info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SHS VIVEON AG |

SHS VIVEON etabliert differenzierte Kundenansprache im Forderungsmanagement für bayerische Automobilbank

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 23. März 2010 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, unterstützt die BMW Bank bei der Einführung kundenorientierter Prozesse im Forderungsmanagement. Ziel ist es, mit einer differenzierten Kundenansprache die hohe Kundenorientierung weiter auszubauen und zugleich den Beitreibungserfolg zu steigern. Im Rahmen einer länderübergreifenden Optimierung des Forderungsmanagements kann die Automobilbank diese Prozesse zukünftig auch international einsetzen.

SHS VIVEON entwickelt für die BMW Bank, eine der führenden Automobilbanken in Deutschland, kundensegmentsabhängige Vorgehensweisen im Forderungsprozess, die die individuelle finanzielle und vertragliche Situation der Kunden berücksichtigen. Auf Basis einer analytischen Beurteilung des jeweiligen Forderungsfalls werden z.B. Kontaktmethoden und -frequenzen, Prozessabläufe oder Zahlungsfristen angepasst. Mit der Einführung segmentsspezifischer Prozesse kann die BMW Bank das Forderungsausfallrisiko minimieren und zusätzliche Kosten, wie z.B. Kapitalbindungskosten erheblich reduzieren.

Bisher wurden bei der Optimierung des Forderungsmanagements besonders effiziente Vorgehensweisen fokussiert, mit denen die BMW Bank die Prozesskosten erheblich senken konnte. Mit der Unterstützung von SHS VIVEON kann die Automobilbank nun zusätzlich die Prozesse im Forderungsmanagement so effektiv gestalten, dass die Beitreibungsquote maßgeblich erhöht werden kann. Gleichzeitig werden durch eine gezieltere Kundenansprache die Zufriedenheit und somit die Loyalität der Kunden weiter ausgebaut - im Forderungsmanagement ein absolutes Novum.

"Vor allem im Premium Segment gilt es, den sich schnell verändernden und wachsenden Anforderungen des Kundenmarktes gerecht zu werden. Voraussetzung dafür ist eine systematische und konsequente Kundenorientierung", sagt Stefan Gilmozzi, Vorstand der SHS VIVEON AG. "Die BMW Bank ist einer der ersten deutschen Automobilbanken, die kundensegmentsabhängige Prozesse auch im Forderungsmanagement einführt. Wir freuen uns, gemeinsam mit der BMW Bank maßgeschneiderte Best-in-Class Strategien zu entwickeln."



SHS VIVEON AG
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249
München
juliane.parusel@shs-viveon.com
+49 89 74 72 57-226
http://www.shs-viveon.com/presse/pr_kontakt.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Parusel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2353 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SHS VIVEON AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SHS VIVEON AG lesen:

SHS VIVEON AG | 08.06.2017

Status Quo und Weiterentwicklungspotenziale: SHS VIVEON analysiert Kundenmanagement bei der CreditPlus Bank

München, 08.06.2017 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, unterstützt die CreditPlus Bank bei der Optimierung ihres Customer Relationship Managements (CRM). Dafür analysierte SHS VIVEON den Status Quo aller kunden...
SHS VIVEON AG | 16.05.2017

Concardis trifft sichere Bonitätsentscheidungen mit der GUARDEAN RiskSuite

München, 16.05.2017 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, hat den Payment-Dienstleister Concardis als neuen Kunden gewonnen. Die Concardis GmbH setzt künftig die Risikomanagement-Software GUARDEAN RiskSuite ein, um...
SHS VIVEON AG | 13.02.2017

Professionelles Kampagnenmanagement: Inxmail ist neuer Partner von SHS VIVEON

München, 13.02.2017 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, hat einen neuen Partner: den E-Mail-Marketing-Spezialisten Inxmail. Im Rahmen der SHS VIVEON hauseigenen Kampagnenmanagement-Lösung MASS Campaign steht Kund...