP AG, die 3i GmbH und die Seed GmbH. Kurzportrait L-EA/SEED Venture SEED Venture tätigt gemeinsam mit der L-EA (L-Eigenkapital Agentur) der L-Bank Baden-Württemberg Risikokapital-Investitionen in Wachstumsunternehmen, vor allem in Baden-Württemberg und Bayern. Schwerpunkt der Investitionstätigkeit sind alle Bereiche der Hochtechnologie, wie Biotechnologie, Pharma, Software- und Hardwaretechnologie. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0711 / 68 68 75-25 oder auf unserer Website www.onventis.de erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie von: ONVENTIS GmbH Untere Waldplätze 21 70569 Stuttgart Tel: 0711 / 68 68 75-0 Fax: 0711 / 68 68 75-10 Lutz Kiefer l.kiefer@onventis.de PR Agentur HBI Helga Bailey GmbH Corinna Voss Stefan-George-Ring 2 81929 München Tel.: 089 / 99 38 87 – 0 Fax.: 089 / 930 24 45 Corinna_Voss@hbi.de
24. Jun 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc de Bruyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 4790 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Onventis GmbH


Die neue Dimension des mobilen Einkaufs

E-Procurement & Mobility: Onventis präsentiert Mobile App für E-Procurement

29.05.2019
29.05.2019: Mobiles E-Procurement: Smart, Fast & CompliantDie Onventis Mobile App wurde entwickelt, um operative Beschaffungsprozesse ortsunabhängig ganzheitlich abzubilden. Als erste Lösung wurde die Onventis Mobile App mit dem BME-Gütesiegel „Mobile Procurement“ zertifiziert. Die neue App ist aktuell in 16 Sprachen verfügbar und deckt die zentralen Bereiche des operativen Einkaufs ab. Ein übersichtliches und individualisierbares Dashboard bildet den Einstieg für jeden Anwender in die Applikation. Die E-Procurement App bietet sowohl Mitarbeitern, die Bestellungen in die Wege leiten, als auch En... | Weiterlesen

Onventis setzt Wachstumskurs fort

E-Procurement Geschäftsmeldung

01.04.2019
01.04.2019: Onventis hat mit einem weiteren Rekordjahr die nächste Stufe seiner Unternehmensentwicklung gemeistert: Das Unternehmen konnte wiederholt ein Umsatzwachstum von ca. 30% ausweisen und gleichzeitig seinen EBIT gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. „2018 war erneut ein erfolgreiches Jahr für unser Unternehmen. Wir konnten hohe zweistellige Zuwächse erzielen und damit unsere Profitabilität nachhaltig stärken“, bilanziert Frank Schmidt, geschäftsführender Gesellschafter von Onventis. Die positive Entwicklung führt Onventis auf die klare Ausrichtung des All-in-One Beschaffungsnetzw... | Weiterlesen

Digitale Netzwerke im Einkauf

Onventis E-Procurement Conference „Xchange“

31.10.2018
31.10.2018: Die bereits 6. E-Procurement Fachkonferenz für Einkäufer & Lieferanten lockte über 170 Teilnehmer nach Heidelberg. Die Teilnehmer erwartete ein exklusives Netzwerk-Dinner am Vorabend, begleitet von einem Impulsvortrag des Digitalberaters, Stephan Chassaing de Bourdeille, zum Thema „Silicon Valley meets Procurement“. An Tag zwei drehte sich in Heidelberg alles um Innovationen für den Einkauf. Internationale Procurement-Experten von Roland Berger über SCHOTT bis Prof. Appelfeller von der FH Münster präsentierten Best Practice Insights und Markttrends.Dialogplattform für den Einkauf... | Weiterlesen